Hertha BSC - BVB Bundesliga 2020/21

Hertha BSC – BVB: Erfolgstrainer unter sich

Mit Bruno Labbadia und Lucien Favre treffen am Samstagabend die aktuell erfolgreichsten Trainer der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) aufeinander. Mit 100 bzw. 151 Siegen weisen die beiden Coaches von allen derzeitigen Übungsleitern im deutschen Oberhaus die meisten Erfolge vor. Wer behält im direkten Duell die Nase vorn? Unsere Wett-Vorschau für Hertha BSC – BVB:

Anstoß: Samstag, 21.11.2020 – 20:30 Uhr

Stadion: Olympiastadion, Berlin

TV: DAZN

Der Jubiläumssieg von Bruno Labbadia am letzten Spieltag in Augsburg (3:0), sein 100. in der Bundesliga, war Gold wert. Für die Hertha war es der erste Erfolg seit dem 1. Spieltag. Die angespannte Stimmung in der ambitionierten Hauptstadt wurde durch den Sieg etwas aufgelockert. Der Druck des Gewinnenmüssens ist gegen den BVB nicht mehr ganz so hoch.

Die Statistik spricht gegen die Berliner. Die Hertha gewann nur 2 der letzten 13 Pflichtspiele gegen die Borussia (4 Unentschieden, 8 Niederlagen). Zuletzt kassierte die Alte Dame gegen die Westfalen 3 Niederlagen in Folge. Gutes Omen für Dortmund: Zuletzt verlor der BVB mit 2:3 gegen die Bayern – unter Lucien Favre kassierte Schwarz-Gelb noch nie 2 Bundesliga-Niederlagen in Folge.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

In dieser Saison wartet die Hertha noch immer auf den ersten Heimsieg. Gegen Frankfurt (1:3) und Stuttgart (0:2) setzte es Niederlagen, gegen Wolfsburg (1:1) gab es immerhin einen Punkt. Der BVB dagegen ist auswärts derzeit nur schwer zu schlagen. Saisonübergreifend hat die Borussia 8 der letzten 9 Bundesliga-Auswärtsspiele gewonnen. Die einzige Ausnahme bildete das 0:2 beim FC Augsburg am 2. Spieltag.

Knackt Yousoufa Moukoko den Bundesliga-Rekord als jüngster Spieler überhaupt? Einen Tag vor dem Duell in Berlin feiert der Youngster seinen 16. Geburtstag und ist damit nach der neuesten Regeländerung vom DFB spielberechtigt. Kommt er zum Einsatz, würde er Nuri Sahin als jüngsten Bundesligaspieler aller Zeiten ablösen. Der war damals 16 Jahre, 11 Monate und einen Tag alt.

Hertha BSC – BVB Wetten

In den letzten 3 Spielen zwischen Hertha und Dortmund fiel immer eine ungerade Anzahl an Toren. Setzt sich diese Serie fort? Quote 1.87

In 5 der letzten 6 Liga-Heimspiele gegen Dortmund, in denen Treffer fielen, gingen die Berliner mit 1:0 in Führung. Hertha erzielt das 1. Tor des Spiels! Quote 2.60

Der BVB blieb zuletzt gegen Hertha 2016 torlos. In der Liga traf die Borussia in dieser Saison in 5 Partien mindestens doppelt. Mit 15 Gegentreffern stellt Hertha die fünftschlechteste Defensive der Liga. Der BVB erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 1.55

Der BVB gewann die letzten 3 Duelle in Folge – immer mit einem Treffer Vorsprung. Generell hatte in diesem Kräftemessen in der Liga der jeweilige Sieger zuletzt in 4 von 5 Partien ein Tor mehr auf dem Konto. Eine Mannschaft gewinnt mit genau einem Treffer Unterschied! Quote 2.55

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, 30. Spieltag: BVB – Hertha BSC 1:0 (0:0), Tor: Can

Saison 2019/20, 13. Spieltag: Hertha – BVB 1:2 (1:2), Tore: Darida – Sancho, Hazard

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BSC: Schwolow – Pekarik, Boyata, Alderete, Plattenhardt – Tousart, Guendouzi – Darida, Cunha – Lukebakio, Piatek

BVB: Bürki – Can, Hummels, Akanji – Meunier, Witsel, Bellingham, Guerreiro – Sancho, Reus – Haaland

Emre Can BVB
Emre Can erzielte im letzten Duell das Tor des Tages und kehrt nach Corona-Quarantäne in den Kader zurück.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X