Manuel Neuer der 16.! Die Kapitänsfußstapfen beim FCB sind groß

Manuel Neuer der 16.! Die Kapitänsfußstapfen beim FCB sind groß

Doppelte Verantwortung für Manuel Neuer. Nachdem er im vergangenen Sommer das Kapitänsamt von Bastian Schweinsteiger in der Nationalmannschaft übernommen hat, wird ihm diese Ehre nun auch beim FC Bayern zu Teil. Er tritt damit in große Fußstapfen.

Standesgemäß hat ein alter Kapitän des FC Bayern nun den neuen Spielführer des Rekordmeisters benannt. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge – trug 1983 bis 1984 selber die Binde – bestätigte, dass Torwart Manuel Neuer ab jetzt Spielführer der Bayern ist.

„Die Nummer eins ist die Nummer eins – Manuel Neuer. Das ist ein gestandener Mann, der jetzt auch die Binde von Philipp Lahm übernehmen wird“, sagte Rummenigge gegenüber der Münchner TZ.

15 Kapitäne hatte der FC Bayern seit dem Aufstieg in die Bundesliga 1965. Mit Manuel Neuer kommt nun Nummer 16 hinzu. Und auch der 31-Jährige könnte wieder eine große Ära prägen.

Die Kapitäne des FC Bayern

1965 – 1970: Werner Olk

1970 – 1977: Franz Beckenbauer

1977 – 1979: Sepp Maier

1979 Gerd Müller

1979 – 1980: Hans-Georg Schwarzenbeck

1980 – 1983: Paul Breitner

1983 – 1984: Karl-Heinz Rummenigge

1984 – 1991: Klaus Augenthaler

1991 – 1994: Raimund Aumann

1994 – 1997: Lothar Matthäus

1997 – 1999: Thomas Helmer

1999 – 2002: Stefan Effenberg

2002 – 2008: Oliver Kahn

2008 – 2011: Mark van Bommel

2011 – 2017: Philipp Lahm

Manuel Neuer setzt damit eine Tradition fort, die nur zwischen 2008 und 2011 von Mark van Bommel unterbrochen wurde. Der Niederländer war bisher der einzige Ausländer, der die Mannschaft auf das Feld führen durfte. Der gebürtige Gelsenkirchener ist allerdings nach Sepp Maier, Raimund Aumann und Oliver Kahn der 4. Kapitän im Tor der Bayern. Um Franz Beckenbauer oder Klaus Augenthaler als dienstälteste Kapitäne der Roten abzulösen, müsste der gebürtige Gelsenkirchener allerdings noch bis 2024 die Binde tragen. Dann wäre er 38 Jahre alt.

Ancelotti hält sich raus

Interessant: Trainer Carlo Ancelotti hielt sich anscheinend raus bei der Wahl zum ersten Spieler in der Mannschaft. Er überließ die Entscheidung alleine der Mannschaft und dem Verein. Ein Beweis für das große Vertrauensverhältnis zwischen Führungsriege, Mannschaft und Trainer. Bei der Wahl des Kapitäns wurde in der Vergangenheit nichts dem Zufall überlassen. So finden sich in der Bundesliga-Historie fast ausschließlich verdiente Alphatiere als Kapitän der Münchner wieder. Eine Philosophie, die mit Manuel Neuer nun fortgeführt wird.

Aus der Nationalmannschaft weiß Manuel Neuer, welche Aufgaben auf den Spieler mit dem C (für Captain) auf dem Arm zukommen.

Gewinnen Sie jede Woche bis zu 100.000 €! Tippen Sie einfach, wann genau das 1. Tor in unserem Spiel der Woche fällt. Um teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein. 

Ihr erster Tipp ist gratis, für jede bei bwin gesetzten 10 € (Mindestquote 1.70) können Sie einen weiteren Tipp abgeben. Es gelten nur Wetten, die am betreffenden Tag platziert und ausgewertet werden. Extra-Tipps stehen am Folgetag zur Verfügung. Bis zu 100 Tipps pro Tag sind möglich.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X