Celtic - Rangers: Die Gäste wollen endlich wieder einen Old Firm-Sieg

Celtic – Rangers: Die Gäste wollen endlich wieder einen Old Firm-Sieg

In Glasgow brennt die Luft. Am Sonntag steht nämlich das erste legendären Derby der Saison zwischen Celtic und den Rangers an. Die Gäste wollen dann den ersten Ligasieg im Old Firm seit März 2012 einfahren, sind allerdings Außenseiter. Spitzenreiter Celtic ist im eigenen Stadion national nahezu unschlagbar. Unsere Vorschau auf die Partie Celtic – Rangers:

Anstoß: Sonntag, 02.09.2018, 13:00 Uhr

Stadion: Celtic Park, Glasgow

TV: DAZN

Zeitweise trennten die beiden Klubs mehrere Ligen, seit 2016 sind sie wieder in der Scottish Premiership vereint. Gemeint sind natürlich die Glasgower Klubs Celtic FC und Rangers FC. Im sogenannten Old Firm geht es am Sonntag darum, ob eine lange Durststrecke der Rangers endet und sie mal wieder am Rivalen vorbeiziehen oder ob die Dominanz der Grün-Weißen weitergeht. Celtic verlor wettbewerbsübergreifend keines der letzten 14 Derbys gegen den Stadtrivalen. Den letzten Liga-Erfolg gegen Celtic fuhren die Rangers im März 2012 ein.

In der ewigen Statistik haben allerdings noch die Rangers die Nase vorn. 159 Siege konnte der protestantisch geprägte Klub bisher für sich verbuchen. Dank der Dominanz der letzten Jahre holte Celtic enorm auf und kann nun 155 Erfolge vorweisen. In 413 Pflichtduellen gab es bisher 99 Remis.

Tabellarisch ist die Partie in der frühen Phase der Saison keine klare Angelegenheit. Nach 3 Spieltagen liegt Serienmeister Celtic (6 Punkte, Platz 2) nur einen Punkt vor den Rangers (5 Punkte, Platz 4). Seit Dezember 2015 hat Celtic in der Liga keine Heimniederlage mehr kassiert, der letzte Rangers-Sieg beim Rivalen datiert aus Oktober 2010. Viel spricht in dieser Hinsicht also nicht für die Gäste.

Auf den Trainerbänken gibt es ein Wiedersehen. Rangers-Coach Steven Gerrard trifft auf Brendan Rogers. Zwischen 2012 war Gerrard beim FC Liverpool Kapitän unter dem jetzigen Trainer der Bhoys in Green.

Celtic – Rangers Quoten

Die letzten beiden Heimspiele des CFC im Old Firm waren echte Torfestivals. Allerdings nur für die Heimelf. Insgesamt bekamen die Fans dabei 9 Treffer ihres Teams (5:0 und 4:0) zu sehen. Celtic schießt wieder 3 oder mehr Tore – Quote 2.90. Insgesamt bewahrten sie in 7 der letzten 9 Auftritte vor heimischem Publikum gegen den Rivalen eine weiße Weste. Celtic gewinnt zu Null – Quote 2.65 (Alle Wetten zum Old Firm).

Die Rangers trennten sich in den letzten 4 Auswärtspartien in der Liga jeweils unentschieden. Keine Niederlage wäre am Sonntag immerhin ein Teilerfolg – Quote 2.35. In bisher 3 Ligapartien in dieser Saison führten die Rangers jeweils zur Pause. Ein Führungstor würde möglicherweise der Spannung im Old Firm dieses Mal guttun. Die Blauen schießen das erste Tor (Quote 2.90), oder führen wieder zur Pause – Quote 5.25.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die letzten beiden Duelle

Finalrunde 2018, Celtic – Rangers 5:0 (3:0), Tore: Edouard (2), Forrest, Rogic, McGregor

FA Cup-Halbfinale 2017/18, Celtic – Rangers 4:0 (2:0), Tore: Rogic, McGregor, Dembele, Ntcham

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Celtic: Gordon – Lustig, Boyata, Hendry, Tierney  – Brown, Ntcham – Sinclair, McGregor, Forrest – Griffiths

Rangers: McGregor – Katic, Goldson, Flanagan –Tavernier, Ejaria, Arfield, Jack, Barisic – Morelos, Lafferty

Das Old Firm ist für beide Klubs das wichtigste Spiel der Saison und daher immer sehr umkämpft.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X