Holstein Kiel - 1. FC Magdeburg: Wiedersehen in Liga 2

Holstein Kiel – 1. FC Magdeburg: Wiedersehen in Liga 2

Noch in der Saison 2016/17 duellierten sich Holstein Kiel und der 1. FC Magdeburg um den Aufstieg in der 3. Liga. Mittlerweile haben beide das Ziel erreicht und treffen gar jetzt im Montagsspiel der 2. Bundesliga aufeinander. Während Holstein seine weiße Weste wahren will, sind die Magdeburger auf die ersten 3 Punkte der Saison aus. Unsere Vorschau zu Holstein Kiel – 1. FC Magdeburg.

Anstoß: Montag, 03.09.2018, 20:30 Uhr

Stadion: Holstein-Stadion, Kiel

TV: Sky

Nach insgesamt 14 Begegnungen unterhalb der 2. Bundesliga treffen Kiel und Magdeburg nun erstmals in höheren Gefilden aufeinander. Der FCM könnte sich an den Kielern der Vorsaison ein Beispiel nehmen, wie man sich nach einem Aufstieg besonders gut akklimatisiert. Die Störche scheiterten bekanntermaßen erst in der Relegation zur Bundesliga am VfL Wolfsburg.

Die Magdeburger sind als Aufsteiger gegen den FC St. Pauli (1:2), Erzgebirge Aue (0:0) und den FC Ingolstadt (1:1) zwar nicht gänzlich schlecht in die Saison gestartet. Trotzdem wäre der erste Sieg wichtig und eine Art Brustlöser, um vollkommen in der neuen Spielklasse anzukommen. Der erste Dreier dürfte an der Kieler Förde allerdings ein schweres Unterfangen werden.

Das sagt die bwin Trueform für die Partie Holstein Kiel – 1. FC Magdeburg voraus

4 von insgesamt 6 Spielen der beiden Teams endeten remis. Die Partien waren oft intensiv und von Zweikämpfen geprägt. Das ist natürlich auch am Montag zu erwarten. Unter Hochform läuft wohl keine Mannschaft auf. Möglicherweise ein gutes Zeichen für die Gäste hier etwas mitzunehmen – Quote 4.60.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Holstein Kiel – 1. FC Magdeburg Quoten

Kiel ist eigenen Stadion im hohen Norden eine Macht. Es gab in der Liga nur eine Niederlage in den letzten 14 Spielen. Kiel verliert nicht – Quote 1.19. In der Vergangenheit waren Aufeinandertreffen mit dem FCM allerdings keine Spektakel. In den letzten 11 Spielen gegen Magdeburg fielen jeweils weniger als 2,5 Treffer. So auch am Montag? Quote 1.90. Kein Team ging bisher in den Pflichtspielen dieser Spielzeit mit einer Führung in die Pause. Es steht unentschieden zur Halbzeit – Quote 2.05.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

In 2 von 3 Spielen erzielte der FCM das erste Tor. Den Vorteil konnte man aber nicht über die Zeit retten. Christian Beck und Co. schießen das erste Tor – Quote 2.60. Ganz anders Kiel. Gegen Heidenheim (1:1) und im Pokal gegen 1860 München (3:1) konnte die nördlichste Profimannschaft der Bundesrepublik einen Rückstand in etwas Zählbares ummünzen. Für alle die glauben, das Spiel endet 0:0 oder 1:1 haben die Buchmacher mit der Quote 4.00 eine Spezialwette für die Begegnung aufgelegt (Alle Wetten zur 2. Bundesliga).

Die letzten beiden Duelle

3. Liga, 29, Spieltag, Saison 2016/17, Holstein Kiel – 1. FC Magdeburg 1:1 (0:0), Tore: Czichos – Kath

3. Liga, 10. Spieltag, Saison 2016/17, 1. FC Magdeburg – Holstein Kiel 1:0 (0:0), Tor: Beck

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Kiel: Kronholm – Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Mühling, Meffert – Schindler, Kinsombi, Lee – Serra

FCM: Fejzic – Handke, Erdmann, Müller – Rother, Preißinger – Butzen, Ignjovski – Türpitz, Beck, Costly

Im Holstein-Stadion gab es für Magdeburg zuletzt nur wenig zu holen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X