Manchester United: Rooney wird endgültig zur Legende

Manchester United: Rooney wird endgültig zur Legende

Manchester United ohne Wayne Rooney? Das ist eigentlich nicht vorstellbar. Seit September 2004 trägt der Stürmer das Trikot der Red Devils. Jetzt hat er durch ein Tor im FA-Cup seinen Status als United-Legende endgültig untermauert. Obwohl Trainer José Mourinho nicht konsequent auf ihn setzt, wird er als bester Torschütze in die Geschichte des englischen Rekordmeisters eingehen. Alles andere wäre ein Ding der Unmöglichkeit.

Manchester United hat in der 3. Runde des FA Cups den FC Reading mit 4:0 besiegt. Im heimischen Old Trafford hatten die Red Devils mit dem Tabellendritten der 2. englischen Liga keine Probleme. Für das Highlight der Partie sorgte Wayne Rooney mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 in der 7. Spielminute. Es war sein 249. Treffer für den englischen Rekordmeister.

Gleichauf mit Sir Bobby

Durch sein Tor hat Rooney im Ranking der besten United-Torschützen seit Bestehen des Klubs mit Sir Bobby Charlton gleichgezogen. Der heute 79-Jährige, der das Spiel auf der Tribüne mitverfolgte, war zwischen 1954 und 1973 als Spieler für Manchester United im Einsatz. Für seine 249 Treffer benötige Charlton allerdings 758 Pflichtspiele, Rooney egalisierte diesen Rekord in nur 543 Partien.

Beeindruckende Bilanz

Egal ob Premier League, FA Cup, League Cup oder im Europapokal – Rooney trifft in regelmäßiger Häufigkeit für Man United. Obwohl er unter José Mourinho längst kein Stammspieler mehr ist und häufig nur auf der Bank sitzt, hat er eine beeindruckende Quote im roten Trikot vorzuweisen. Durchschnittlich jubelt der gebürtige Liverpooler alle 176 Spielminuten über einen eigenen Treffer.

Die Trefferbilanz von Wayne Rooney für Manchester United:

Premier League: 179 Tore in 382 Spielen
Champions League inkl. Qualifikation: 34 Tore in 88 Spielen
Europa League: 5 Tore in 8 Spielen
FA Cup: 22 Tore in 39 Spielen
League Cup: 5 Tore in 18 Spielen
Community Shield: 1 Tor in 5 Spielen
FIFA Klub WM: 3 Tore in 2 Spielen
UEFA Super Cup: 0 Tore in 1 Spiel

Noch ein Schritt bis zum Rekord

Rooneys Vertrag in Manchester läuft noch bis Ende Juni 2019. Zuletzt kamen immer häufiger Gerüchte auf, wonach der 31-Jährige den Klub am Saisonende verlassen würde. Der Grund: Trainer Mourinho setzte ihn in dieser Saison bereits 8 Mal nur auf die Ersatzbank.

Trotz der Schwierigkeiten mit dem Coach wird Rooney ziemlich sicher zum besten Torschützen in der Klub-Geschichte aufsteigen. Da ein Wechsel im Winter-Transferfenster ausgeschlossen ist, bleiben ihm (mindestens) bis Sommer noch genügend Spiele, um den einen fehlenden Treffer zu erzielen. Trotz der jüngsten Kritik wird er ziemlich sicher der erfolgreichste Torschütze von Manchester United werden. Da können auch Bobby Charlton (249 Tore), Denis Law (237) und Jack Rowley (211) nicht mithalten.

X