Hannover 96 - FC Schalke 04: Krisenentschleuniger für Königsblau

Hannover 96 – FC Schalke 04: Krisenentschleuniger für Königsblau

Dass Hannover und Schalke vor dem Kellerduell tief im Schlamassel stecken, ist nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen beiden Klubs. Die Krise nahm längst historische Ausmaße an. Während die Niedersachsen nach 26 Spieltagen die schlechteste Punktausbeute der Vereinsgeschichte vorweisen, blicken die Königsblauen auf die schwächste Saison seit 36 Jahren zurück. Unsere Vorschau zu Hannover 96 – FC Schalke 04:

Anstoß: Sonntag, 31.03.2019 – 15:30 Uhr

Stadion: HDI Arena, Hannover

TV: Sky

Auf exakt 99 Bundesligasiege kommt Huub Stevens in seiner langen Trainer-Karriere. Ob der Niederländer, der nun mehr zum 3. Mal bei Schalke 04 auf der Bank sitzt und in seiner Trainer-Karriere hierzulande auch für Hertha BSC, den HSV, den VfB Stuttgart sowie 1899 Hoffenheim tätig war, am Sonntag sein Jubiläum feiert? Wohl nie zuvor brauchte der Ruhrpott-Klub einen Dreier dringender als in diesen Wochen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

3 Punkte trennen die Königsblauen noch vom Relegationsplatz 16. Zum Stevens-Einstand blieb Schalke gegen Leipzig (0:1) zum 4. Mal in Folge punktlos. Es ist jedoch bezeichnend für das Niveau im diesjährigen Abstiegskampf, dass der Tabellenvorletzte Hannover noch immer 9 Zähler dahinter liegt. Der Effekt des Trainerwechsels? Bereits verpufft! Unter der Regie von Thomas Doll setzte es 6 Niederlagen in 7 Spielen bei einem Torverhältnis von 6:20.

Was die bwin Trueform für Hannover 96 – FC Schalke 04 sagt

Die Trueform-Grafik zu diesem Duell wirkt wie ein Ausschnitt aus Pleiten, Pech und Pannen. Insbesondere Thomas Doll ist dabei nicht zum lachen zu mute. Insbesondere die blutleeren Auftritte wie in Augsburg (1:3) und Stuttgart (1:5) erwecken den Eindruck, als hätten sich einige Spieler längst mit dem Abstieg abgefunden. Für Huub Stevens und Schalker vielleicht genau der Krisenentschleuniger, den man braucht – Quote 1.80 für einen Auswärtssieg.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Hannover 96 – FC Schalke 04 Wetten

Dass die Doll-Elf während der Länderspielpause sogar in Testspiel (0:5 gegen Zweitligist Arminia Bielefeld) gnadenlos untergeht, spricht Bände. Insbesondere bei Standardsituation (20 von 61 Gegentore fielen nach Ecken oder Freistößen) ist Hannover anfällig. Schalke trifft mindestens 2 Mal – Quote 1.87!

Trotz der 0:1-Niederlage gegen Leipzig verzeichnete S04 nach dem Trainerwechsel leichte Fortschritte in Form von 16 Torschüssen. Dazu gab es erstmals seit 5 Pflichtspielen nur einen Gegentor. Gelingt der Stevens-Elf nun die Trendwende und es fallen weniger als 3,5 Tore im Spiel? Quote 2.50 (alle Bundesliga-Wetten)!

Im Schlimmsten Fall droht Schalke bei der 7. Pflichtspielniederlage in Serie ein weiterer vereinsinterner Negativrekord. In der Doppelte Chance-Wette lockt eine Quote von 1.95 (1X).

Nur eine Niederlage in 12 Duellen: Huub Stevens Bilanz gegen Hannover spricht für eine Trendwende am Sonntag!

Die letzten beiden Duelle

10. Spieltag, Saison 2018/19, Schalke 04 – Hannover 96 3:1 (0:0), Tore: Bentaleb, Embolo, Uth – Weydandt

19. Spieltag, Saison 2017/18, Schalke 04 – Hannover 96 1:1 (1:0), Tore: Pjaca – Füllkrug

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Hannover: Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz – Haraguchi, Bakalorz, Schwegler, Maina – Weydandt, Jonathas

Schalke: Nübel – Bruma, Sané, Nastasic – Rudy, Oczipka – Stambouli – S. Serdar, Mascarell – Uth, Embolo

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X