Slowenien - Österreich: Verlieren verboten!

Slowenien – Österreich: Verlieren verboten!

In dem Duell des Tabellenvierten gegen den Zweitplatzierten herrscht für beide Teams großer Druck. Im Kampf um Platz 2 hinter Polen dürfen sich beide Nationen keine Niederlage erlauben. Vor allem das Heimteam ist bei 2 Punkten Rückstand auf die Alpenrepublik auf einen Sieg angewiesen. Unsere Wett-Vorschau für Österreich – Slowenien:

Anstoß: Sonntag, 13.10.2019, 20:45 Uhr

Stadion: SRC Stozice, Ljubljana

TV: ORF 1 & DAZN

Sowohl Slowenien als auch Österreich mussten bereits vor ein paar Tagen in der EM-Qualifikation antreten. Während das ÖFB-Team mit 3:1 gegen Israel gewann, leistete sich die NZS-Auswahl eine 1:2-Niederlage in Nordmazedonien. Dadurch hat sich die Ausgangsposition für die Alpenkicker im Hinblick auf die EM 2020 weiter verbessert. Österreich überholte den kommenden Gegner und hat bei noch 3 ausstehenden Spielen alles in eigener Hand. Nationaltrainer Franco Foda mahnt trotzdem weiter zur Konzentration: „Es ist wichtig, dranzubleiben. Wir haben noch nichts erreicht. Jetzt gilt es, in Slowenien nachzulegen.“

Der Druck des Gewinnenmüssens liegt bei den Slowenen, Österreich könnte mit einem Unentschieden leben. Eine Niederlage wäre für beide Teams ein großer Rückschlag im Kampf um das EM-Ticket, da beide Auswahlmannschaften im Anschluss auf Schützenhilfe der Konkurrenz angewiesen wären. Fans und Experten erwarteten eine Partie auf Augenhöhe. Bereits das Hinspiel endete mit einem knappen Resultat (1:0 für den ÖFB). Erstmals tritt Österreich auswärts in Slowenien an. Die bisherigen 3 Duelle – ein Test- und 2 Pflichtspiele – fanden allesamt auf ÖFB-Boden statt. Die Bilanz: 2 Siege für Österreich, ein Erfolg für Slowenien.

Slowenien – Österreich

Die ÖFB-Auswahl hat pünktlich zur heißen Phase ihren Rhythmus gefunden. Das Team startete mit 2 Niederlagen in die Qualifikation, ist mittlerweile aber seit 5 Partien (4 Siege, 1 Remis) ungeschlagen. Doppelte Chance: Sieg Österreich oder Remis! Quote 1.36

3 Mal trafen die beiden Nationen bislang in einem Länderspiel aufeinander. Nie bekamen die Zuschauer dabei Tore von beiden Mannschaften zu sehen. Setzt sich diese Serie fort? Es treffen nicht beide Teams! Quote 1.83

Die Gastgeber sind daheim nur schwer zu bezwingen und fuhren in der Quali vor den eigenen Fans bislang 2 Siege und ein Remis ein. Gegen Österreich gelang dem Team allerdings noch nie ein Tor im ersten Durchgang. Slowenien erzielt kein Treffer in Halbzeit 1! Quote 1.53

Mit 16 erzielten Treffern ist die ÖFB-Auswahl das offensivstärkste Team der Gruppe G. Im Schnitt treffen Alaba und Co. 2,3 Mal pro Partie. Österreich erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.45

Die letzten beiden Duelle

EM-Qualifikation 2018/19, Hinspiel: Österreich – Slowenien 1:0 (Tor: Burgstaller)

Testspiel, März 2018: Österreich – Slowenien 3:0 ( Tore: Alaba, 2x Arnautovic)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SLO: Oblak – Jokic, Struna, Mevlja, Stojanovic – Krhin, Kurtic – Verbic, Zajc, Ilicic – Sporar

AUT: Lindner – Posch, Hinteregger, Dragovic, Ulmer – Baumgartlinger, Ilsanker – Lazaro,  Sabitzer, Lainer – Arnautovic

Jan Oblak
Jan Oblak von Atletico Madrid gilt es für David Alaba und Co. zu bezwingen.
X