Hertha BSC - VfB Stuttgart: Aufsteiger vor entscheidenden Wochen

Hertha BSC – VfB Stuttgart: Aufsteiger vor entscheidenden Wochen

Das lässt hoffen! Der VfB Stuttgart ist nach der Rückkehr in die Bundesliga gut gestartet. 4 Punkte stehen nach 3 Spieltagen auf der Habenseite der Schwaben. Und so gut ist der VfB seit 2011/12 nicht mehr aus den Startlöchern in der Eliteklasse gekommen. Schießt der Aufsteiger nun die ambitionierte Hertha und Ex-Trainer Bruno Labbadia endgültig in die Krise? Unsere Vorschau zum Spiel Hertha BSC – VfB Stuttgart:

Anstoß: Samstag, 17.10.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Berlin

TV: Sky

Trotz des guten Starts ist die Stimmung im Ländle gewohnt verhalten. Sportdirektor Sven Mislintat will mit den Füßen auf dem Boden der Realität bleiben und keine Luftschlösser bauen. „Wenn wir die Bundesliga in drei Gruppen einteilen, sind wir in der dritten. Heißt, wir landen irgendwo zwischen Platz 18 und 13. Das ist unsere Realität“, sagte der ehemalige BVB-Chefscout im SWR-Podcast „Steil“. Aktuell steht der VfB immerhin noch auf Rang 8, doch die nächsten Wochen können entscheidend für den weiteren Saisonverlauf werden. Mit der Hertha, dem 1. FC Köln und Schalke 04 warten 3 angeschlagene Gegner auf die Schwaben. 6 bis 9 Punkte aus diesen Partien sind nicht unrealistisch!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Weniger rosig ist die Lage bei Hertha BSC. Seit Investor Lars Windhorst viel Geld in den Hauptstadtklub gesteckt hat, sind auch die Ansprüche gewachsen. Nach dem furiosen 4:1-Sieg zum Auftakt in Bremen folgten jedoch 2 Rückschläge (1:3 gegen Frankfurt, 3:4 beim FC Bayern). Das führt Coach Bruno Labbadia unter anderem auch auf die Transferaktivitäten der Berliner zurück. „Wir haben nicht die großen Namen und keine fertigen Spieler geholt. Wir hatten einiges anders vor. Wir hatten gehofft, dass der Markt anders ist – und die Preise nicht so hoch“, wird Labbadia in der „Sport Bild“ zitiert.

Hertha BSC – VfB Stuttgart Wetten

An der Offensive liegt es nicht, dass die Hertha nur 3 Punkte gesammelt hat. Die Berliner erzielten an den ersten 3 Spieltagen 8 Tore. Gelingen den Hauptstädtern auch gegen den VfB mindestens 3 Treffer? Quote 3.30.

Auf Tore in der ersten halben Stunde werden wir bei Hertha BSC – VfB Stuttgart wohl verzichten müssen. Beide Teams trafen in der aktuellen Saison in diesem Zeitraum noch nicht. Keine Tore in Durchgang 1 bringt Quote 3.20.

4 Pflichtspiele hatte die Hertha in dieser Saison. Unglaubliche 25 Treffer fielen in diesen Partien. Quote 2.35 für mindestens 4 Tore am Samstag!

Die letzten Duelle

Saison 2018/19, 32. Spieltag, Bundesliga: Hertha BSC – VfB Stuttgart 3:1 (2:0), Tore: Ibisevic, Duda, Kalou – Gomez

Saison 2018/19, 15. Spieltag, Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC 2:1 (0:1), Tore: Gomez (2) – Mittelstädt

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BSC: Schwolow – Pekarik, Stark, Boyata, Mittelstädt – Zeefuik, Tousart, Darida, Lukebakio – Cunha – Cordoba

VfB: Kobel – Mavropanos, Anton, Kempf – Wamangituka, Endo, Mangala, Sosa – Didavi, Castro – Kalajdzic

Trifft am Samstag mit der Hertha auf seinen Ex-Klub VfB Stuttgart - Coach Bruno Labbadia
Trifft am Samstag mit der Hertha auf seinen Ex-Klub VfB Stuttgart – Coach Bruno Labbadia

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert.

X