La Liga

Rang Teams Gespielt Gewonnen Unentschieden Verloren Differenziell Tordifferenz Punkte Für Gegen Aktuelle Form
1 Real MadridReal Madrid 22 15 5 2 47 - 20 27 50 47 20 UGVGU
2 SevillaSevilla 22 13 7 2 34 - 16 18 46 34 16 UGGUU
3 BetisBetis 22 12 4 6 41 - 25 16 40 41 25 VVUGG
4 Atl. MadridAtl. Madrid 21 10 6 5 36 - 26 10 36 36 26 VVGUG
5 BarcelonaBarcelona 21 9 8 4 32 - 23 9 35 32 23 GUGUG
6 Real SociedadReal Sociedad 21 9 7 5 22 - 21 1 34 22 21 VVUGU
7 VillarrealVillarreal 22 8 8 6 36 - 23 13 32 36 23 GGUVG
8 Rayo VallecanoRayo Vallecano 21 9 4 8 27 - 22 5 31 27 22 VGVUV
9 AthleticAthletic 22 7 10 5 21 - 17 4 31 21 17 GVGUG
10 ValenciaValencia 22 7 8 7 35 - 36 -1 29 35 36 GVVUV
11 OsasunaOsasuna 22 7 7 8 22 - 27 -5 28 22 27 VVGVG
12 CeltaCelta 22 7 6 9 26 - 25 1 27 26 25 GGVGU
13 EspanyolEspanyol 21 7 5 9 24 - 28 -4 26 24 28 GVGVV
14 GranadaGranada 22 5 9 8 26 - 33 -7 24 26 33 GUUVV
15 ElcheElche 22 5 8 9 23 - 30 -7 23 23 30 VUGGU
16 GetafeGetafe 22 5 7 10 17 - 23 -6 22 17 23 GGVGU
17 MallorcaMallorca 21 4 8 9 17 - 33 -16 20 17 33 UVVVV
18 CádizCádiz 21 3 8 10 17 - 34 -17 17 17 34 UUVVG
19 AlavésAlavés 22 4 5 13 16 - 35 -19 17 16 35 VUUVV
20 LevanteLevante 21 1 8 12 21 - 43 -22 11 21 43 VVVGV
 
Champions League group stage
 
Europa League group stage
 
Europa Conference League play-off round
 
Relegation

Tore in den Top 5-Ligen: Bundesliga & Serie A dominieren deutlich

Tore in den Top 5-Ligen: Bundesliga & Serie A dominieren deutlich

Der Ball rollt nicht! Zumindest nicht an diesem Wochenende in den großen europäischen Fußball-Ligen. Die Südamerikaner sowie Asiaten nutzen diese Pause für Länderspiele und wir wollen uns mit den etwas anderen Zwischenständen in der Bundesliga, Serie A, La Liga, Ligue 1 und Premier League beschäftigen. Genauer gesagt geht es um die Anzahl der Tore in den besten Fußball-Ligen der Welt und ebenso das Rennen in den Torschützenlisten.

Goldener Schuh: Lewandowski erstürmt Platz 1

Goldener Schuh: Lewandowski erstürmt Platz 1

In der letzten Saison krönte sich Robert Lewandowski zum besten Torjäger Europas und gewann die Auszeichnung „Goldener Schuh“. Damit beendete er eine 49-jährige Durststrecke der Bundesliga. Jetzt peilt der FCB-Star die Titelverteidigung an. Das gelang bis dato nur Thierry Henry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Im neuen Jahr macht der Pole mit dem Toreschießen dort weiter, wo er 2021 aufgehört hat. In den ersten 3 Rückrunden-Partien gelangen ihm 4 Treffer. Nach seinem 3er-Pack gegen Köln steht er erstmals in dieser Saison auf Platz 1. Er ist auf dem besten Weg zur Titelverteidigung.

