Manchester United rüstet sich für den Sturm auf die Spitze

Manchester United rüstet sich für den Sturm auf die Spitze

Lang, lang ist’s her, dass Manchester United sich die Krone des englischen Fußballs aufsetzen konnte. Satte 8 Jahre müssen die Anhänger der Red Devils schon auf den Gewinn der Premier League warten. Doch die Durststrecke soll bald beendet werden. Dafür rüstet der Traditionsklub aus dem Norden Englands mächtig auf.

Der Transfer von Jadon Sancho schlug hohe Wellen. Immer wieder wurde der englischen Nationalspieler mit sämtlichen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. In diesem Sommer war es dann so weit. Sancho verlässt nach 4 überragenden Jahren den BVB und wechselt in die Heimat. Genauer gesagt zu Manchester United. Mit dem Dribbelkünstler hat Trainer Ole Gunnar Solskjaer eine weitere Offensiv-Waffe zur Verfügung, die dabei helfen soll, Stadtnachbar und Dauer-Meister Manchester City vom Thron zu stürzen.

Duell mit Rashford und Greenwood

Dabei ist United auf der Sancho-Position auf dem offensiven Flügel eigentlich schon sehr ordentlich besetzt. Zumindest in der Startelf. Marcus Rashford und Mason Greenwood sind 2 junge englische Kicker, die ihre Qualität in der Premier League bereits unter Beweis gestellt haben. Sancho wird mindestens ebenso gute Leistungen wie in der Bundesliga zeigen müssen, um einen aus dem Duo aus der ersten Elf zu verdrängen. Beim BVB glänzte Sancho in den vergangenen Jahren vor allem als Vorlagengeber. 51 Assists in 104 Bundesliga-Partien sind ein herausragender Wert. Hinzu kamen 38 eigene Treffer.

Varane zum Medizincheck

Doch so viel Qualität Man Utd. in der Offensive hat, so anfällig ist die Defensive. 44 Gegentore in der vergangenen Spielzeit bedeuteten lediglich Platz 5 im Ranking der besten Abwehrreihen. Selbst der FC Arsenal, der am Ende der Spielzeit nur auf Platz 8 landete, kassierte weniger Gegentore (39). Daher will Trainer Solskjaer neben Harry Maguire einen 2. Spitzeninnenverteidiger haben. Den wird er aller Voraussicht nach bekommen. Raphael Varane weilt laut Medienberichten derzeit zum Medizincheck bei den Red Devils. Der Franzose soll für 41 Mio. € von Real Madrid kommen. Mit 28 Jahren befindet sich Varane im besten Fußballeralter, hat zudem Erfahrung im Gewinnen von Titeln. Mit Real gewann er 4 Mal die Champions League, wurde 3 Mal spanischer Meister, einmal spanischer Pokalsieger sowie Weltmeister mit Frankreich.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Stimmen die Ablösesummen, die derzeit in den Medien stehen, hat United alleine für diese 2 Spieler satte 126 Mio. € ausgegeben. Weitere Investitionen sind durchaus möglich, denn dem 20-maligen PL-Meister fehlt ein Stürmer auf Top-Niveau. Bezeichnend: Mittelfeldspieler Bruno Fernandes war mit 18 Liga-Treffern der beste Torschütze des Teams. Zuletzt war auch immer wieder über ein United-Interesse an Erling Haaland berichtet worden. Doch die Ablöse von rund 175 Mio. € in diesem Sommer würde wohl selbst den finanziellen Rahmen der Red Devils sprengen. Es bleibt abzuwarten, was das Transferkarussell in den nächsten Wochen noch in Manchester abwirft.

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X