Gründe für den Köln-Klassenerhalt

Topspiel in Hamburg: Darum schlägt Köln den HSV

HSV – 1. FC Köln ist das ultimative Topspiel des 12. Spieltags der 2. Bundesliga (alle 2. Bundesliga Wetten). Die beiden Traditionsvereine sind die großen Favoriten auf den Aufstieg. Erwartungsgemäß stehen sie in der Tabelle auf den ersten beiden Plätzen. Nun kommt es zum Showdown. Wer behält die Oberhand? Es gibt 10 gute Gründe, die für einen Auswärtssieg der Kölner sprechen.

Anstoß: Montag, 05.11.2018 – 20:30 Uhr

Stadion: Volksparkstadion, Hamburg

TV: Sky

Am Montag treffen 2 der traditionsreichsten und erfolgreichsten Klubs im deutschen Fußball aufeinander. Es ist das insgesamt 106 Pflichtspiel-Duell zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln – allerdings erstmals in der 2. Bundesliga. Obwohl beide Teams Kurs Richtung Bundesliga nehmen und in der Tabelle mit je 21 Punkten gleichauf an der Spitze liegen, gibt es gute Gründe, warum Köln der Favorit in diesem Duell ist.

HSV Köln Grafik

Auswärts-Macht trifft auf Heim-Versager

Für Neu-HSV-Trainer Hannes Wolf wird es das erste Heimspiel. Sein Debüt glückte mit einem 1:0-Erfolg in Magdeburg. Mit Köln erwartet sein Team nun den schwerstmöglichen Gegner im Volkspark. Kein anderer Zweitligist sammelte auf fremden Platz so viele Punkte wie der Effzeh (13). Das spricht dafür, dass sich die schwache HSV-Bilanz weiter verschlechtert. Seit 3 Heimspielen sind die Hanseaten vor den eigenen Fans tor- und sieglos. Empfohlene Wette: Köln gewinnt zu Null! Quote 5.00

Keine Angst vor schwacher HSV-Offensive

Letztmals trafen die beiden Klubs im vergangenen Februar in der Bundesliga aufeinander – ebenfalls im Hamburger Volksparkstadion. Damals behielten die Domstädter mit 2:0 die Oberhand. Doppelter Torschütze: Simon Terodde, der in dieser Saison bereits 13 Treffer auf seinem Konto hat. Damit erzielte der 30-Jährige genauso viele Tore wie die gesamte HSV-Mannschaft. Nur 4 Klubs in der 2. Liga haben seltener den Ball im gegnerischen Tor untergebracht als die Norddeutschen. Empfohlene Wette: Der HSV erzielt kein Tor! Quote 3.80

Effzeh-Angriff trifft immer

Das Gegenteil der Hamburger sind die Domstädter. Mit 24 Toren stellt das Team von Trainer Markus Anfang den besten Angriff der Liga. In keiner einzigen Partie blieben Terodde und Co. torlos. Im Schnitt dürfen die Köln-Fans 2,2-mal pro Spiel jubeln. Von den letzten 5 Liga-Gastspielen in Hamburg verlor der Effzeh nur ein einziges. Dem gegenüber stehen 3 Siege und ein Unentschieden. Dabei erzielte Köln 10 Tore. Das entspricht einem Durchschnittswert von 2 Treffern pro Partie. Empfohlene Wette: Köln erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.15

Erfahrung + Qualität = deutliches Ergebnis

Für den HSV ist es in der langen Vereinsgeschichte die erste Spielzeit in Liga 2. Der Wiederaufstieg wird kein Selbstläufer an der Elbe. Dass das Team aber vor allem im eigenen Stadion große Probleme hat, kam dann doch überraschend. Köln weist dagegen sowohl als Klub als auch bei den Einzelspielern deutlich mehr Zweitliga-Erfahrung auf. Dazu kommt die höhere Qualität im Kader, die sich sehr gut am Marktwert messen lässt. 6 Siege haben die Rheinländer bereits eingefahren, nur einmal war das Ergebnis mit einem Tor Differenz knapp. Ruft Köln sein volles Potential ab, kann auch der HSV dem Team nur wenig entgegensetzen. Empfohlene Wette: Handicap 1:0, Sieg Köln! Quote 5.00

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X