BVB - Hertha BSC: Stoppt Schwarz-Gelb den Labbadia-Express?

BVB – Hertha BSC: Stoppt Schwarz-Gelb den Labbadia-Express?

Nächste Bewährungsprobe für Bruno Labbadia und sein Team. Nach bislang 3 Siegen und einem beeindruckenden Punktgewinn bei RB Leipzig (2:2) wartet nun eine ganz hohe Hürde auf den Hauptstadtklub. Dortmund verlor unter Lucien Favre lediglich 2 von 31 Heimspielen in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten). Keine andere Mannschaft aus Deutschlands Eliteklasse war in den vergangenen 2 Jahren heimstärker als die Westfalen. Unsere Wett-Vorschau für BVB – Hertha BSC:

Anstoß: Samstag, 06.06.2020 – 18:30 Uhr

Stadion: Signal Iduna Park, Dortmund

TV: Sky

Es läuft rund bei Hertha BSC. Seit der Amtsübernahme von Bruno Labbadia ist das Team ungeschlagen. 10 von 12 möglichen Punkten holte die Alte Dame unter der Regie des 54-Jährigen. Nur die Bayern (12 Punkte) waren nach der Coronpause noch erfolgreicher. Statt Abstiegskampf klopft der Hauptstadtklub jetzt sogar an die Tür zum internationalen Wettbewerb. Tabellenplatz 6 ist nur noch 4 Zähler entfernt.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Mit dem BVB wartet am 30. Spieltag allerdings ein ganz großes Kaliber. Das Dortmunder Stadion wurden in den vergangenen 2 Jahren nur vom FC Schalke (April 2019) und vom FC Bayern (Mai 2020) eingenommen. Ansonsten feierten die Schwarz-Gelben 24 Siege und mussten nur 5 Unentschieden hinnehmen. In seiner Trainer-Karriere gewann Labbadia noch nie in Dortmund (3 Niederlagen, 4 Unentschieden). Generell ist seine Bilanz gegen den BVB ausbaufähig (2 Siege, 5 Unentschieden, 6 Niederlagen). 4 der letzten 5 Labbadia-Duelle gegen die Borussia gingen verloren, die vergangenen 3 in Serie.

Die Mannschaft von Lucien Favre zeigte sich nach der 0:1-Niederlage gegen die Bayern gut erholt. Gegen den SC Paderborn (6:1) war Frustschießen angesagt. Jadon Sancho erzielte bei seinem Startelf-Comeback 3 Treffer und steht in dieser Saison bei unglaublichen 34 Torbeteiligungen (17 Tore, 17 Assists) in 27 Einsätzen. Gegen die Hertha kann der BVB aller Voraussicht nach auch wieder auf Erling Haaland zurückgreifen. Nach 2 Partien ohne Treffer brennt der Norweger auf sein 11. Saisontor.

BVB – Hertha BSC Quoten

Der BVB ist seit 5 Spielen gegen die Hertha ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Die letzten beiden Duelle gewann Schwarz-Gelb jeweils mit genau einem Tor Unterschied. Auch dieses Mal? Quote 2.95

Die Hertha beeindruckt unter Labbadia vor allem mit einer stabilen Defensive. In 3 der 4 Spiele stand die Null. Kann die Alte Dame auch die gefürchtete BVB-Offensive zähmen? Der BVB erzielt weniger als 1,5 Tore! Quote 3.20

Labbadia ist als Hertha-Coach noch ungeschlagen und erkämpfte sogar in Leipzig einen Punkt. In 7 Gastspielen errang ein Labbadia-Team zumindest 4 Mal ein Unentschieden in Dortmund. Doppelte Chance: Hertha verliert nicht! Quote 3.10

10 Heimsiege fuhr die Borussia in dieser Saison bislang ein. Dabei gewann das Favre-Team 8 Mal mit 2 oder mehr Treffern Vorsprung. Handicap-Sieg (0:1) BVB! Quote 1.87

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 13. Spieltag: Hertha BSC – BVB 1:2 (1:2), Tore: Darida – Sancho, Hazard

Saison 2018/19, 26. Spieltag: Hertha BSC – BVB 2:3 (2:1), Tore: 2x Kalou – Delaney, Zagadou, Reus

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BVB: Bürki – Piszczek, Can, Akanji – Hakimi, Delaney, Witsel, Guerreiro – Sancho, Brandt – Haaland

BSC: Jarstein – Pekarik, Boyata, Torunarigha, Mittelstädt – Grujic, Skjelbred – Lukebaio, Darida, Dilrosun – Ibisevic

Bruno Labbadia 2019/20 Bundesliga
Ist als Hertha-Coach noch ungeschlagen: Bruno Labbadia.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X