Joe Hart: Der ungewöhnliche Weg eines Engländers in die Serie A

Joe Hart: Der ungewöhnliche Weg eines Engländers in die Serie A

Joe Hart wechselt von Manchester City nach Italien zum FC Turin. Den Wechsel auf Leihbasis bestätigte sein Berater Jonathan Barnett. Der Torhüter wird somit erst der 21. Engländer, der in der Serie A auflaufen wird.

„Ja, Joe Hart wird für Torino spielen. Es ist durch. Er hat zugestimmt und jetzt hat auch Manchester City grünes Licht gegeben.“

Joe Barnett, Berater von Joe Hart, bestätigte am Dienstag den Wechsel des englischen Nationaltorhüters zum FC Turin. Seit 10 Jahren steht der 29-Jährige bei Manchester City unter Vertrag und wurde in dieser Zeit bereits zu den Tranmere Rovers, zum FC Blackpool und zu Birmingham City verliehen. Der FC Turin ist somit seine 4. Leihstation.

Zwar war Hart seit 2010 unterbrochen bei den Skyblues die Nummer 1 zwischen den Pfosten, aber der neue Trainer, Pep Guardiola, hatte von Beginn an keine Verwendung für ihn. Um seinen Stammplatz in der englischen Nationalmannschaft nicht zu gefährden und weiterhin Spielpraxis zu bekommen, tätigt Hart nun den für einen englischen Fußballprofi ungewöhnlichen Schritt ins Ausland, genauer gesagt in die Serie A.

Vor ihm standen erst 20. Engländer bei einem Klub in der höchsten Spielklasse Italiens unter Vertrag. Nachhaltigen Eindruck konnten nur die wenigsten hinterlassen. Im Schnitt liefen die 20 Insel-Kicker nur 36 Mal in der Serie A auf. In vielen Fällen verließen sie das Land bereits nach nur einer Saison wieder.

Die 10 namhaftesten englischen Spieler in der Serie A:

– Trevor Francis (1982-1987)

88 Spiele für Sampdoria Genua und Atalanta Bergamo

– Ray Wilkins (1984-1987)

73 Spiele für den AC Mailand

– Mark Hateley (1984-1987)

66 Spiele für den AC Mailand

– David Platt (1991-1995)

100 Spiele für AS Bari, Juventus Turin und Sampdoria Genua

beckham
David Beckham ließ sich während seiner Zeit bei den L.A. Galaxy 2 Mal zu Milan ausleihen.

– Des Walker (1992-1993)

30 Spiele für Sampdoria Genua

– Paul Gascoigne (1992-1995)

43 Spiele für Lazio Rom

– Paul Ince (1995-1997)

54 Spiele für Inter Mailand

– David Beckham (2009-2010)

29 Spiele für den AC Mailand

– Micah Richards (2014-2015)

10 Spiele für den AC Florenz

– Ashley Cole (2014-2016)

11 Spiele für den AS Rom

In der aktuellen Saison der Serie A ist Hart der 2. Engländer. Seit Juli 2015 spielt der langjährige Juniorennationalspieler Ravel Morrison für Lazio Rom. 8 Mal stand er für die Hauptstädter in der vergangenen Saison auf dem Spielfeld, davon allerdings nur 4 Mal in der Liga. Sein Vertrag bei den Laziali läuft noch bis Juni 2019.

Für Joe Hart bleibt zu hoffen, dass sein Engagement in Italien besser verläuft als die letzten Gastspiele englischer Profis. Weder Ashley Cole noch Micah Richards oder aktuell Ravel Morrison spielten in ihren Klubs eine tragende Rolle.

X