Klose: Diese Trainer starteten ebenfalls im Jugendbereich

Klose: Diese Trainer starteten ebenfalls im Jugendbereich

Miroslav Klose wird zur neuen Saison die U17-Juniorenmannschaft von Bayern München trainieren. Wie der FCB am Freitag offiziell mitteilte, übernimmt der 39-Jährige die Mannschaft von Holger Seitz. Für den ehemaligen Torjäger ist es der erste Posten als Cheftrainer. Aktuell ist Klose Assistent von Bundestrainer Joachim Löw. Dass sein Weg in Zukunft in den Profibereich führen soll, ist klar. Viele große Übungsleiter starteten ihre Karriere im Nachwuchsbereich, die nun als Vorbilder für Klose dienen.

Miroslav Klose ist zurück beim FC Bayern. Der frühere Nationalstürmer unterschrieb beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 als Trainer der U17-Mannschaft. Er übernimmt den Posten von Holger Seitz, der zur U23 aufrücken wird. Für Klose, der seine aktive Karriere 2016 beendete, ist es das erste Amt als Cheftrainer. Dementsprechend ist er voller Tatendrang:

Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim FC Bayern im Nachwuchsbereich und werde alles geben, das in mich gesetzte Vertrauen bei der Ausbildung der jungen Spieler zu rechtfertigen.“

Schon zum Ende seiner Spieler-Karriere kündigte Klose an, dass er seine Zukunft als Trainer sieht. Nach Beendigung seiner Laufbahn startete der gebürtige Pole beim Deutschen Fußball-Bund ein individuelles Ausbildungs- und Traineeprogramm und assistiert seitdem Bundestrainer Joachim Löw. Nun erfolgt der nächste Schritt seiner Trainer-Karriere.

Diese Trainer starteten ihre Karrieren ebenfalls im Jugendbereich

Joachim Löw

Für den heutigen Nationaltrainer war die D-Jugend des FC Winterthur (Schweiz) die erste Station als Übungsleiter. Im Anschluss daran ging direkt hinauf die in 3. Schweizer Liga zum FC Frauenfeld.

Thomas Tuchel

Heute gehört Tuchel zu den begehrtesten Trainern Deutschlands, seine Karriere startete er allerdings als Trainer der U15-Mannschaft des VfB Stuttgart. Von dort aus ging es über die U19 der Schwaben, die U19 des FC Augsburg und die U19 vom FSV Mainz direkt in den Profibereich.

Gilt als kommender Top-Trainer: Julian Nagelsmann.

Domenico Tedesco

Der aktuelle Coach vom FC Schalke ist für Klose sicherlich ein Vorbild, was die Geschwindigkeit betrifft. Innerhalb von nur 4 Jahren ging es von der U17-Mannschaft (Co-Trainer) des VfB Stuttgart hin zum Cheftrainer von Erzgebirge Aue. Tedescos erste Trainerstation war allerdings die F-Jugend des ASV Aichwald.

Julian Nagelsmann

Nagelsmann ist das Gesicht der neuen Trainer-Generation. Bereits im Alter von nur 28 Jahren übernahm er das Kommando bei der TSG Hoffenheim. Seine Trainer-Laufbahn startete er als Co-Trainer der Augsburger U17-Mannschaft. Erst 2011 übernahm er erstmals einen Job als Cheftrainer (TSG Hoffenheim U19).

Heiko Herrlich

Auch der heutige Leverkusen-Coach startete im U-Bereich. Von 2005 bis 2007 verdiente er sich seine ersten Sporen als Übungsleiter bei der U19 von Borussia Dortmund, bevor er zum DFB wechselte und erst die U17- und später die U19-Nationalmannschaft betreute.

Ralph Hasenhüttl

Heute ist Hasenhüttl ein gefragter Bundesliga-Trainer. Seine erste Station war allerdings die A2-Juniorenmannschaft der SpVgg Unterhaching.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X