Huddersfield Town: Das letzte Kapitel im Wagner-Märchen

Huddersfield Town: Das letzte Kapitel im Wagner-Märchen

Zwischen dem 27. und 29. Mai ist das Wembley-Stadion teilweise in deutscher Hand. Zunächst zieht am Samstag das FA-Cup-Finale zwischen Arsenal und Chelsea die Blicke auf sich. 2 Tage nach dem Londoner Derby steht ein Trainer aus Deutschland im Mittelpunkt: David Wagner. Der 46-Jährige führte Huddersfield Town in das Aufstiegsfinale – der Traum von der Premier League nimmt Gestalt an!

Wer folgt Meister Newcastle United und dem Überraschungsaufsteiger aus Brighton in die englische Eliteklasse? Diese Entscheidung fällt am Montag, 29. Mai, in Wembley. Auf der einen Seite der FC Reading, der mit der niederländischen Legende Jaap Stam auf sein 3. Gastspiel in der Premier League hofft. Mit noch größerer Euphorie reist Huddersfield Town in die englische Hauptstadt.

Der Klub, zuletzt vor über 40 Jahren erstklassig, galt auch in den Championship Playoffs eher als Underdog. In 2 hart umkämpften Duellen (0:0/1:1) zwang die Wagner-Elf mit 5 deutschen Spielern im Kader Sheffield Wednesday in die Knie. Der Ex-Dortmunder Chris Löwe und Michael Hefele (früher Dynamo Dresden) trugen im Elfmeterschießen maßgeblich zum Sieg bei. Elfmeterkrimis – vor allem auf englischem Boden – bleiben eine deutsche Parade-Disziplin.

Vom Underdog zum Aufstiegsanwärter

Jürgen Klopp und David Wagner: Ein Sieg fehlt zum Wiedersehen in der Premier League.

„Unser Märchen geht weiter. Nun wollen wir das nächste Kapitel schreiben“, sagt David Wagner, der vor dem größten Erfolg seiner Trainerkarriere steht. Mit Blick auf das Endspiel gegen den FC Reading haben sich die Vorzeichen gewandelt. Für die bwin Bookies sind die „Terrier“ aus Huddersfield reif für den Aufstieg – Quote: 1.60! In der regulären Saison hatte beide Teams jeweils vor heimischer Kulisse einen 1:0-Sieg eingefahren.

Wie unser Titelfoto über dem Artikel zeigt, eroberte David Wagner die Herzen auf der Insel in nicht einmal 2 Jahren im Sturm. Die Anhänger von Huddersfield Town kommen mittlerweile mit deutschsprachigen Transparenten zu den Partien. Wer sich in diesen Tagen auf die Suche nach dem Trauzeugen von Liverpool-Coach Jürgen Klopp und seinem erfolgshungrigen Team begibt, wird in der 160.000 Einwohner-Stadt zwischen Manchester und Leeds nicht fündig.

Trainer greift vor Aufstiegsfinale in die Trickkiste

In einem 5-tägigen Trainingslager in Portugal will seinen „Terriern“ den letzten Schliff für das Aufstiegsfinale verleihen. Vor der Saison absolvierte er mit den Spielern eine Art Überlebenscamp im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet. Mit derartigen Teambuilding-Maßnahmen hatte der frühere Schalker Eurofighter bei Borussia Dortmund durchschlagenden Erfolg. In der Klopp-Ära fungierte Wagner als U 23-Trainer beim BVB.

Vollendet Huddersfield gegen Reading das Wagner-Märchen, wäre der 46-Jährige nach Jürgen Klopp und Felix Magath erst der 3. deutsche Trainer im englischen Oberhaus. Der Reiz der Premier League und das mögliche Wiedersehen mit seinem Mentor überwogen Avancen aus der Heimat. Für Huddersfield Town bedeutet ein Aufstieg den Sprung auf das größte Millionen-Karussell in Europa. Gut möglich, dass die deutsche Filiale im nordenglischen Yorkshire dann im Sommer noch einmal kräftig Zuwachs bekommt.

X