All In for Erling: So könnte Barcelona den Haaland-Transfer stemmen

All In for Erling: So könnte Barcelona den Haaland-Transfer stemmen

(Finanz)-Krise, welche Krise? Vom LFP-Verband bekam der mit 1,35 Milliarden verschuldete FC Barcelona ein striktes Spardiktat verordnet. In der Praxis sieht das dann wie folgt aus: Trainer Xavi wünscht sich Ferran Torres, Barca-Boss Joan Laporta („Die Wiederauferstehung Barcelonas ist eine Tatsache“) schnippt bei einer amerikanischen Investmentbank mit dem Finger und … Weiterlesen …

FC Bayern: Warum ein Dembele-Transfer keinen Sinn ergibt

FC Bayern: Warum ein Dembele-Transfer keinen Sinn ergibt

Die Hälfte der Bundesliga-Saison 2021/22 ist vorbei und die Klubs machen sich natürlich auch Gedanken, um ihre Zukunft. Der FC Bayern befindet sich mal wieder auf der Suche nach einem Flügelspieler. Kingsley Comans Vertrag läuft im Sommer 2023 aus und am Ende der laufenden Saison bestünde für die Münchner die letzte Chance, eine große Ablöse herauszuschlagen. Dementsprechend schauen sich die Bayern-Bosse nach Alternativen um. Eine soll Ousmane Dembele vom FC Barcelona sein. Der Franzose wäre jedoch keine gute Wahl.

Jahrestorschützen: Lewandowski und den Ballon d’Or-Sieger trennen Welten

Jahrestorschützen: Lewandowski und den Ballon d’Or-Sieger trennen Welten

Auf den letzten Metern des Jahres kommt niemand an ihnen vorbei. Jahresrückblick um Jahresrückblick flimmert über den TV. Auch im Fußball darf er nicht fehlen und lässt sich mit der Kategorie Jahrestorschützen schnurstracks auf den Punkt bringen. Welche Spieler erzielten die meisten Tore im Kalenderjahr 2021?

FC Sevilla - FC Barcelona: Gastgeber können für Spannung sorgen

FC Sevilla – FC Barcelona: Gastgeber können für Spannung sorgen

Kurz vor Weihnachten steht in La Liga ein Nachholspiel des 4. Spieltags auf dem Programm. Dabei kommt es zum Duell des Tabellenzweiten gegen den Siebtplatzierten. Mit einem Sieg können die Andalusier Tabellenführer Real Madrid ganz nah auf die Pelle rücken. Die Katalanen ihrerseits benötigen die Punkte im Kampf um einen Champions-League-Platz. Unsere Wett-Vorschau für FC Sevilla – FC Barcelona:

Real Madrid - Atletico Madrid: Ancelotti lässt die Königlichen wieder strahlen

Real Madrid – Atletico Madrid: Ancelotti lässt die Königlichen wieder strahlen

227 Mal gab es Duell Real Madrid – Atletico Madrid bereits in Pflichtspielen. Die aktuelle Sieg- und Niederlagen-Statistik hält ein Kuriosum bereit. Mit 112 Siegen hat Real exakt doppelt so viele Erfolge auf dem Konto wie Atletico (56). 59 Partien endeten mit einem Remis. Und auch am Sonntag ist ein Real-Dreier deutlich wahrscheinlicher als ein Auswärtssieg der Colchoneros. Denn Trainer Carlo Ancelotti hat aus den Königlichen wieder ein Spitzenteam geformt, das derzeit in einer bestechenden Form ist. Unsere Wett-Vorschau für Real Madrid – Atletico Madrid:

Real Madrid - FC Sevilla: Die Königlichen emfpangen den Lieblingsgast

Real Madrid – FC Sevilla: Die Königlichen emfpangen den Lieblingsgast

Topspiel in La Liga. Der Tabellenführer emfpängt den Drittplatzierten. Beide Teams spielen eine starke Saison, kassierten jeweils erst eine einzige Niederlage. Der Heimvorteil spricht allerdings für die Königlichen. Seit 14 Pflichtspielen ist der Rekordmeister daheim gegen die Andalusier ungeschlagen. Setzt sich diese Serie fort? Unsere Wett-Vorschau für Real Madrid – FC Sevilla:

Auslaufende Verträge: Viele Stars kommen auf den Markt

Auslaufende Verträge: Viele Stars kommen auf den Markt

Am 1. Januar 2022 öffnet in den europäischen Top-Ligen das Winter-Transferfenster. Dann steht für viele Manager und Berater eine Menge Arbeit an. Der Grund: Bei vielen großen Stars laufen die Verträge im kommenden Sommer aus. Die Klubs haben im Winter letztmals die Chance, für diese Akteure eine Ablösesumme zu generieren. Für die Spieler stellt sich die Frage nach einer Vertragsverlängerung oder eines ablösefreien Wechsels im Juli. Auslaufende Verträge im Sommer 2022 – bwin News nennt euch die größten Namen mit wenigen Monaten Restvertrag.

