Leroy Sane: Auf den Spuren von Özil, Ballack & Co.

Leroy Sane: Auf den Spuren von Özil, Ballack & Co.

Er war einer der gefragtesten Spieler in Europa. Leroy Sane entschied sich im Sommer 2016 für einen Wechsel zu Manchester City. Viele Experten trauten ihm den Sprung damals noch nicht zu. „Zu früh“, „zu jung“, „nicht hart genug“ lauteten damals die Urteile. Doch der ehemalige Schalker hat alle eines Besseren belehrt und steht nun vor einer Vertragsverlängerung inklusive saftiger Gehaltserhöhung bei den Skyblues. Entwickelt er sich so weiter, könnte er einer der besten Deutschen aller Zeiten in der Premier League werden.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

13 Spiele, 6 Tore, 6 Assists – diese Zahlen sprechen für sich. Leroy Sane ist endgültig bei Manchester City angekommen. Unter Trainer Pep Guardiola hat der gebürtige Essener den nächsten Karriereschritt gemacht: Stammspieler bei einem europäischen Spitzenklub. Im November wurde er sogar zum Spieler des Monats gewählt. Eine Ehre, die noch nicht so vielen Deutschen zuteil wurde.

90.000 € in der Woche

Seine Leistungen sollen jetzt von den Vereinsverantwortlichen mit einem neuen Vertrag honoriert werden. Aktuell gehört er mit einem Wochengehalt von 68.000 € noch nicht zu den ganz großen Stars der Citizens. Doch der neue Kontrakt soll ein weiterer Schritt auf dem Weg dorthin sein. Medienberichten zufolge soll Sane in Zukunft rund 90.000 € Wochensalär kassieren.

Damit befindet er sich außerdem auf den Spuren von Michael Ballack, Jens Lehmann und Mesut Özil. Sie alle spielten einst in der Bundesliga, bevor sie sich auch in der Premier League durchsetzten. Aktuell hat Sane 39 Ligaspiele in England auf der Uhr. Das reicht jedoch bei weitem noch nicht, um in die Top 10 der meisten Spiele von deutschen Kickern zu rutschen. Derzeit sind 102 Partien vonnöten, um zu diesem elitären Kreis zu gehören. Platz 10 wird von Uwe Rösler bekleidet. Allerdings liegt mit Emre Can (100 Partien) ein noch aktiver Spieler nur knapp dahinter.

Die Top 10 Deutschen mit den meisten Premier League-Spielen:

1.Robert Huth, 323 Spiele

2.Dietmar Hamann, 268 Spiele

3.Per Mertesacker, 153 Spiele

4.Jens Lehmann, 148 Spiele

5.Mesut Özil, 127 Spiele

6.Moritz Volz, 125 Spiele

7.Thomas Hitzlsperger, 117 Spiele

8.Steffen Freund, 116 Spiele

9.Michael Ballack, 105 Spiele

10.Uwe Rösler, 102 Spiele

Schon in der vergangenen Saison war Sane ein wichtiger Bestandteil der Skyblues. Allerdings kämpfte er in seinem ersten Premier League-Jahr noch mit einigen Aufs und Abs, sodass er am Ende nur auf 26 Einsätze kam. Bleibt er in der aktuellen Spielzeit gesund, wird er diese Marke ohne Probleme knacken. Bei den Toren und Vorlagen hat er dies bereits jetzt getan. Während er in seiner Premieren-Saison nur auf 5 Tore sowie 5 Assists kam, liegt er in beiden Kategorien nun schon bei 6. Es scheint eine verheißungsvolle Premier League-Karriere bevorzustehen.

Ist der Deutsche mit den meisten PL-Spielen – Robert Huth

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X