Marokko - Portugal: Hakimi und Co. winkt Historisches
Marokko - Portugal WM 2022

Marokko – Portugal: Hakimi und Co. winkt Historisches

Völlig überraschend steht Marokko im Viertelfinale! Nach dem Triumph über Spanien ist den „Löwen vom Atlas“ auch zuzutrauen, Portugal aus dem Wettbewerb zu schießen. Damit würde der Mannschaft von Trainer Walid Regragui Historisches gelingen. Noch nie zog ein afrikanischen Team in ein Halbfinale einer WM (alle WM Wetten) ein. Unsere Wett-Vorschau für Marokko – Portugal:

Anstoß: Samstag, 10.12.2022 – 16:00 Uhr

Stadion: Al-Thumama Stadium, Doha

TV: ZDF

Was haben Kamerun, der Senegal und Ghana mit Marokko gemeinsam? Das Trio zog bereits zuvor – genauer gesagt in den Jahren 1990, 2002 und 2010 – in ein WM-Viertelfinale ein. Jetzt gelang auch den „Löwen vom Atlas“ als 4. afrikanisches Team überhaupt dieser Clou. Bislang war für die Mannschaften vom schwarzen Kontinent in der Runde der letzten 8 aber immer Endstation. Marokko will jetzt Geschichte schreiben und den Sprung ins Halbfinale schaffen. An Motivation und Selbstvertrauen fehlt es der Mannschaft nicht. „Die Spieler sind bereit, für ihr Land zu sterben. Wir werden im Viertelfinale spielen, aber wir wollen da noch nicht aufhören. Wir haben eine Mission“, so Trainer Walid Regragui nach dem Sieg im Elfmeterschießen gegen Spanien. Mit Belgien, Kroatien und eben der „Furia Roja“ hatte Marokko im Turnier bereits schwere Gegner vor der Brust. Umso beachtlicher, dass Hakimi und Co. in Katar immer noch ungeschlagen sind (3 Siege, 1 Unentschieden). Erst ein einziges Gegentor mussten die Nordafrikaner hinnehmen.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

In dieser Kategorie kann der kommende Gegner nicht mithalten. Deren 4 Gegentreffer schluckte Portugal bereits. Das Prunkstück der „Selecao“ ist die Offensive. Die bisherigen 12 Turnier-Treffer sind, zusammen mit England, der Spitzenwert dieser Weltmeisterschaft. Vor allem im letzten Spiel brannte der Europameister von 2016 ein Feuerwerk ab. Mit 6:1 wurde die Schweiz aus dem Achtelfinale geschossen. Besonders Bemerkenswert: Superstar Cristiano Ronaldo musste bei dieser Partie erstmals in Katar auf die Ersatzbank. Sein Ersatz, Goncalo Ramos, avancierte mit 3 Treffern zum Matchwinner. Es ist kaum vorstellbar, dass Trainer Fernando Santos an seiner erfolgreichen Aufstellung im Viertelfinale etwas ändern wird. Für den ehemaligen Weltfußballer bleibt zuerst nur die Rolle des Zuschauers. Auf seinen insgesamt 9. WM-Treffer, es wäre die Einstellung des portugiesischen Rekords von Eusebio, muss er vorerst warten.

Marokko – Portugal Wetten

2 Mal trafen die beiden Nationen bislang aufeinander, nie gelang den Iberern mehr als ein Treffer pro Spiel. Portugal erzielt weniger als 1,5 Tore! Quote 1.83

Noch kein einziges Mal in diesem Turnier gerieten die Nordafrikaner mit 0:1 in Rückstand. Marokko erzielt das 1. Tor des Spiels! Quote 3.00

Goncalo Ramos ersetzte im letzten Spiel Cristiano Ronaldo und steuerte direkt einen 3er-Pack zum 6:1-Sieg bei. Trifft er jetzt erneut? Quote 2.60

Noch sind die „Löwen vom Atlas“ ungeschlagen – wie sonst nur noch England, Kroatien und die Niederlande. Doppelte Chance: Sieg Marokko oder Verlängerung! Quote 2.15

Die bisherigen Duelle

Juni 2018, WM-Gruppenspiel: Portugal – Marokko 1:0 (1:0), Tor: Ronaldo

Juni 1986, WM-Gruppenspiel: Portugal – Marokko 1:3 (0:2), Tor: Diamantino – 2x Khairi, Merry Krimau

Die voraussichtlichen Aufstellungen

MAR: Bono – Hakimi, Saiss, Aguerd, Mazraoui – Ounahi, Amrabat, Amallah – Ziyech, En-Nesyri – Boufal

POR: Costa – Dalot, Pepe, Dias, Guerreiro – B. Silva, Carvalho, Otávio – Fernandes, Ramos, Joao Felix

Spielerstatistik

1st half
    42'    
2nd half
    70'    
    87'    
    90+1'    
    90+3'    

Spielstatistik

26
Possession
74
9
Total shots
11
3
Shots on target
3
6
Shots off target
6
Blocked shots
2
3
Corners
9
2
Offsides
2
15
Fouls
9
X