Spanien - Argentinien: Die Zugabe für den Härtetest

Spanien – Argentinien: Die Zugabe für den Härtetest

Härtetest eins ist bestanden. Teil 2 folgt sogleich, wenn der Vize-Weltmeister Argentinien mit voller Kapelle im Wanda Metropolitano aufschlägt. Hält die spanische Serie auch am Dienstag – exakt 80 Tage vor dem WM-Start – ist dem Team von Trainer Julen Lopetegui in Russland vieles zuzutrauen. Unsere Vorschau zu Spanien – Argentinien:

Anstoß: Dienstag, 27.03.2018 – 21:30 Uhr

Stadion: Wanda Metropolitano, Madrid

TV: DAZN

Wer sich dieses 1:1 der Marke Champagner-Fußball hat entgehen lassen, kann immerhin 3 Tage später auf die Zugabe hoffen. Die spanischen Gazetten dürsten regelrecht danach und haben den Maßstab für Dienstag klar definiert. „Eine schwindelerregende Fußball-Nacht, in der alle gewinnen“, brachte die El Mundo den Auftritt gegen unsere DFB-Elf in Düsseldorf auf den Punkt. Man wähnt sich wieder auf Augenhöhe mit dem aktuellen Weltmeister.

Seit nun mehr 17 Spielen (12 Siege, 5 Remis) sind die Iberer ungeschlagen. Vor allem aber erinnert die Lopetegui-Elf wieder an die goldene Generation (2008 – 2012), die durch ihr dominantes Kurzpassspiel und lange Ballstafetten jedem Gegner das Fürchten lehrte.

Eine Scharte aus dieser Zeit gibt es für die Tiki-Taka-Künstler am Dienstag noch auszumerzen. Nach dem WM-Titel 2010 in Südafrika gab es gegen Argentinien eine 1:4-Pleite. Die Gauchos führen 6:4 im direkten Vergleich. 2 Remis komplettieren die Bilanz.

Premiere: Erstmals tritt La Furia Roja im neuen Schmuckkasten von Atletico Madrid an.

Spanien – Argentinien Quoten

In den vorherigen beiden Duellen (jeweils 2:1 für Spanien) waren ebenfalls beide Mannschaften erfolgreich. Die entsprechende Wette belohnen die bwin Bookies am Dienstag mit einer Quote von 1.85 (alle Wetten zum Spiel). Von der aktuellen Form her ist an der Favoritenrolle der Gastgeber nicht zu rütteln.

Diego Costa und Co. erweisen sich dabei als Führungs-Spezialisten. In 11 Länderspielen am Stück, darunter gegen Italien (3:0), Frankreich (2:0) und eben DFB-Elf (1:1), traf Spanien zum 1:0. Gelingt am Dienstag das Führungstor in der ersten Hälfte? Quote 2.35!

Auch die Albiceleste kommt nach mühsamer Qualifikation langsam auf WM-Betriebstemperatur. Ganz bewusst wurde der angeschlagene Lionel Messi von Trainer Jorge Sampaoli, der den spanischen Fußball aus seiner Zeit beim FC Sevilla bestens kennt, im Italien-Spiel geschont, um bis Dienstag komplett fit zu sein. Der 5-malige Weltfußballer führt den Vizeweltmeister in Madrid zum Sieg oder der Test endet Unentschieden – Quote 1.72!

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Die letzten beiden Duelle

Testspiel, 7. September 2010, Argentinien – Spanien 4:1 (3:0), Tore: Messi, Higuain, Tevez, Agüero – Llorente

Testspiel, November 2009, Spanien – Argentinien 2:1 (1:0), Tore: Xabi Alonso (2) – Messi

Die letzten 5 Länderspiele

Spanien: Deutschland (A) 1:1, Russland (A) 3:3, Costa Rica (H) 5:0, Israel (A) 1:0, Albanien (H) 3:0

Argentinien: Italien (H) 2:0, Nigeria (H) 2:4, Russland (A) 0:1, Ecuador (A) 3:1, Peru (H) 0:0

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X