Gabor Kiraly: Die coolste Buchse geht wieder auf Reisen

Gabor Kiraly: Die coolste Buchse geht wieder auf Reisen

Ungarn hat sich erstmals seit 1986 wieder für ein großes Turnier qualifiziert. Mitverantwortlich für den Erfolg ist Torwart Gabor Kiraly, beziehungsweise seine graue Schlabberhose. Mit dem Torwart reist das bekannteste Modestück des ungarischen Fußballs zur EM 2016 nach Frankreich. Abgesehen von der Hose könnte der Keeper sogar Lothar Matthäus einen Rekord entreißen.

Man würde dem ungarischen Fußball nicht gerecht werden, wenn man sagt, dass ausgerechnet die grauen Schlabberbuchse von Torwart Kiraly das größte Markenzeichen der Magyaren ist. Legenden wie Ferenc Puskas und Sandor Kocsis, die den Fußball jahrelang durch ihr Spiel erfolgreich geprägt haben, würden sich im Grabe umdrehen.

Die Waschfrau war Schuld

Knapp 20 Jahre ist es jetzt her, dass die berühmte Hose zum ersten Mal bei Kiralys Heimatklub Haladas Szombathely zum Einsatz kam. Einzig und allein weil die Waschfrau seine schwarze Hose nicht schnell genug gewaschen hatte, musste Gabor Kiraly in der grauen Version auflaufen. In einem Interview verriet der Keeper, dass sein Team im Anschluss 8 oder 9 Spiele in Folge nicht verlor. Daraus entwickelte sich ein Aberglaube. Sogar den Aufstieg mit der Hertha im Jahr 1997 und den Einzug in die Champions League 1999 erlebte das gute Stück mit.

Vom Platz in den Fanshop

Die Hose ist seitdem in jedem Training und in jedem Spiel dabei. Zu seiner Zeit bei den Münchener Löwen (2009-2014) gab es sogar eine Version im Fanshop zu kaufen. