La Liga

Rank Teams Played Won Lost Drawn Differential Goal difference Points For Against Current form
1 BeşiktaşBeşiktaş 40 26 8 6 89 - 44 45 84 89 44 WWLLW
2 GalatasarayGalatasaray 40 26 8 6 80 - 36 44 84 80 36 WWWWW
3 FenerbahçeFenerbahçe 40 25 8 7 72 - 41 31 82 72 41 DWWLW
4 TrabzonsporTrabzonspor 40 19 7 14 50 - 37 13 71 50 37 WDWDW
5 SivassporSivasspor 40 16 7 17 54 - 43 11 65 54 43 WWDWW
6 HataysporHatayspor 40 17 13 10 62 - 53 9 61 62 53 WLWDL
7 AlanyasporAlanyaspor 40 17 14 9 58 - 45 13 60 58 45 DDLLW
8 Fatih KaragümrükFatih Karagümrük 40 16 12 12 64 - 52 12 60 64 52 DLWWW
9 GaziantepGaziantep 40 15 12 13 59 - 51 8 58 59 51 WLDLW
10 GöztepeGöztepe 40 13 15 12 59 - 59 0 51 59 59 DWLLL
11 KonyasporKonyaspor 40 12 14 14 49 - 48 1 50 49 48 LWWDD
12 İstanbul Başakşehirİstanbul Başakşehir 40 12 16 12 43 - 55 -12 48 43 55 WWDDW
13 Çaykur RizesporÇaykur Rizespor 40 12 16 12 53 - 69 -16 48 53 69 LWLWL
14 KasımpaşaKasımpaşa 40 12 18 10 47 - 57 -10 46 47 57 LWWWL
15 Yeni MalatyasporYeni Malatyaspor 40 10 15 15 49 - 53 -4 45 49 53 LDWDL
16 AntalyasporAntalyaspor 40 9 14 17 41 - 55 -14 44 41 55 LDLLD
17 KayserisporKayserispor 40 9 17 14 35 - 52 -17 41 35 52 WDDDL
18 BB ErzurumsporBB Erzurumspor 40 10 20 10 44 - 68 -24 40 44 68 WLLLW
19 MKE AnkaragücüMKE Ankaragücü 40 10 22 8 46 - 65 -19 38 46 65 LLLLL
20 GençlerbirliğiGençlerbirliği 40 10 22 8 44 - 76 -32 38 44 76 LLLWL
21 DenizlisporDenizlispor 40 6 24 10 38 - 77 -39 28 38 77 LLLLL
 
Champions League group stage
 
Champions League second qualifying round
 
Europa Conference League third qualifying round
 
Europa Conference League second qualifying round
 
Relegation

Goldener Schuh: Lewandowski hat den Titel sicher

In der letzten Saison musste sich Robert Lewandowski nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen Ciro Immobile um die Auszeichnung “Goldener Schuh” als bester Torjäger Europas geschlagen geben. In dieser Spielzeit führt allerdings kein Weg am FCB-Star vorbei. Kurz vor Weihnachten setzte sich der Pole an die Spitzenposition und wird diese bis zum Saisonende nicht mehr abgeben. Erstmals seit der Saison 1971/72 wandert der Titel wieder nach Deutschland.

Kampf um die Meisterschaft in La Liga: Daumen drücken für Atletico!

Spannung bis zum letzten Spieltag – das verspricht die Meisterschaft in La Liga. Mit Atletico, dem FC Barcelona und Real Madrid liegen 3 Klubs 4 Spieltage vor Saisonende noch aussichtsreich im Titelrennen. Ein Erfolg der Rojiblancos würde die Vorherrschaft der beiden Top-Klubs seit langer Zeit mal wieder durchbrechen. In den letzten 15 Jahren gab es nur in einer einzigen Spielzeit einen anderen Champion als die Katalanen oder die Königlichen.

Die Super League erhebt sich: Teams, Modus, Pläne, Reaktionen

In der Nacht von Sonntag auf Montag erschütterte ein Erdbeben den europäischen Vereinsfußball. Insgesamt 12 Top-Klubs aus England, Spanien und Italien haben nun offiziell die European Super League gegründet. Die UEFA zeigt sich schockiert und droht den teilnehmenden Vereinen mit drastischen Strafen. Doch, was ist überhaupt die Super League, wer kickt dort und wieso regen sich viele Fans über diesen Wettbewerb auf? Alle Antworten zu diesen Fragen gibt es hier bei uns:

Real Madrid – FC Barcelona: Clasico ist wegweisend für den Titelkampf

Zum 182. Mal kommt es in La Liga zum Clasico. Das Duell der beiden Erzrivalen bekommt zusätzliche Brisanz beim Blick auf die Tabelle. Die spanischen Top-Klubs liegen auf den Plätzen 2 (Barca) und 3 (Real) und haben einen bzw. 3 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Atletico Madrid. Im Titelkampf dürfen sich beide Teams keine Niederlage erlauben. Unsere Wett-Vorschau für Real Madrid – FC Barcelona:

Atletico Madrid – Real Madrid: Siegpflicht für die Königlichen

Derbi madrileno am 26. Spieltag von La Liga. Dabei stehen besonders die Königlichen unter Zugzwang. Trotz einem Spiel mehr absolviert beträgt der Rückstand auf den Stadtrivalen, der an der Tabellenspitze thront, bereits 5 Zähler. Eine Niederlage im Derby und der Rekordmeister kann endgültig die Titelverteidigung abhaken. Unsere Wett-Vorschau für Atletico Madrid – Real Madrid:

Lionel Messi: Freistoß-Quote wie vom Elfmeterpunkt

Den spanischen Gazetten gehen die Superlative, Barca-Coach Ernesto Valverde die Komplimente aus. Dabei ist auf den ersten Blick doch alles wie immer im Camp Nou. Die Katalanen fegen Celta Vigo 4:1 aus dem Stadion – Hattrick und Freistoßshow von Lionel Messi inklusive! Die Freistoß-Statistik zeigt: Selbst daraus hat La Pulga eine Kunst für sich gemacht.

