Hertha BSC – Hannover 96: Ende des Schreckens

Hertha BSC – Hannover 96: Ende des Schreckens

Für mindestens eine Mannschaft endet eine lange Leidenszeit. Bei Hertha BSC – Hannover 96 treffen ausgerechnet die beiden Vereine aufeinander, die ligaweit am längsten auf Punkte warten. Es gibt jedoch Anlass zur Hoffnung, dass der Krisengipfel nicht zum Trauerspiel wird. Unsere Wett-Vorschau:

Anstoß: Sonntag 21.04.2019, 18:00 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Berlin

TV: Sky

„El Kackico“ scherzte das Netz, als im Februar Schlusslicht Hannover und der Vorletzte FC Nürnberg aufeinandertrafen. Mit einem 2:0-Erfolg beendeten die Niedersachsen ihre zu diesem Zeitpunkt 9 Spiele andauernde Sieglos-Serie. Dieser Achtungserfolg änderte jedoch wenig an der angespannten Situation. Die Mannschaft von Trainer Thomas Doll blieb im Anschluss nämlich nicht in der Erfolgsspur. Seit dem Kellerduell punktete sie in 8 Partien nicht ein einziges Mal. Die Ausgangslage vor dem Gastspiel in Berlin könnte kaum schlechter sein.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Ähnlich mies läuft es derzeit für Hertha BSC. Der Hauptstadtklub hat seine letzten 5 Auftritte in der Liga  allesamt verloren. Die Tordifferenz dieser Spiele ist mit 4:14 sogar noch ein wenig schlechter als die des kommenden Gegners im selben Zeitraum. Die Hannoveraner kassierten immerhin 3 Treffer weniger als das Team von Pal Dardai. Das Kräftemessen am Sonntag hat also einen Hauch des „El Kackico“.

Der neutrale Beobachter muss aber trotz der aktuellen Formschwäche beider Teams keine Langeweile befürchten. Schließlich fielen in den jüngsten 6 Auflagen dieser Paarung 20 Tore. Die Bilanz dieser Begegnungen geht mit 3 Siegen klar an die Berliner. Die Roten konnten hingegen nur eines dieser Duelle für sich entscheiden.

Hertha BSC – Hannover 96 Wetten

In 4 der letzten 5 Aufeinandertreffen der beiden Vereine fielen genau 4 Tore. Es werden 4 Treffer erzielt, Quote 5.00.

In jedem der letzten 3 Duelle zwischen Berlin und Hannover hatte das siegreiche Team am Ende 2 Treffer Vorsprung. Ein Team gewinnt mit 2 Toren Unterschied, Quote 3.80.

Hannover 96 wartet saisonübergreifend seit 26 Auswärtsspielen auf einen Sieg. Endet die Durststrecke in Berlin? Ja, Quote 6.00. Nein, Quote 1.12 (alle Bundesliga Wetten).

Die Roten mussten bei ihren letzten 5 Gastspielen mindestens 3 Gegentreffer hinnehmen. Die Hertha erzielt 3 oder mehr Tore, Quote 2.45.

Die letzten beiden Duelle

Bundesliga 2018/19, 13. Spieltag: Hannover 96 – Hertha BSC 0:2 (0:1), Tore: Torunarigha, Ibisevic

Bundesliga 2017/18: 33. Spieltag: Hannover 96 – Hertha BSC 3:1 (3:0), Tore: Harnik, Sané, Füllkrug – Selke

Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC: Jarstein – Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt – Skelbred, Mittelstädt – Leckie, Duda, Kalou – Selke

Hannover 96: Esser – Korb, Anton, Felipe, Ostrzolek – Bakalorz, Schwegler, Müller – Haraguchi, Weydandt, Maina

Gelingt gegen Hannover die Wende?
Pal Dardai steckt mit der Hertha in einer der größten Krisen seiner Amtszeit.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X