Inter Mailand: Der 1. Scudetto seit 2010 ist möglich!

Inter Mailand: Der 1. Scudetto seit 2010 ist möglich!

Inter Mailand sorgt aktuell in der Serie A für Furore, rangiert an der Spitze und mischt kräftig im Titelrennen mit. Rund 7,5 Jahre nach der letzten Meisterschaft hat die Nerazzurri in dieser Saison realistische Chancen, am Ende auf Platz 1 zu stehen. Auch Inter-Legende Ronaldo sagte jetzt, dass er an den 1. Scudetto seines langjährigen Ex-Vereins seit 2010 glaube.

Noch keine Niederlage

Nach 16 Spieltagen hat Inter noch kein Spiel verloren. Selbst Meister und Pokalsieger Juventus Turin konnte die Mannschaft von Trainer Luciano Spalletti am Samstagabend nicht bezwingen. Die Gäste erkämpften sich vor 41.418 Zuschauern im Turiner Allianz Stadium ein 0:0. Mit 12 Siegen und 4 Remis ist Inter das einzige Team aus der Serie A, das noch ungeschlagen ist.

Vor dem letzten Spiel des Jahres gegen Udinese Calcio am Samstag (ab 15 Uhr) beträgt der Vorsprung auf den ärgsten Verfolger SSC Neapel einen Punkt. Juve hat 2 Zähler Rückstand auf den Ligaprimus aus Mailand. Von den bisherigen 8 Heimpartien gewann Inter 7. Gibt es auch gegen Udinese einen Sieg? Quote 1.28!

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Beste Defensive der Liga

Bemerkenswert: 5 der 7 Siege vor eigenem Publikum holte die Nerazzurri zu Null. Und auch insgesamt ist die Gegentor-Statistik stark. Bisher musste Inter erst 10 Gegentore hinnehmen. Gemeinsam mit Neapel und Juve stellt das Spalletti-Team damit die beste Defensive der Liga.

Dafür verantwortlich ist auch Torwart-Routinier Samir Handanovic (33), der ein absolut zuverlässiger Rückhalt ist und bei 8 seiner 16 Einsätze kein Gegentor zuließ. Am Samstag gegen Udine trifft Handanovic übrigens auf seinen ehemaligen Verein, bei dem er insgesamt 6 Jahre spielte.

Icardi in der Form seines Lebens

Im Angriff ist vor allem Verlass auf Mauro Icardi. Der argentinische Nationalstürmer befindet sich in der Form seines Lebens und führt mit 16 Saisontreffern die Torjägerliste vor dem früheren BVB-Angreifer Ciro Immobile (15 Tore) an. Icardi wird diese Saison Torschützenkönig, Quote 2.20!

Aber auch der ehemalige Bundesligaprofi Ivan Perisic spielt bei Inter stark auf. Der kroatische Nationalspieler, der beim BVB und beim VfL Wolfsburg kickte, hat schon 7 Tore und 6 Vorlagen auf dem Konto. Im letzten Heimspiel gegen Chievo Verona (5:0) glänzte Perisic mit einem Dreierpack.

Erzielten 23 der 33 Saisontore von Inter Mailand: Ivan Perisic (links) und Mauro Icardi.

Es bleibt wohl spannend bis zum Schluss

Wenn Inter auch in der Rückserie so stark auftritt, ist der 18. Meistertitel auf jeden Fall möglich. Allerdings ist davon auszugehen, dass es bis zum Ende der Saison in der Serie A spannend bleibt. Auch Napoli und Juve sind wahnsinnig konstant und werden sich bestimmt nicht abschütteln lassen.

In den anderen europäischen Top-Ligen geht es übrigens alles andere als spannend zu. In Deutschland hat Spitzenreiter FC Bayern schon 8 Zähler Vorsprung. Manchester City führt in England die Tabelle nach dem 2:1-Derbysieg bei Manchester United sogar mit 11 Punkten an und in Spanien ist der FC Barcelona souveräner Tabellenführer. Zwar hat der ärgste Verfolger FC Valencia nur 5 Zähler Rückstand, Erzrivale Real Madrid liegt aber 8 Punkte hinter Barca zurück.

Das heißt: Viele Fußball-Interessierte werden in der Rückserie mit Sicherheit nach Italien schauen. Denn der Titelkampf in der Serie A könnte sich erst ganz spät entscheiden.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X