Luxemburg - Frankreich: Wenig Hoffnung auf eine Überraschung

Luxemburg – Frankreich: Wenig Hoffnung auf eine Überraschung

David gegen Goliath in der WM-Qualifikation. Der Unterschied zur Geschichte aus der Bibel: Auf dem Fußballplatz wird der David ziemlich sicher nicht als Sieger das Feld verlassen. Vor dem Duell zwischen Luxemburg und Frankreich stellt sich eigentlich nur die Frage, wie hoch die Equipe Tricolore den Underdog bezwingen wird. Zu groß sind die Qualitätsunterschiede zwischen beiden Mannschaften.

Anstoß: Samstag, 25.03.2017 – 20:45 Uhr

Stadion: Josy-Barthel-Stadion, Luxemburg

TV:

Der Tabellenführer der Gruppe A trifft auf das Schlusslicht. Die Ausgangslage vor dem Gastpiel der Franzosen in Luxemburg ist klar: Alles andere als ein deutlicher Sieg der Equipe Tricolore wäre eine große Überraschung.

Einen einzigen Punkt hat Luxemburg auf der Habenseite. Gegen Weißrussland erkämpfte sich der Außenseiter am vorletzten Spieltag in Unterzahl sensationell ein 1:1. Insgesamt hinterließ die Mannschaft von Trainer Luc Holtz in der bisherigen Qualifikation einen guten Eindruck. Zwar stehen bereits 3 Niederlagen zu Buche, gegen Bulgarien (3:4) und Schweden (0:1) verlor das Team allerdings nur knapp und gegen die Niederlande (1:3) stand es zur Pause noch unentschieden (1:1). Für eine Überraschung wird es gegen Frankreich allerdings nicht reichen.

Die Franzosen verfügen über einen der stärksten Kader der Welt und gelten bei der kommenden WM in Russland als ein großer Favorit auf den Titel. Doch auch die Truppe von Trainer Didier Deschamps hat hin und wieder einen Aussetzer, so zum Beispiel am 1. Spieltag beim 0:0 in Weißrussland. Die anderen 3 Partien gewann die Equipe Tricolor allerdings, u. a. gegen die direkte Konkurrenz aus den Niederlanden (1:0) und Schweden (2:1).

Quoten und Wetten auf Luxemburg

Die Bilanz gegen Frankreich macht keine Hoffnung. 15 von bisher 16 Duellen gingen verloren. Ein einziger Sieg steht zu Buche, der allerdings ist schon ein paar Jahre her. In einem Freundschaftsspiel im Februar 1914 gewann Luxemburg mit 5:4. Erzielen erneut beide Teams ein Tor im Spiel? Quote 3.40

Sowohl gegen Schweden als auch gegen die Holländer stand es zur Pause remis. Luxemburg lag in der bisherigen Qualifikation noch in keinem Heimspiel zur Halbzeit in Rückstand. Es steht unentschieden zur Pause! Quote 3.80

Quoten und Wetten auf Frankreich

In 9 der 16 Duelle mit Luxemburg blieb die französische Nationalmannschaft ohne Gegentor. Zuletzt gab es gegen den Fußball-Zwerg 5 Siege ohne Gegentreffer in Serie. Frankreich gewinnt zu Null! Quote 1.33

Das Gesamt-Torverhältnis lautet 68:11 für Frankreich. Durchschnittlich trifft die Equipe Tricolore 4,25 Mal gegen Luxemburg. Nie schoss die Grande Nation weniger als 2 Tore. Frankreich erzielt 3 oder mehr Tore! Quote 1.44

Die letzten Duelle

Hinspiel EM-Qualifikation 2011/12: Frankreich – Luxemburg 2:0 (Torschützen: Benzema, Gourcuff)

Rückspiel EM-Qualifikation 2011/12: Luxemburg – Frankreich 0:2 (Torschützen: Mexes, Gourcuff)

X