Holstein Kiel: Mutmacher und Warnschüsse für den Durchmarsch

Holstein Kiel: Mutmacher und Warnschüsse für den Durchmarsch

Aufsteiger Holstein Kiel ist sensationell Herbstmeister in der 2. Bundesliga. Am Montagabend durften sich die Störche auf dem Sofa über diesen inoffiziellen Titel freuen. Die zweitplatzierte Fortuna aus Düsseldorf vergeigte ihr Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (0:2). Nun gibt es zum einen Statistiken, die Kiel zu einem Durchmarsch ermutigen, andere verdeutlichen jedoch auch, dass es noch ein langer Weg ist.

Durchmärsche von der 3. Liga bis in die Bundesliga sind keine Seltenheit mehr. Seit 1993/94 schafften 7 Mannschaften das Momentum vom Aufstieg zu konservieren und die 2. Liga nur als Durchgangsstation zu sehen.

Ein Blick auf die Klubs, die dieses Kunststück hingelegt haben, führt Interessantes zu Tage. Mit dem SSV Ulm (1998/99) wurde nur eine Mannschaft als Aufsteiger Herbstmeister. Egal ob 1860 München (1993/94), Fortuna Düsseldorf (1994/95), Arminia Bielefeld (1995/96) oder eben Ulm. Alle genannten Teams holten in der Rückrunde teilweise bedeutend weniger Punkte als in der Hinrunde. Der 1. FC Nürnberg (1996/97) und der SV Darmstadt (2014/15) konnten sich lediglich um einen Zähler verbessern. Die TSG Hoffenheim legte 2007/08 eine furiose Rückrunde hin. Nach Platz 8 und 22 Punkten, standen sie am Ende mit 60 Punkten auf Rang 2 als direkter Aufsteiger fest. Sie sind bis heute das einzige Team, welches sich in der Bundesliga halten konnte. Eine gute Rückserie ist also keine Selbstverständlichkeit. Genauso muss man die Würzburger Kickers als warnendes Beispiel anführen. Im letzten Jahr standen die Unterfranken als Neuling zur Winterpause auf Platz 6. Am Ende stand der Abstieg. Der wird den Holsteinern wohl nicht mehr ereilen, vor einem Absturz sind allerdings auch die Kieler nicht gefeit.

Kiels Vorteile

Die Elf von Trainer Markus Anfang hat nicht nur den besten Sturm der Liga (36 Tore), sondern auch schon ein dickes Polster auf Rang 4 aufgebaut (7 Zähler). Leute, die der nördlichsten Profifußballmannschaft des Landes durch die zuletzt 4 Remis in Folge andichten wollen, dass ihr die Luft ausgeht, sei entgegnet, dass man in diesen Partien gegen Nürnberg (2:2), Ingolstadt (0:0), Düsseldorf (2:2) und Braunschweig (0:0) immerhin 3 Konkurrenten auf Distanz hielt.

Ein Blick auf die Zweitliga-Herbstmeister der letzten 10 Jahre verrät: Nur Eintracht Braunschweig packte am Ende den Aufstieg 2016/17 nicht. Für alle anderen ging es in die Bundesliga. Geschenkt, dass Fortuna Düsseldorf dafür vor 6 Jahren den Weg über die Relegation gehen musste. Ein Szenario, dass man heute bei Holstein Kiel mit Tränen in den Augen unterschreiben würde.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Die 7 bisherigen Durchmarschierer in der 2. Bundesliga

SV Darmstadt 98 2014/15

TSG Hoffenheim 2007/08

SSV Ulm 1998/1999

1. FC Nürnberg 1997/98

Arminia Bielefeld 1995/96

Fortuna Düsseldorf 1994/95

TSV 1860 München 1993/94

Schwer vorstellbar, dass im kleinen Holstein-Stadion nächstes Jahr Bundesliga gespielt werden könnte

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X