HSV - Hertha BSC Bundesliga Relegation 2022

HSV – Hertha BSC: Hamburg winkt die Bundesliga-Rückkehr

Wer sichert sich den letzten Platz in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) für die Saison 2022/23? Durch den 1:0-Hinspielerfolg haben die Hamburger im eigenen Stadion alle Trümpfe in der eigenen Hand. Nach zuletzt 6 Siegen in Serie strotzen die Rothosen vor Selbstvertrauen. Auf die Alte Dame aus der Hauptstadt wartet eine ganz schwere Aufgabe. Unsere Wett-Vorschau für HSV – Hertha BSC:

Anstoß: Montag, 23.05.2022 – 20:30 Uhr

Stadion: Volksparkstadion, Hamburg

TV: Sat.1

„Wir sind aufgetreten wie ein Bundesligist. Der HSV aber auch.“ BSC-Coach Felix Magath hatte in einer ersten Analyse nach dem Hinspiel eine exklusive Meinung. Seine Mannschaft war gegen den Zweitligisten die deutlich unterlegene Mannschaft. In allen relevanten Kategorien hatten die Hamburger die Nase vorn: Torschüsse (11:6), Laufleistung (114,36 Km:114,09 Km), gespielte Pässe (456:329), Passquote (77%:71%), Ballbesitz (57%:43%), Zweikampfquote (59%:41%) und Ecken (4:2). Der Sieg der Rothosen war hochverdient.

Um den ersten Abstieg seit 2012 zu verhindern, muss sich die Hertha steigern. Schlechtes Omen: Auch damals verlor die Hertha das Relegations-Hinspiel daheim (1:2 gegen Düsseldorf). Im Rückspiel kam die Alte Dame im Rheinland nicht über ein 2:2 hinaus. Den HSV in einem Relegationsspiel zu besiegen, ist bislang ein Ding der Unmöglichkeit. Inkl. des Hinspiels absolvierten die Hanseaten bis dato 5 Partien in der Bundesliga-Relegation. Dabei feierte der Klub 2 Siege und spielte 3 Mal unentschieden.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Zum 14. Mal seit der Wiedereinführung der Bundesliga-Relegation zur Saison 2008/09 entscheidet sich in 2 Duellen der Auf- und Abstieg. Bislang hatte der Erstligist fast immer das bessere Ende für sich. 10 Mal hielt der Drittletzte des deutschen Oberhauses die Klasse, nur 3 Mal setzte sich der Drittplatzierte der 2. Liga durch. Letztmals gelang das Union Berlin in der Saison 2018/19. Nur ein einziges Mal zog ein Team nach einem Hinspiel-Sieg noch den Kürzeren – Holstein Kiel im vergangenen Jahr. Das Hinspiel gewannen die Störche mit 1:0, im Rückspiel setzte es gegen Köln eine 1:5-Klatsche.

Insgesamt gab es wettbewerbsübergreifend bislang 82 Kräftemessen zwischen dem Hamburger SV und Hertha BSC. Die Bilanz spricht mit 35 Siegen gegenüber 13 Unentschieden und 34 Niederlagen ganz knapp für die Alte Dame. Mutmacher für die Berliner. 3 der letzten 5 Auswärtsspiele an der Elbe entschieden die Hauptstädter für sich.

HSV – Hertha BSC Wetten

Die letzten 4 Kräftemessen zwischen dem HSV und der Hertha endeten mit genau einem Tor Unterschied. Auch dieses Mal? Quote 2.25

In den vergangenen 3 Heimspielen gegen die Hertha gingen die Hamburger immer mit 1:0 in Führung. Der HSV erzielt das 1. Tor! Quote 1.90

Noch nie verloren die Hanseaten eine Relegationsspiel – 2 Siege, 3 Unentschieden. Doppelte Chance: Der HSV verliert nicht! Quote 1.38

Die Statistik spricht für die Berliner: In 10 von 13 Fällen seit der Wiedereinführung setzte sich der Erstligist in der Relegation durch. Hertha kommt weiter! Quote 2.80

Die letzten Duelle

Saison 2021/22, Hinspiel Bundesliga-Relegation: Hertha BSC – HSV 0:1 (0:0), Tor: Reis

Saison 2017/18, 27. Spieltag: HSV – Hertha BSC 1:2 (1:0), Tore: Douglas Santos – Lazaro, Kalou

Die voraussichtlichen Aufstellungen

HSV: Heuer Fernandes – Heyer, Vuskovic, Schonlau, Muheim – Rohr, Meffert, Reis – Jatta, Glatzel, Kittel

BSC: Christensen – Pekarik, Boyata, Stark, Plattenhardt – Tousart, Ascacibar – Richter, Serdar – Belfodil, Jovetic

X