Die Unbesiegbaren: Barcelona steuert auf die perfekte Saison zu

Die Unbesiegbaren: Barcelona steuert auf die perfekte Saison zu

Um ein Haar wäre es aus und vorbei gewesen. Der Traum von DER perfekten Saison mit einem Knall zerplatzt, weil der FC Barcelona in Sevilla bis zur 88. Minute 0:2 hinten gelegen hatte. Dann leitete Luiz Suarez die Aufholjagd ein und Lionel Messi tat Dinge, die eben nur der „Messias“ kann – selbst wenn er angeschlagen von der Bank kommt!

Die Spiele werden weniger und es spricht immer mehr dafür. Darüber reden mag Ernesto Valverde noch nicht. Angesprochen auf den historischen Durchmarsch zum Titel ohne Niederlage entgegnete der Barca-Coach vor wenigen Wochen nur: „Ich hoffe, dass meine Mannschaft mit Messi weiter dazulernt.“ Nach dem Last-Minute-Remis beim FC Sevilla (2:2) kann sich der 54-Jährige eigentlich bestätigt sehen. Die Katalanen lieferten am Samstagabend den wohl schwächsten Auftritt in der Rückrunde (alle La Liga-Wetten) ab.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Andersherum muss die Frage erlaubt sein: Wer, bitteschön, will dieses Team denn zu Fall bringen, wenn selbst ein 2-Tore-Vorsprung kurz vor Schluss nicht reicht? Seit 48 Pflichtspielen sitzt Ernesto Valverde auf der Trainerbank, die einzigen 3 Niederlagen gab es im nationalen Pokal. Bis zum Saisonende (4 Heim- und 3 Auswärtsspiele) warten nur noch 2 Top-Gegner: Der FC Valencia (14.4.) und natürlich Real Madrid am drittletzten Spieltag.

Die ungeschlagenen Meister in Europa

Das Clasico-Rückspiel im Camp Nou fällt auf den 6. Mai. Warum das ein Vorteil für den FC Barcelona sein könnte? Kommt der Rivale in der Champions League gegen Juventus weiter, würde der Fokus wohl eher auf dem Halbfinal-Rückspiel (1./2. Mai) liegen. Vollendet die Valverde-Elf das Kunststück? Rein auf die europäischen Top-Ligen bezogen, haben es diese 6 Klubs vorgemacht und wurden ungeschlagen Meister.

Juventus Turin (Italien, 2011/12): Das letzte Team, dass die italienische Serie A ohne Niederlage beenden konnte und dann auch Meister wurde, war Turin. Juventus (84 Punkte) stand aber erst am vorletzten Spieltag als Meister fest. Mit sage und schreibe 80 Punkten wurde der AC Mailand nur Vizemeister.

FC Porto (Portugal, 2010/11): Ein Jahr zuvor fuhr der FC Porto mit 27 Siegen und 3 Unentschieden in Portugal die Meisterschaft ein. Am Ende hatte das Team von André Villas-Boas 84 Punkte. Doch das war noch nicht genug. Auch die Europa League und den nationalen Pokal gewann die Mannschaft ohne Niederlage.

FC Arsenal (England, 2003/04): 26 Siege und 12 Unentschieden bescherten dem FC Arsenal, mit Jens Lehmann im Tor, einen Eintrag in den Geschichtsbüchern des Fußballs. Der ungeschlagene Gewinn der Meisterschaft mit 11 Punkten Vorsprung auf Chelsea grenzte in der stärksten Liga der Welt an ein Wunder.

Schachtjor Donezk (Ukraine, 2001/02): Ein gewisser Nevio Scala, zuvor erfolgloser Trainer bei Borussia Dortmund, schaffte mit den Ukrainern 20 Siege und 6 Unentschieden und machte Schachtjor 2002 zum ungeschlagenen Meister.

AC Mailand (Italien, 1991/92): Juventus Turin war nicht die erste Mannschaft, die in Italien ungeschlagen den Titel holte. Unter Trainer Fabio Capello holte Milan 22 Siege und 12 Unentschieden. Marco van Basten wurde mit 25 Toren Torschützenkönig. Was die allerdings die Rekord-Punkteausbeute betrifft, hat die Alte Dame 2012 den AC Mailand überholt.

Benfica Lissabon (Portugal, 1972/73): Dank Eusebio gewann Lissabon die Meisterschaft mit 18 Punkten Vorsprung auf OS Belenenses – ohne dabei ein Spiel zu verlieren. Benfica spielte nur 2 Mal Remis und gewann damit 28 der insgesamt 30 Spiele. Lissabon war damit der erste Meister in Portugal ohne Niederlage.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X