Juventus - AS Rom: Im Topspiel sind jetzt beide Verfolger

Juventus – AS Rom: Im Topspiel sind jetzt beide Verfolger

Exakt 90 Minuten vor Heiligabend wird am Samstagabend das Topspiel Juventus – AS Rom abgepfiffen. War das Spiel in der Vergangenheit immer ein Duell zwischen Jäger (AS Rom) und Gejagtem (Juve), befinden sich derzeit beide Klubs in der Verfolgerrolle auf die Tabellenspitze. Unsere Vorschau:

Anstoß: Samstag, 23.12.2017, 20:45 Uhr

Stadion: Allianz Stadium, Turin

TV: DAZN

4 Mannschaften bilden derzeit die Spitzengruppe in der Serie A. Tabellenführer Neapel (42 Punkte) und die Roma (38 Punkte) trennen nur 4 Zähler. Dazwischen liegen Juventus (41 Punkte) und Inter Mailand (40 Punkte). Hochspannung im Stiefelland! Für die beiden Kontrahenten des Topspiels winkt unter gewissen Umständen gar die Tabellenführung. Dabei muss die Alte Dame gewinnen und auf einen Ausrutscher von Napoli hoffen. Die Hauptstädter haben ein Spiel weniger absolviert und können bei Patzern der Konkurrenz und einem Sieg in Turin auch noch auf die Herbstmeisterschaft hoffen.

Quoten und Wetten auf Juventus Turin

Fangen wir mit der Alten Dame an. Der Meister hat die letzten 7 Heimspiele gegen die Roma allesamt gewonnen, davon 5 zu Null. Juve siegt auch am Samstagabend ohne Gegentor – Quote 2.90. Schließlich spielt beim Rekordmeister mit 44 Toren die beste Offensive der Serie A und hat nur in einem ihrer bisher 17 Ligaspiele nicht getroffen. Higuain und Co. markieren mehr als 1,5 Tore – Quote 1.87. Hinzu kommt, dass Buffon und seine Mannen seit 641 Minuten kein Gegentor mehr in ihren Pflichtspielen kassiert haben. Juve hält seinen Kasten sauber – Quote 2.35.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Quoten und Wetten auf die AS Rom

Die Abwehr ist auch das Prunkstück der Römer. Nur 10 Gegentore sind der beste Wert der Liga. Allerdings kassierte die AS in den letzten 8 Liga-Vergleichen mit den Norditalienern immer mindestens einen Treffer. Turin netzt weniger als 1,5 Mal ein – Quote 1.83. Gegen Napoli und Inter konnten die Giallorossi in dieser Saison nicht punkten. Ist Juve die erste Mannschaft vor den Römern, gegen die ein Punktgewinn gelingt? Rom verliert nicht – Quote 1.95. Geht es um die Meisterschaft der Römer seit 2001, sind die Buchmacher eher verhalten – Quote 10.00.

Die letzten beiden Duelle

36. Spieltag, Saison 2016/17, AS Rom – Juventus 3:1 (1:1), Tore: de Rossi, El Shaarawy, Nainggolan – Lemina

17. Spieltag, Saison 2016/17, Juventus – AS Rom 1:0 (1:0), Tor: Higuain

Die letzten 5 Partien

Juventus: FC Genua 2:0 (H, Pokal), FC Bologna 3:0 (A), Inter Mailand 0:0 (H), Olympiakos Piräus 2:0 (A, CL), SSC Neapel 1:0 (A)

AS Rom: FC Turin 1:2 (H, Pokal), Cagliari Calcio 1:0 (H), Chievo Verona 0:0 (A), Qarabag Agdam 1:0 (H, CL), SPAL Ferrara 3:1 (H)

Gonzalo Higuain (links) und Paulo Dybala schossen für Juve insgesamt zusammen 21 Liga-Tore.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X