Hertha BSC - TSG Hoffenheim: Angezählte Trainer hoffen auf Befreiungsschlag

Hertha BSC – TSG Hoffenheim: Angezählte Trainer hoffen auf Befreiungsschlag

Beide Mannschaften stehen im unteren Mittelfeld, beide Mannschaften sind mehr als ein paar Tabellenplätze von ihrem Anspruch entfernt. Dem Verlierer des direkten Duells zwischen der Alten Dame und den Kraichgauern droht sogar der Abstiegskampf. Welches Team schafft den Turnaround? Unsere Wett-Vorschau zur Bundesliga-Partie Hertha BSC – TSG Hoffenheim: 

Anstoß: Dienstag, 19.01.2021 – 20:30 Uhr 

Stadion: Olympiastadion (Berlin) 

TV: Sky 

Die Nullnummer der Hertha in Köln war trostlos. Die Spieler trauerten nach Schlusspfiff den kaum vorhandenen echten Torchancen zwar hinterher, aber mal wieder zeigten die Berliner im Offensivspiel eklatante Schwächen und bissen sich an defensiv eingestellten Domstädtern die Zähne aus. Eigentlich wollte die „Alte Dame“ im Januar gegen Gegner aus dem Keller eine Serie starten. Herausgekommen ist gegen Schalke, Bielefeld und Köln: ein Sieg und 4 Punkte! Gelingt auch gegen Hoffenheim kein Dreier, dürfte die Unruhe rund um die kostspielig verstärkte Elf weiter anwachsen und Trainer Bruno Labbadia das Leben nicht leichter machen.

Schwer hat es aktuell aber auch sein Pendant auf der anderen Seite. Nach nur 2 Siegen aus den letzten 14 Bundesliga-Spielen wirkt TSG-Coach Sebastian Hoeneß angezählt, genießt laut Mäzen Dietmar Hopp aber weiterhin die volle Rückendeckung des Vereins. Kassieren die Kraichgauer in der Hauptstadt die nächste Niederlage, wird das aber wohl nicht mehr lange andauern. Ungeachtet dessen, dass Hoeneß wegen Verletzungen auf eine komplette Elf verzichten muss, stimmten zuletzt Leistungen und Ergebnisse bei Niederlagen gegen Schalke sowie Freiburg und dem 0:0 gegen Bielefeld überhaupt nicht. 

Hertha BSC – TSG Hoffenheim Wetten

Sowohl die Hertha als auch die TSG erzielten in den letzten beiden Partien keinen einzigen Treffer. Droht ein totaler Langweiler? Quote 4.20 für weniger als 1,5 Tore! 

Gegen einen mauen Kick sprechen allerdings die letzten Duelle der beiden Teams in Berlin. Allein in den letzten vier Aufeinandertreffen fielen 17 Treffer. Quote 2,45 für mindestens 4 Tore! 

Bei all dem Krisengerede rund um das Berliner Olympiastadion: In den vergangenen drei Heimspielen sammelte die Elf ganze 7 Punkte und ließ nur einen Gegentreffer zu. Die Hertha gewinnt zu Null, Quote 4,50 (alle Bundesliga-Wetten)!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, 26. Spieltag, Bundesliga: TSG Hoffenheim – Hertha BSC 0:3 (0:0), Tore: Akpoguma (Eigentor), Cunha, Ibisevic 

Saison 2019/20, 9. Spieltag, Bundesliga: Hertha BSC – TSG Hoffenheim 2:3 (0:2), Tor: Lukebakio, Kalou – Locadia, Kramaric, Hübner

Die voraussichtlichen Aufstellungen 

BSC: Schwolow – Pekarik, Stark, Alderete, Mittelstädt – Guendouzi, Tousart, Lukebakio, Darida – Cordoba, Piatek

TSG: Baumann – Adams, Nordtveit, Posch – Rudy, Gacinovic, Samassekou, Kramaric, John – Bebou, Dabbur

Hertha BSC TSG Hoffenheim Bundesliga Vorschau
Gibt die Richtung vor, lief zuletzt aber auch seiner Form hinterher: TSG-Stürmer Andrej Kramaric

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X