Martin Ödegaard auf Odyssee: Nächster Leih-Klub in Holland

Martin Ödegaard auf Odyssee: Nächster Leih-Klub in Holland

Er gilt als das Jahrhundert-Talent des norwegischen Fußballs. Martin Ödegaard kam 2015 mit gerade mal 16 Jahren zu Real Madrid. Nach nur 2 Pflichtspieleinsätzen schickten die Königlichen den Zauberlehrling per Leihe auf Bildungsreise. Nächste Station ist mit Vitesse Arnheim ein weiterer Klub aus der niederländischen Eredivisie.

Wir Wunderkinder! Wenn sich Kylian Mbappé und Martin Ödegaard irgendwann einmal, nach dem Ende ihrer aktiven Fußballerlaufbahn treffen, dürften unterschiedlichste Erfahrungen im Profigeschäft ein Thema sein.

Auch Bayern wollte Jahrhundert-Talent Martin Ödegaard

Während der französische Youngster am 15. Juli 2018 in Moskau mit der „Equipe Tricolore“ Weltmeister und bereits 2-mal Meister der Ligue 1 wurde, sucht der gleichaltrige Norweger Ödegaard nach der verlorenen Zeit. 1998 geboren, wurde Ödegaard am 13. April 2014 im Alter von 15 Jahren und 151 Tagen in Diensten von Stromsgodsed IF jüngster Spieler und Torschütze der norwegischen Liga. 5 Tore in 23 Spielen riefen Real Madrid, aber auch den FC Bayern München und Manchester United auf den Plan. Der variabel auf der Zehnerposition oder auf Rechtsaußen einsetzbare Linksfuß war 2015 das begehrteste Talent in Europa.

Ödegaard kam bei Real Madrid nie wirklich an

Das Rennen machten die Königlichen. Die Madrilenen holten Ödegaard vor 3 Jahren in ihr Farm-Team FC Castilla. Aus der Real-Schmiede wechselte er im Januar 2017 auf Leihbasis zum niederländischen Klub SC Heerenveen. Dass dies, wie Ödegaard in einem SPORT BILD-Interview betonte, „ein Schritt nach oben“ sei, wollte man dem norwegischen Juwel nicht wirklich abnehmen. Während spanische Medien vom Karriere-Knick sprachen, gab es immer wieder Meldungen über Strafzahlungen an Real bei Nicht-Nominierungen Ödegaards in Heerenveen. Die Zeitung El Confidental schrieb über 400.000 € pro Spiel, die den Niederländern angeblich drohten, so Ödegaard auf der Bank blieb. Seine Bilanz in Heerenveen ist ernüchternd: 2 Tore in 38 Spielen in der niederländischen Eredivise. (Wetten zur Eredivisie)

Weltstar nach Leihgeschäft: Beckham machte es vor

„Real ist mit meiner Entwicklung zufrieden“, gab Ödegaard im September 2017 beim norwegischen Dagbladet zu Protokoll. Eine Fehleinschätzung. Am Dienstag gab der Rekord-Europapokalsieger aus Madrid ein erneutes Leihgeschäft mit Ödegaard bekannt. Vitesse Arnheim verpflichtete den inzwischen 19-Jährigen bis zum 30. Juni 2019 auf Leihbasis. „Wir freuen uns, dass wir Martin von unserer Vision überzeugen konnten“, sagte Vitesse-Manager Marc van Hintum. Dass ein Engagement beim 6. der letzten Saison in der niederländischen Liga den sensiblen Ödegaard wirklich weiterbringt, bleibt abzuwarten.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Ein Umweg über Leihgeschäfte muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Das bewies etwa ein gewisser David Robert Joseph Beckham 1995. Über den Umweg Preston North End schaffte Manchester Uniteds damaliges Supertalent ebenfalls mit 19 den Durchbruch in Old Trafford. Der Rest ist Geschichte.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Ödegaard, neuer Klub, bwin
Martin Ödegaard, der hier am 23. Mai 2015 gegen den FC Getafe (7:3) für Cristiano Ronaldo (l.) ins Spiel kommt, absolvierte für Real Madrid in La Liga nur 32 Minuten.
X