Niederlande - England: Einen langersehnten Titel im Visier

Niederlande – England: Einen langersehnten Titel im Visier

Niederlande gegen England! Das klingt nach einem absoluten Klassiker. Um das letzte Pflichtspiel der beiden Nationen gegeneinander ausfindig zu machen, muss man allerdings lange zurückgehen. Sowohl unsere Nachbarn, als auch die Briten wollen unbedingt gewinnen. Schließlich winkt in Portugal in der Nations League die große Chance auf einen langersehnten Titel. Unsere Vorschau zu Niederlande – England.

Anstoß: Donnerstag, 06.06.2019 – 20:45 Uhr

Stadion: Estádio Dom Afonso Henriques, Guimaraes

TV: DAZN

Das letzte Pflichtspiel zwischen den Niederlanden und England liegt mittlerweile knapp 23 Jahre zurück. Bei der EM 1996 fertigten die Three Lions die Elftal mit 4:1 ab. Seither traf man sich nur noch 5 Mal zu Testzwecken. Auch die letzten und einzigen Titel beider Länder liegen lange lange in der Vergangenheit. 1988 wurden die Niederlande Europameister, 1966 feierte England den Weltmeistertitel. In diesem Sinne kommt die neu geschaffene Nations League wie gerufen. Nur noch 2 Siege stehen zwischen den Teams und einem Triumph in einem offiziellen Kontinental-Wettbewerb.

Daher werden auch die Niederlande und England auch in Bestbesetzung antreten. Oranje kommt unter anderen mit ihren Top-Talenten Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam sowie den frischgebackenen Champions-League-Siegern Virgil van Dijk und Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool. Bei den Three Lions stehen u.a. Harry Kane, Raheem Sterling und auch Dortmunds Jadon Sancho im Kader. Jordan Henderson, Joe Gomez und Trent Alexander-Arnold versprühen ebenfalls CL-Siegerflair. Die Gesamtbilanz aus 18 Duellen spricht mit 7 Siegen, 6 Remis und 5 Niederlagen leicht für England

Niederlande – England Wetten

Virgil van Dijk und Co. haben sich Ende 2018 mit Siegen gegen Frankreich (2:0) und Deutschland (3:0) wieder in der Weltspitze zurückgemeldet. In den letzten 11 Partien markierte das Team jeweils immer mindestens ein Tor. Werden es gegen England sogar mehr als 1,5 Tore? Quote 2.70. Der Weltmeister von 1966 kann da locker mithalten. Der WM-Vierte hat seine letzten 5 Spiele allesamt gewonnen und dabei im Schnitt 3,6 Treffer markiert. Englands Serie hält und es fallen mehr als 2,5 Tore – Quote 3.70. Doch auch die Abwehr um Torwart Jordan Pickford steht. Vor knapp 2 Jahren kassierten die Briten zuletzt mehr als ein Gegentor. Die Briten halten die Null – Quote 3.40.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Beide Mannschaften gehen außerdem als einer der Favoriten auf den Nations League-Titel ins Rennen. Hinter Gastgeber Portugal (Quote 2.75) ist der Unterschied zwischen den Three Lions (Quote 3.00) und Holland (Quote 3.75) nur minimal (Alle Wetten zur Nations League).

Die letzten beiden Duelle

Testspiel, 23. März 2018, Niederlande – England 0:1 (0:0), Tor: Lingard

Testspiel, 29. März 2016, England – Niederlande 1:2 (1:0), Tore: Vardy – Janssen, Narsingh

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Niederlande: Cillessen – Dumfries, Van Dijk, De Ligt, Blind – Van de Beek, De Jong, De Roon – Bergwijn, Depay, Babel

England: Pickford – Walker, Stones, Maguire, Chilwell – Barkley, Rice, Dier – Sancho, Rashford, Sterling


Ronald Koeman
Ronald Koeman feierte 2017 sein Debüt als Bondscoach gegen England (0:1).

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X