FC Barcelona - Real Madrid: Meldet sich Barca im Clasico zurück?

FC Barcelona – Real Madrid: Meldet sich Barca im Clasico zurück?

Der FC Barcelona hat es derzeit nicht einfach. Schulden über Schulden plagen den Klub, der seit Jahren über seine Verhältnisse gelebt hat. Im Sommer kam es dann zum Super-Gau. Die Katalanen mussten den Vertrag mit Superstar Lionel Messi auslaufen lassen. Der Abgang hat Barca hart getroffen. Der 4-fache Champions League-Sieger hinkt in der Königsklasse und auch in La Liga den eigenen Ansprüchen hinterher. Nun kommt es am Sonntag zum ersten Clasico in der Post-Messi-Ära. Unsere Wett-Vorschau zu FC Barcelona – Real Madrid:

Top-Klubs: Die Kader-Marktwert-Entwicklung der letzten 10 Jahre

Top-Klubs: Die Kader-Marktwert-Entwicklung der letzten 10 Jahre

Hat die Corona-Pandemie den Top-Klubs im europäischen Fußball wirklich nachhaltig geschadet? In Sachen Kader-Marktwert scheinen die Big Player die Delle bereits überwunden zu haben. Das zeigt die große bwin News Infografik, die die Entwicklung der Kader-Markwerte der letzten 10 Jahre vergleicht. Nach einem Rückgang im vergangen Jahr gewinnen die Aufgebote der 10 Favoriten auf den Champions-League-Titel wieder an Wert.

Emre Mor und die früh gefallenen Supertalente

Emre Mor und die früh gefallenen Supertalente

Es kommt häufig vor, dass einige Kicker in der Jugend überragen und ihnen schon früh das Talent eines Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo nachgesagt wird. Mindestens genauso oft passiert es allerdings, dass genau diese Jungs später aus unterschiedlichsten Gründen im Profibereich scheitern und oftmals eine Karriere in der Bedeutungslosigkeit verbringen. Wir haben uns nach den ewigen Talenten unserer Zeit, die in diese Kategorie passen, umgesehen. Sowohl bei Emre Mor als auch bei Alen Halolovic und Donis Avdijaj spricht der bisherige Karriere-Verlauf Bände.

Transferausgaben im Sommer 2021: Corona hat es in der Premier League nie gegeben

Transferausgaben im Sommer 2021: Corona hat es in der Premier League nie gegeben

Nicht einmal 5 Monate ist es her, dass 12 große Fußballvereine ihre eigene Liga, die Super League, gründen wollten, um mehr Kohle zu scheffeln. Corona hätte große Löcher in die Kassen gerissen und der Spielbetrieb sei bedroht, waren damals die Ausreden der Klubs. Unter den Gründern waren auch insgesamt 6 Teams aus der Premier League. Genau in dieser Liga scheinen jedoch alle Geldsorgen bereits wieder vergessen. Über eine Milliarde Euro investierten die 20 besten Teams von der Insel in diesem Sommer für neue Spieler.

Die wichtigste Frage der Fußball-Welt: Wohin wechselt Lionel Messi?

Die wichtigste Frage der Fußball-Welt: Wohin wechselt Lionel Messi?

Es ist eingetreten, womit niemand im Leben jemals gerechnet hat: Lionel Messi spielt nicht mehr für den FC Barcelona. Nach 21 Jahren im Klub. Nach insgesamt 35 Titelgewinnen mit den Katalanen. Die Vereinsführung gab bekannt, dass der Vertrag des Argentiniers nicht verlängert wird. Die großen Klubs bringen sich bereits in Stellung. Aber nur wenige Vereine dürfen sich wirklich eine berechtigte Hoffnung auf den 6-maligen Weltfußballer machen.

Ousmane Dembélé: Barcelonas teuerster Pfegefall

Ousmane Dembélé: Barcelonas teuerster Pfegefall

Ousmane Dembélé ist der zweitteuerste Transfer in der langen Vereinsgeschichte des FC Barcelona. Bislang flossen 135 Mio. € aus Katalonien zum BVB. Die Summe kann aufgrund von Boni noch auf bis zu 145 Mio. € anwachsen. Aber was hat der FCB für so viel Geld bekommen? Einen Spieler, der zum Dauerpatienten mutiert ist und in 46 Monaten lediglich in 118 der 224 Pflichtspiele zum Einsatz kam. Jetzt fällt der mittlerweile 24-Jährige erneut für eine lange Zeit aus …

X