Jahn Regensburg - 1860 München: Es gibt keinen Favoriten!

Jahn Regensburg – 1860 München: Es gibt keinen Favoriten!

Bayern-Derby in der Relegation zur 2. Bundesliga. Einen Favoriten gibt es bei Jahn Regensburg – 1860 München nicht. Die Euphorie spricht für den Drittligisten. Beide Klubs haben in der Vergangenheit positive Erfahrungen mit der Relegation gemacht. Seit 2009 setzte sich 6 Mal der Zweitligist (3 Mal Drittligist) durch.

Anstoß: Donnerstag, 26.05.2017 – 18:00 Uhr

Stadion: Continental Arena

TV: Sky & ARD

Noch 2 Spiele ist Jahn Regensburg vom Aufstieg in die 2. Bundesliga entfernt. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich landete in der 3. Liga hinter Duisburg und Kiel mit 63 Punkten auf Rang 3. Der Aufsteiger spielte eine überragende Saison und sicherte sich am letzten Spieltag durch einen 1:0-Sieg bei Preußen Münster das Ticket für die Relegation. Vor der Saison wurde der Klassenerhalt in Liga 3 als Ziel ausgegeben, jetzt steht der Jahn kurz vor dem Durchmarsch. Die ganze Stadt fiebert den Spielen gegen die Löwen entgegen. Für das Hinspiel waren alle Tickets in Windeseile ausverkauft. Der Jahn-Ticketshop brach sogar kurzzeitig zusammen. 2012/13 setzte sich Regensburg als Drittligist in der Relegation gegen den KSC durch. Wiederholt sich das Schicksal?

Ganz anders ist die Lage in München. Zwar sind auch dort die Fans heiß auf das Kräftemessen mit Regensburg, aber die Stimmung im Klub ist deutlich angespannter als beim Gegner. Verständlich, schließlich ließ sich 1860 am letzten Spieltag die Chance auf den direkten Klassenerhalt entreißen. Bis zur 75. Minute lief alles rund für die Löwen in Heidenheim. Dann wurde eine 1:0-Führung noch aus der Hand gegeben (Endstand 1:2) und zeitgleich erkämpfte Konkurrent Bielefeld in Dresden ein 1:1. Jetzt müssen die Blau-Weißen in der Relegation nachsitzen. Das musste der Klub bereits 2014/2015. Damals behielten die Löwen gegen Kiel die Oberhand. Ein gutes Omen?

Quoten und Wetten für Jahn Regensburg

Jahn Regensburg stellte mit 62 Toren die beste Offensive aller Teams in Liga 3. Im Schnitt traf der SSV 1,6 Mal pro Partie. Jahn schießt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.75

Die Herrlich-Elf ist keine Heimmacht. In der Heimtabelle landete der Klub mit 33 Punkten nur auf Platz 8. Ganze 6 Niederlagen kassierte der Jahn vor eigenem Publikum (10 Siege, 3 Remis). Regensburg gewinnt nicht! Quote 1.45

Quoten und Wetten für 1860 München

4 Niederlagen in den letzten 5 Spielen sind der Grund für den Löwen-Absturz auf den Relegationsplatz. Dabei verlor der TSV jede dieser Partien mit genau einem Tor Differenz. Ein Team gewinnt mit genau einem Tor Unterschied! Quote 2.20

In den vergangenen beiden Auswärtsspielen ging 1860 jeweils in Führung. Sowohl in Dresden (2:1) als auch zuletzt in Heidenheim (1:2) schossen die Löwen das erste Tor des Spiels. 1860 schießt das erste Tor! Quote 2.10

Die letzten Duelle

18. Spieltag 2. Bundesliga 2012/13: Jahn Regensburg – 1860 München 1:1 (Torschützen: Hofmann; Stoppelkamp)

1. Spieltag 2. Bundesliga 2012/13: 1860 München – Jahn Regensburg 1:0 (Torschützen: Wojtkowiak)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SSV: Pentke – Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath – Lais, Geipl – George, Pusch, Thommy – Grüttner

TSV: Ortega – Weber, Ba, Pongracic – Busch, Lacazette, Liendl, Lumor – Aigner, Aycicek – Gytkjaer

X