Juventus Turin – AC Mailand: Vorschau, Quoten & Wetten | 23.12.2016

Juventus Turin – AC Mailand: Vorschau, Quoten & Wetten | 23.12.2016

Kurz vor Weihnachten steht für die italienischen Spitzenklubs Juventus Turin und AC Mailand noch ein wichtiger Pflichtspieltermin auf dem Programm. Während der Rest der Serie A nach einer englischen Woche zum Abschluss im wohlverdienten Weihnachtsurlaub ist, tritt die Alte Dame in der Supercoppa Italiana, dem italienischen Supercup, in Doha gegen den AC Mailand an.

Anstoß: Freitag, 23.12.2016 – 17:30 Uhr

Stadion: Jassim-Bin-Hamad-Stadion, Doha

Einen undankbareren Termin gibt es im Profi-Sport wohl kaum. Am 23. Dezember bestreiten Juventus Turin und der AC Mailand das Spiel um den italienischen Supercup. Wer jetzt denkt, dass die Spieler anschließend doch ohne Probleme und ziemlich zügig zu Hause sind, sieht sich getäuscht. Denn bereits zum 9. Mal wird die Supercoppa Italiana im Ausland, zum 2. Mal in Doha ausgetragen.

Es ist die 7. Auflage des Supercups (Meister gegen Pokalsieger) in diesem Jahrzehnt. Nur einmal konnte der Pokalsieger – gewinnt ein Team Meisterschaft und Pokal, rückt der 2. Pokalfinalist nach – die Partie für sich entscheiden. 2014 siegte der SSC Neapel 6:5 im Elfmeterschießen gegen Juve. Für die Alte Dame ist es im Übrigen die 5. Teilnahme in Serie.

Große Hoffnungen auf den Titel kann sich der AC Mailand nicht machen. Immerhin ist Juventus seit Jahren das Non-Plus-Ultra im italienischen Fußball. Und auch in den direkten Duellen gab es nicht viel für die Rossoneri zu holen. Lediglich einen Sieg gab es aus den letzten 10 Duellen. Und der war im Oktober diesen Jahres. Damals erzielte Youngster Locatelli den einzigen Treffer der Partie. Milan gewinnt erneut mit 1:0, Quote 13.50!

loca
Erzielte beim letzten Aufeinandertreffen den einzigen Treffer – Manuel Locatelli

Wetten und Quoten zu Juventus Turin

Für Juventus Turin war 2016 ein gelungenes Jahr. Das nationale Double geholt, aktuell wieder Tabellenführer und Achtelfinal-Teilnehmer in der Champions League. Die 4. Supercoppa in den letzten 5 Jahren wäre die Krönung des Jahres 2016.

23 Pflichtpartien hat Juventus in dieser Saison bereits bestritten. Ausschließlich im Liga-Hinspiel gegen den AC Mailand blieb Turin ohne eigenen Treffer. Juventus schießt erneut kein Tor, Quote 4.40!

Mit insgesamt 10 Toren in 17 Ligabegegnungen ist Gonzalo Higuain gefährlichster Angreifer der Alten Dame. Higuain trifft, Quote 2.00!

Wetten und Quoten zum AC Mailand

In den letzten beiden Ligapartien konnte der AC Mailand seine Offensiv-Power nicht unter Beweis stellen. Sowohl gegen Atalanta Bergamo als auch gegen den AS Rom gelang kein Treffer. Milan trifft nicht, Quote 2.20!

Die Mailänder dürften zum Jahresende gegenüber Juventus einen gehörigen Kraftvorteil haben. Immerhin spielte AC weder in der letzten noch in der aktuelle Saison international.

Die letzten Duelle:

9.Spieltag, Saison 2016/17, 22.10.2016, Milan – Juventus 1:0 (0:0), Tor: Locatelli

Finale, Coppa Italien, 21.06.2016, Milan – Juventus 0:1 (0:0/0:0) n. V., Tor: Morata

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Chiellini, Rugani, Alex Sandro – Sturaro, Marchisio, Khedira – Pjanic – Higuain, Dybala

Milan: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, Antonelli – Bertolacci, Pasalic, Kucka – Suso, Lapadula, Bonaventura

X