Hannover 96 - Bayern München: Folgt FCB-Streich Nummer 13?

Hannover 96 – Bayern München: Folgt FCB-Streich Nummer 13?

Wird die Partie in Niedersachsen für den FCB so einfach, wie es Tabelle und Statistik vermuten lassen? 14 Plätze und 17 Punkte trennen die beiden Klubs. Seit 2011 hatte H96 gegen den Rekordmeister nichts mehr zu bestellen. In Bundesliga und Pokal feierten die Bayern zuletzt 12 Pflichtspielsiege in Folge gegen Hannover. Im Vorfeld der Partie spricht nichts für den Außenseiter. Unsere Wett-Vorschau für Hannover 96 – Bayern München:

Anstoß: Samstag, 15.12.2018 – 15:30 Uhr

Stadion: HDI Arena, Hannover

TV: Sky

Für Hannover 96 ist die Vorweihnachtszeit sehr ungemütlich. Die Rothosen stehen mit nur 10 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Erst 2 Saisonsiege wurden eingefahren. Das Team steckt mitten im Abstiegskampf. Am letzten Spieltag gab es obendrein viel Ärger mit dem Schiedsrichter und dem VAR, weil im Spiel gegen Mainz (1:1) kurz vor Schluss zu Unrecht ein Elfmeter gegen die Niedersachsen verhängt wurde. Dadurch entgingen dem Klub 2 wichtige Zähler, ganz Hannover schäumte vor Wut.

Ganz anders ist die Stimmungslage beim FCB. Nach turbulenten Wochen scheint sich die Mannschaft gefangen zu haben. Durch 2 Liga-Siege in Folge herrscht wieder Friede, Freude, Eierkuchen an der Säbener Straße. Das Kovac-Team hat die Verfolger-Rolle des BVB angenommen und plant bis zum Jahresende keinen Punktverlust mehr ein. Wenn es nach der Statistik geht, muss dieser in Hannover auch nicht befürchtet werden. Die Bayern gewannen gegen die Niedersachsen die letzten 12 Spiele in Serie – 11-mal in der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten), einmal im Pokal. Das Torverhältnis von 40:6 zeigt, dass H96 dem FCB zuletzt nicht ansatzweise gewachsen war.

Das sagt die bwin Trueform über Hannover 96 – Bayern München

Direkt auf dem ersten Blick ist ersichtlich, dass die bwin Trueform klar zugunsten der Bayern spricht. Wie sollte das auch anders sein, schließlich hat Hannover nur einen Sieg aus den letzten 7 Partien vorzuweisen. Der FCB dagegen hat die Formkrise überwunden und fuhr zuletzt 2 souveräne Erfolge ein.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Hannover 96 – Bayern München Quoten

Die Gesamtbilanz in diesem Duell spricht mit 42 Siegen (8 Remis, 9 Niederlagen) klar für den FCB. Im Schnitt legt der Rekordmeister den Niedersachsen 2,8 Eier pro Partie ins Nest. Bayern erzielt 3 oder mehr Tore! Quote 1.70

12 Pflichtspiel-Siege in Folge fuhr der FCB zuletzt gegen Hannover ein. Fast immer waren die Duelle eine klare Angelegenheit. 10-mal gewannen die Münchner mit 2 oder mehr Treffern Differenz. Handicap 1:0, Sieg Bayern! Quote 1.62

Hannover setzt auf den Heimvorteil. Die beiden bisherigen Saisonsiege wurden jeweils vor eigenem Publikum eingefahren. Dabei trafen stets beide Mannschaften. Hannover gewinnt und beide Teams treffen! Quote 14.00

Dass die Bayern in Führung gehen, scheint in Stein gemeißelt zu sein. In 12 von 14 Liga-Spielen in dieser Saison jubelte der FCB zuerst. Bayern erzielt das erste Tor! Quote 1.25

Die letzten Duelle

31. Spieltag, 2017/18: Hannover 96 – Bayern München 0:3 (Tore: Müller, Lewandowski, Rudy)

14. Spieltag, 2017/18: Bayern München – Hannover 96 3:1 (Tore: Vidal, Coman, Lewandowski – Benschop)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

H96: Tschauner –Wimmer, Anton, Albornoz – Haraguchi, Ostrzolek – Asano, Schwegler, Wallace – Weydandt, Füllkrug

FCB: Neuer – Rafinha, Süle, Boateng, Alaba – Goretzka, Kimmich – Gnabry, Müller, Ribéry – Lewandowski

Robert Lewandowski traf in seiner Karriere bereits 13-mal gegen Hannover.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X