FC Sevilla – Real Madrid: Spitzt sich die Königliche Krise zu?

Topspiel in La Liga. Der Fünftplatzierte empfängt den Tabellenvierten. Obwohl die Königlichen einen Platz besser platziert sind, sprechen 2 Punkte für die Andalusier: Der Heimvorteil und das Momentum. Kassiert der Rekordmeister die nächste Niederlage? Die Luft für Coach Zinedine Zidane könnte noch dünner würden. Unsere Wett-Vorschau für FC Sevilla – Real Madrid:

Atletico Madrid – FC Barcelona: Katalanen nur Außenseiter

Krisenzeit in Katalonien. Der FC Barcelona taumelt derzeit in allen Belangen. Zunächst gab es im Sommer nach dem schändlichen 2:8 gegen den FC Bayern das Wechsel-Theater um Superstar Lionel Messi, nun dominieren Bankrott-Berichte und die sportliche Talfahrt die Berichte in den spanischen Medien. Passend zum Auftakt nach der letzten Länderspielpause des Jahres bekommt es Barca mit einem direkten Konkurrenten im Kampf um die Tabellenspitze in La Liga zu tun. Wir haben die Vorschau auf das Spiel Atletico Madrid – FC Barcelona:

Emre Mor und die früh gefallenen Supertalente

Es kommt häufig vor, dass einige Kicker in der Jugend überragen und ihnen schon früh das Talent eines Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo nachgesagt wird. Mindestens genauso oft passiert es allerdings, dass genau diese Jungs später aus unterschiedlichsten Gründen im Profibereich scheitern und oftmals eine Karriere in der Bedeutungslosigkeit verbringen. Wir haben uns einmal nach den ewigen Talenten unserer Zeit, die in diese Kategorie passen, umgesehen. Eines von ihnen ist Ex-BVB-Kicker Emre Mor.

Saisonstart: Die Überraschungsteams in Europas Top-Ligen

Die aktuelle Länderspielpause ist der ideale Zeitpunkt, um einen Blick in die europäischen Top-Ligen zu werfen. Sowohl in England als auch in Spanien, Italien und der Bundesliga wurden bereits einige Spieltage absolviert. Kurioserweise stehen in jeder Liga Underdogs im vorderen Feld der Tabelle, die dort nicht unbedingt zu erwarten waren. Wir zeigen euch die Überraschungsteams des Saisonstarts.

FC Barcelona – Real Madrid: Der Clasico als Krisenduell

Es läuft noch nicht wirklich rund. Weder der FC Barcelona noch Real Madrid konnten in der bisherigen Saison restlos überzeugen. Beide Spitzenteams aus La Liga verloren in der Anfangsphase dieser Spielzeit bereits eine Partie. Real kassierte zudem eine peinliche Pleite in der Champions League. Der Clasico FC Barcelona – Real Madrid wird somit zu einem wahren Krisenduell.

Lionel Messi Transfer

Die wichtigste Frage der Fußball-Welt: Wohin wechselt Lionel Messi?

Es ist eingetreten, womit niemand im Leben jemals gerechnet hat: Lionel Messi will den FC Barcelona verlassen. Nach 20 Jahren im Klub. Nach insgesamt 35 Titelgewinnen mit den Katalanen. Die Vereinsführung gab bekannt, dass der Argentinier per Fax um die Auflösung seines bis 2021 gültigen Vertrags gebeten hat. Dieses Recht steht ihm dank einer Klausel zu. Die großen Klubs bringen sich bereits in Stellung. Aber nur wenige Vereine dürfen sich wirklich eine berechtigte Hoffnung auf den 6-maligen Weltfußballer machen.

Vertragslos: Diese Stars suchen einen neuen Arbeitgeber

Der 30. Juni gilt in der Fußballbranche als Stichtag. An diesem Datum enden jedes Jahr viele Verträge. Aufgrund der Coronapause wurden einige Akteure in dieser Saison ein paar Wochen länger an ihre Vereine gebunden. Trotzdem stehen auch 2020 Mitte Ende zahlreiche Profis ohne aktuelles Arbeitspapier da. Davon sind große Namen genauso betroffen wie unbekannte Spieler. Wir machen eine Reise durch Europa und gucken auf die bekanntesten Fußballer ohne Kontrakt.

FC Barcelona: Niederländische Trainer garantieren Erfolg

Ronald Koeman wird Nachfolger von Quique Setién als Trainer beim FC Barcelona. Das gab der Klub 2 Tage nach der Entlassung des Spaniers bekannt. Mit der Berufung des bisherigen Bondscoaches treffen die Katalanen eine auf der Historie basierend kluge Entscheidung. Bislang saßen 4 niederländische Trainer an Barcas Seitenlinie. Sie alle hatten Erfolg und waren maßgeblich an der Entwicklung des Klubs zu einem Schwergewicht im Weltfußball beteiligt

Gareth Bale bei Real Madrid: Ein Absturz in Raten

Es hat bereits ein bisschen Fremdschämfaktor – das Hin und Her zwischen Real Madrid und Gareth Bale. Der einstige Mega-Star ist zum ungeliebten Bankdrücker mit horrendem Gehalt verkommen. Doch ein Ende dieser Liaison ist noch nicht in Sicht. Der Vertrag des Walisers läuft noch bis 2022. Und den will er zur Not auch aussitzen.

X