Ohne Spucke, mit Samba-Fußball: K League 1 mit Eigenwerbung für asiatischen Fußball

Ohne Spucke, mit Samba-Fußball: K League 1 mit Eigenwerbung für asiatischen Fußball

In Südkorea rollt seit dem 8. Mai wieder der Ball. Eigentlich hätte die neue Saison bereits am 29. Februar starten sollen. COVID-19 machte dem ganzen allerdings einen Strich durch die Rechnung. Während das Land die Coronakrise vorbildlich meisterte, betreiben die Klubs nun nachhaltige Eigenwerbung für Fußball-Asien. Hier gibt es alle K League 1 Wetten sowie Infos und Quoten zum 2. Spieltag.

Der Fußball bekommt eine weitere Liga dazu. Nach Weißrussland, Tadschikistan, Nicaragua, Turkmenistan und Taiwan hat auch Südkorea den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Zwar mag auch die K League 1 nicht auf dem Niveau der europäischen Top-Ligen sein, aber wird mittels hygienischen Standards (Spuck-Verbot) und neuem ausländischen TV-Partner vielleicht bald auf der großen Fußball-Karte wahrgenommen.

In der asiatischen Welt ist die Liga längst eine große Nummer. Südkorea stellt die meisten Sieger in der AFC Champions League und gewinnt dank einem guten Dutzend Samba-Fußballern aus Brasilien auch spielerisch an Niveau.

Abgespeckter Modus und strenge Vorgaben

Obwohl Südkorea mit seinen 52 Mio. Menschen die Coronakrise (bislang) sehr gut meisterte, startete die K League 1 unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen. Fans sind vorerst nicht zugelassen. Der Verband teilte allerdings mit, dass auf weitere Lockerungen der Regierung gewartet wird. Dann ist das Ziel, schrittweise wieder Zuschauer in die Stadien zu lassen. Sollte ein Spieler oder Funktionär positiv auf das Virus getestet werden, wird die betroffene Mannschaft für 2 Wochen unter Quarantäne gestellt. Das Ergebnis des im Land bislang erfolgreich verlaufenden Contact Tracing –  der Rückverfolgung von Infektionsketten – macht abhängig, ob auch dem letzten Gegner Quarantäne droht.

Normalerweise wird die K League 1 mit 12 Mannschaften ausgetragen, die über das Spieljahr 38 Partien absolvieren. Dieser Modus wurde allerdings wegen der Verkürzung der Saison geändert. In dieser Spielzeit werden nur 27 Begegnungen pro Team ausgespielt – 22 Spiele in der regulären Saison und dann 5 Partien ohne Hin- und Rückspiel in den Playoffs um Meistertitel und Abstieg.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

K League 1 Wetten

Mit Sportdigital sicherte sich erstmals ein deutschsprachiger Sender die Übertragungsrechte zur K League 1. Sublizenzen in 18 Ländern gibt es in 18 Ländern. Pro Woche werden 4 Spiele live übertragen. Am 2. Spieltag (16./17. Mai) richten sich viele Augen das Duell zwischen dem Pokalsieger Suwon Bluewings und Ulsan Hyundai. Der Vizemeister, dem in der Vorsaison die schlechtere Tordifferenz im Rennen um den Titel zum Verhängnis wurde, sicherte sich durch einen 4:0-Kantersieg über Sangju Sangmu die erste Tabellenführung. Die bwin Bookies denken nicht, dass Suwon um Torschützenkönig Adam Taggart (20 Treffer in der Vorsaison) den Lauf der Grün-Gelben stoppen kann – Quote 1.91 für einen Auswärtssieg!

Serienmeister Jeonbuk Hyundai Motors, der bei Busan IPark antritt, war bei der Saisoneröffnung die Pause noch klar anzumerken. Erst in der Schlussphase erlöste Dong-gook Lee, mit 41 Jahren der älteste Profi der K League 1, sein Team und traf zum 1:0 gegen Suwon Bluewings. Alles andere als ein Dreier gegen den Aufsteiger wäre aber eine noch größere Überraschung – Quote 1.60! Trainiert wird Jeonbuk von José Morais, den einige Fans noch aus seiner Zeit als Co-Trainer von José Mourinho beim FC Chelsea kennen.

Wertvollster Spieler der K League 1 ist der Serbe Aleksandar Pesic. Der 28-Jährige, dessen Marktwert Transfermarkt auf 2 Mio. € taxiert, empfängt mit dem FC Seoul den 2. Neuling Gwangju FC. Die Gäste hatten einen wahren Durchmarsch hingelegt und standen in der K League 2 vom 1. Spieltag an nahezu die gesamte Saison an der Spitze. Mit renommierten Verstärkungen wie Marcos Urena (67 Länderspiele für Costa Rica) sowie Torjäger Felipe Silva, der 19 Buden zum Aufstieg beisteuerte, wird Gwangju trotz der Auftaktpleite eine sorgenfreie Saison fernab der Abstiegsplätze zugetraut. Für den ersten Sieg winkt eine Quote von 3.50!

Auf Zuschauer muss die K League 1 zum Saisonstart noch verzichten.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X