Deutschland - Niederlande: Löw-Team will Riesenschritt Richtung EM machen

Deutschland – Niederlande: Löw-Team will Riesenschritt Richtung EM machen

Zum 4. Mal in den letzten 11 Monaten trifft die deutsche Nationalmannschaft auf die Niederlande. In Hamburg wollen Jogi und seine Jungs einen Riesenschritt zur direkten Qualifikation für die Europameisterschaft in kommenden Jahr machen. Doch unsere Nachbarn reisen mit einer starken Mannschaft und dem frischgebackenen Fußballer des Jahres in Europa, Virgil van Dijk, an. Unsere Vorschau zu Deutschland – Niederlande.

Anstoß: Freitag, 06.09.2019 – 20:45 Uhr

Stadion: Volksparkstadion, Hamburg

TV: RTL

Mit einer weißen Weste steht die deutsche Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation derzeit da. Der furiose Sieg im Hinspiel gegen Holland (3:2) und die lockeren Siege im Doppelpack gegen Weißrussland (2:0) und Estland (8:0) im Juni lassen derzeit keinen anderen Schluss zu, als dass das Krisenjahr 2018 endgültig abgehakt ist und der Umbruch erste Früchte trägt. Keine Spur mehr von enttäuschenden Resultaten gegen den Rivalen in der Nations League (0:3/2:2) am Ende des letzten Jahres.

Umbruch hin oder her: In Hamburg wartet jetzt mit der Elftal aber wieder die ultimative Herausforderung in Gruppe C. Sieht man es von der positiven Seite, dann kann mit einem Sieg ein gewichtiger Schritt Richtung EM 2020 gemacht werden. Weil die Niederlande im Juni gegen England (3:1 n.V) und im Finale gegen Portugal (0:1) noch in der Nations League gefordert waren, hinken sie in der Quali um ein Spiel hinterher. Mit einem Sieg könnte Deutschland den Vorsprung vor Oranje auf 9 Punkte ausbauen. Unwahrscheinlich, dass das DFB-Team in den verbleibenden Spielen gegen Nordirland, Estland und Weißrussland diesen Vorteil noch verspielen würde.

Deutschland – Niederlande Wetten

Die Bilanz in direkten Duellen der beiden Nationen lautet: 16 DFB-Siege, 16 Remis, 11 Holland-Erfolge. Nur 2 von 43 Partien insgesamt endeten torlos. Im Schnitt bekamen die Zuschauer in den bisherigen Kräftemessen 3,5 Treffer zu sehen. Fallen wieder mehr als 3,5 Tore? Quote 2.40

Das DFB-Team erzielte nach der verkorsten WM 2018 zuletzt im Test im November gegen Russland (3:0), gegen Holland (2:2/3:2) und gegen Estland (8:0) wieder mehr Tore. Stockte die Offensive im letzten Jahr noch des Öfteren (12 Spiele, nur 8 Tore), könnte es jetzt weiter aufwärts gehen. Deutschland erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 1.75.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die Niederlande kassierten unter Koeman 4 Niederlagen. Dem gegenüber stehen 6 Siege und 4 Unentschieden. Zuletzt gab es nur 2 Pleiten in den vergangenen 10 Partien. Das zeigt den Aufwärtstrend der Elftal. Doppelte Chance: Sieg Niederlande oder Remis! Quote 1.83

13 Mal trafen die beiden Nachbarländer bisher in einem Pflichtspiel aufeinander. 11 Mal netzten dabei beide Mannschaften ein. So auch am Freitag? Beide Teams treffen! Quote 1.53 (Alle Wetten zur EM-Qualifikation).

Die letzten beiden Duelle

EM-Qualifiaktion 2018/19, Hinspiel, Niederlande – Deutschland 2:3 (0:2), Tore: De Ligt, Depay – Sané, Gnabry, N. Schulz

Nations League 2018, Rückspiel, Deutschland – Niederlande 2:2 (2:0), Tore: Werner, Sané – Promes, Van Dijk

Die voraussichtlichen Aufstellungen

GER: Neuer – Ginter, Süle, Tah – Klostermann, Kimmich, Kroos, N. Schulz – Werner, Reus, Gnabry

NED: Cillessen – Dumfries, De Ligt, Van Dijk, Blind – De Roon, F. De Jong, Wijnaldum – Promes, Depay, Babel

Virgil van Dijk
Verteidiger Virgil van Dijk wurde jüngst zu Europas Fußballer des Jahres gekürt und traf in 2 der letzten 3 Spiele gegen Deutschland.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X