HSV - Hannover 96: Hollerbach will beim Heimdebüt einen Sieg

HSV – Hannover 96: Hollerbach will beim Heimdebüt einen Sieg

Zum Abschluss des 21. Spieltages der Bundesliga trifft am frühen Sonntagabend der akut abstiegsgefährdete Hamburger SV auf Aufsteiger Hannover 96. Für den neuen Trainer Bernd Hollerbach ist es der Einstand im heimischen Volksparkstadion. Bei seinem ersten Spiel gab es zuletzt ein respektables 1:1 bei Vizemeister RB Leipzig. Gegen Hannover will Hollerbach jetzt seinen ersten Sieg als HSV-Coach. Unsere Wett-Vorschau zu HSV – Hannover 96:

Anstoß: Sonntag, 4. Februar – 18 Uhr

Stadion: Volksparkstadion, Hamburg

TV: Sky

Die Tabellensituation ist für den HSV weiterhin düster. Mit nur 16 Punkten rangiert der Bundesliga-Dino auf Abstiegsplatz 17. Der Rückstand auf die Nichtabstiegsränge beträgt bereits 4 Zähler. Es wird also höchste Zeit für die sportliche Wende, um auch in dieser Saison den Klassenverbleib zu schaffen.

Der Liganeuling aus Hannover hat dagegen kaum etwas mit dem Abstieg zu tun. Mit 27 Punkten rangieren die „96er“ im sicheren Tabellenmittelfeld. Das Team von 96-Coach André Breitenreiter hat schon 10 Zähler Vorsprung auf Relegationsplatz 16 und kann sich eher nach oben orientieren. Nur 7 Punkte trennen Hannover vom Tabellenzweiten Bayer 04 Leverkusen.

Der direkte Vergleich zwischen Hamburg und Hannover fällt zugunsten des HSV aus. Von 66 Nord-Duellen gewann Hamburg 29, Hannover setzte sich 21-mal durch. Außerdem gab es 16 Remis. Das Hinspiel hatten die „96er“ in der HDI-Arena 2:0 für sich entschieden.

Das sagt die bwin Trueform für HSV – Hannover 96

Anhand der Trueform-Grafik ist die verheerende Bilanz des Hamburger SV aus den letzten Spielen noch einmal deutlich zu erkennen. 4 der zurückliegenden 5 Partien verlor der HSV. Der Trainerwechsel und das jüngste Remis in Leipzig lassen aber einige HSV-Anhänger auf Besserung hoffen. Auch der direkte Vergleich mit Hannover ist ein gutes Omen. Nur in einem der letzten 11 Heimspiele gegen Hannover gab es eine Niederlage. Hamburg geht deshalb am Sonntag sogar als leichter Favorit in die Partie. Denn auch Hannover befindet sich nicht in allzu guter Verfassung und gewann nur eine der vergangenen 5 Begegnungen (2 Niederlagen und 2 Remis).

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Hamburger SV – Hannover 96 Quoten

Hamburg erzielte in den letzten 7 Spielen nur 3 Tore und blieb gleich 4-mal ohne Treffer. Der HSV trifft auch am Sonntag nicht, Quote 3.50! Erzielt die Hollerbach-Elf exakt ein Tor? Quote 2.70!

Nach dem ordentlichen Auftaktspiel unter der Regie von Bernd Hollerbach will der HSV auch gegen Hannover punkten. Holen die Gastgeber mindestens ein Unentschieden? Quote 1.33!

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Die Gäste schossen in 4 der letzten 5 Auswärtsspiele genau ein Tor. Hannover trifft am Sonntag exakt einmal, Quote 2.55!

In der jüngsten Auswärtspartie beim FC Schalke 04 (1:1) sicherte Angreifer Niclas Füllkrug den „96ern“ den Punktgewinn. Der Torjäger ist auch in Hamburg erfolgreich und erzielt mindestens ein Tor, Quote 2.90!

Die letzten beiden Spiele

4. Spieltag, Saison 2017/18, Hannover 96 – HSV 2:0 (0:0), Tore: Harnik, Bebou

28. Spieltag, Saison 2015/16, Hannover 96 – HSV 0:3 (0:0), Tore: Cléber Reis, Ilicevic, N. Müller

Voraussichtliche Aufstellungen

HSV: Mathenia – G. Sakai, K. Papadopoulos, van Drongelen – Diekmeier, Jung, Walace, Douglas Santos – Hunt – Kostic – Wood

Hannover: Tschauner- Anton, S. Sané, Elez – Sorg, Ostrzolek – Schwegler – Klaus, Fossum – Harnik, Füllkrug

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

Gibt gegen Hannover sein Heimdebüt als HSV-Trainer: Bernd Hollerbach.
X