Portugal - Schweiz: Wer erhält die Chance auf den Nations League-Titel?

Portugal – Schweiz: Wer erhält die Chance auf den Nations League-Titel?

Mal wieder geht es in einem Pflichtspiel zwischen Portugal und der Schweiz zur Sache. Noch in der Qualifikation zur WM 2018 gab es 2 heiße Duelle. Jetzt geht es um nichts geringeres als den Finaleinzug der UEFA Nations League Liga A. Das Portugal Gastgeber der Premierenausgabe ist, macht es für die Eidgenossen nicht einfacher. Unsere Vorschau zu Portugal – Schweiz. 

Anstoß: Mittwoch, 05.06.2019 – 20:45 Uhr

Stadion: Estádio do Dragão, Porto

TV: DAZN

Schwer zu sagen, welches Team die größeren Kraftreserven hat, um nach einer langen Saison nochmal für die Nations League ein Schippe draufzulegen. Immerhin geht es um einen offiziellen Titel und viel Geld für die Verbände. Und wer will nicht als erster Sieger eines Wettbewerbs in die Analen des Fußballs eingehen. Mehr als 2 Monate nach dem letzten Länderspiel ist auch die Frage nach der Form schwer zu beantworten. Die Portugiesen haben es immerhin geschafft 4 Mal in Folge ungeschlagen zu bleiben. Allerdings sprang auch kein Sieg heraus. Gegen Serbien, Polen (jeweils 1:1), die Ukraine und Italien (jeweils 0:0) reichte es nur zu einem Remis.

Mehr Spektakel wurde da in den letzten Spielen der Schweizer geboten. Beim 3:3 gegen Dänemark verspielte man in der EM-Qualifikation binnen Minuten eine 3:0-Führung. Zuvor konnte jedoch mit 2:0 in Georgien gewonnen werden. Zum Abschluss des Jahres schossen Haris Seferovic und Co. immerhin mit Belgien (5:2) den ersten der FIFA-Weltrangliste aus dem Stadion.

Auch die letzten Duelle zwischen beiden Nationen hatten es in sich. Im Oktober 2017 lösten die Iberer mit einem 2:0 in Lissabon die direkte Fahrkarte zur WM 2018 in Russland. Die Schweiz hatte zuvor alle 9 Quali-Spiele – inklusive des Hinspiels (2:0) – gewonnen und musste dennoch in die Playoffs.

Portugal – Schweiz Quoten

Portugal scheint derzeit auf ein Remis abonniert. Am Mittwoch muss es allerdings einen Sieger geben. Geht es nach 90 Minuten in die Verlängerung? Quote 3.50. Die letzten 6 Spiele des Europameisters waren meist eng, endeten mit einem Remis oder nur mit einem Tor Differenz. Die niedrigste Quote auf das genaue Ergebnis gibt es bei einem 1:0 (Quote 7.00) für Portugal. Die Frage nach dem wahrscheinlichsten Torschützen in der Partie haben die Buchmacher mit Cristiano Ronaldo (Quote 1.70) schnell beantwortet. Der frisch gebackene Champions League-Sieger, Xherdan Shaqiri vom FC Liverpool, kommt für die Schweiz zum Vergleich auf eine Quote von 4.00 (Alle Wetten zur Nations League).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Partien der Nati waren hingegen zuletzt torreich. Für mehr als 2,5 Tore steht die Quote bei 1.91. In den letzten 3 Duellen mit Portugal traf jeweils nur ein Team. So auch jetzt – Quote 1.83. Die Schweiz (Quote 6.75) ist unter den letzten 4 der größte Außenseiter auf den Titel. Die Gastgeber (Quote 2.75) sind quotentechnisch der Favorit vor England (Quote 3.00) und den Niederlanden (Quote 3.75).

Die letzten beiden Duelle

WM-Qualifikation 2016/17, Rückspiel, Portugal – Schweiz 2:0 (1:0), Tore: Andre Silva, Djourou (ET)

WM-Qualifikation 2016/17, Hinspiel, Schweiz – Portugal 2:0 (2:0): Embolo, Mehmedi

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Portugal: Rui Patricio – Cancelo, Dias, Pepe, Mario Rui – B. Silva, Pizzi, W. Carvalho, Rafa – Joao Felix, Ronaldo

Schweiz: Sommer – Mbabu, Schär, Elvedi, Rodriguez – G. Xhaka, Zakaria – G. Fernandes, Shaqiri, Zuber – Seferovic

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X