Holland - Deutschland: Die sportliche Rivalität geht auf 3 Spiele zurück

Holland – Deutschland: Die sportliche Rivalität geht auf 3 Spiele zurück

Holland – Deutschland! Der Klassiker lebt wieder auf. Beide Mannschaften befinden sich im Umbruch, beide Teams gehen mit hoffnungsvollen Talenten und Youngsters an den Start. Das Duell in der Nations League entschied die Elftal im vergangenen Jahr klar für sich (3:0/2:2). Jetzt geht es in der EM-Qualifikation um Punkte. Die Rivalität, auch außerhalb des Platzes und in ihrer Rhetorik, lag in der Vergangenheit vor allem in 3 Spielen begründet.

Die rein sportliche Rivalität zieht sich vor allem aus 3 Spielen zwischen 1974 und 1990. 3 Mal trafen die Niederlande und Deutschland in diesem Zeitraum in denkwürdigen Spielen aufeinander. Während auch die Ereignisse des 2. Weltkriegs in dieser Zeit diese Spiele befeuerten, ist das heute nur noch selten Thema. Pflichtspieltechnisch wird es ab 1992 ohnehin ruhiger. Erst bei den Europameisterschaften 2004 und 2012 kommt es wieder zum Aufeinandertreffen um Punkte und es hat den Anschein, dass die neue Generation Fans und Spieler an den alten Geschichten, rund um die gelebte Rivalität, nicht mehr sonderlich interessiert ist. Jetzt gibt es wieder ein Aufeinandertreffen auf Augenhöhe und es geht glücklicherweise ausschließlich um das Sportliche (Alle Wetten zum Spiel). Ein kurzer Rückblick auf die großen Spiele macht trotzdem immer wieder Spaß.

WM Finale 1974

Die Niederlande galten mit ihrem „Voetbal Total“, Johan Cruyff und Trainer Rinus Michels bei der WM 1974 in Deutschland als großer Turnierfavorit. Erst in den 70er war der niederländische Fußball unter den genannten Protagonisten wieder auferstanden. Erstmals seit der WM 1938 war Holland wieder bei einer Weltmeisterschaft dabei. Bis zum Finale in München wurde sie ihrer Rolle gerecht. Auch im Finale machten sie eine bessere Figur, gingen früh in Führung. Noch in der ersten Halbzeit drehten Paul Breitner und Gerd Müller das Spiel für den Gastgeber. In Großteilen des Turniers bot die DFB-Elf biederen Fußball. Der reichte allerdings auch, um den Sturmlauf von Oranje in der zweiten Halbzeit abzuwehren und Weltmeister zu werden.

WM 1974
Wie so oft im Finale 1974 war auch in dieser Szene Sepp Maier Endstation für die Niederlande mit Johan Cruyff.

EM Halbfinale 1988

Die fiesen verbalen Auseinandersetzungen fanden nach dem verlorenen EM Halbfinale in Hamburg ihren Höhepunkt. Die Holländer feierten durch ein spätes Tor von Marco van Basten die erfolgreiche Revanche für 1974 (2:1) und verhielten nach dem Spiel nicht unbedingt wie Gentlemen. Der heutige Trainer Ronald Koeman wischte sich mit dem getauschten Trikot von Olaf Thon den Hintern ab. Van Basten freute sich im Anschluss die „widerwärtigen Deutschen“ rausgeworfen zu haben. Die Rivalität wurde hiernach zu einer beiderseits gepflegten Haltung.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

WM Achtelfinale 1990

Auf dem Weg nach Italien trennten sich beide Nationen in der Qualifikation 2 Mal unentschieden (1:1/0:0). Im WM-Achtelfinale kam es dann in Mailand zum bekanntesten Skandal rund um dieses Spiel. Beim Stand von 0:0 spuckte Oranje-Verteidiger Frank Rijkaard Rudi Völler 2 Mal an den Kopf. Beide wurden daraufhin des Felden verwiesen. Weil Jürgen Klinsmann das Spiel seines Lebens machte, zum 1:0 traf und Andreas Brehme ein 2. Tor folgen ließ, marschierte Deutschland zum Titel.

In den Folgejahren kochte die Rivalität immer mal wieder auf. Zwischen 1992 und 2004 traf man, wie erwähnt, nicht in einem bedeutsamen Spiel aufeinander. Auch die Spiele bei den Europameisterschaften 2004 und 2012 wurden nicht mehr von Hass sondern eher von Nickeligkeiten und Frotzeligkeiten der Fans begleitet. So wie es aussieht wird, dass das auch am Sonntagabend in Amsterdam und beim Rückspiel am 06. September in Dortmund der Fall sein.

WM 1990
Frank Rijkaard hebt unschuldig die Arme, Rudi Völler ist außer sich. Im nächsten Moment sehen beide im WM Achtelfinale 1990 die Rote Karte.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X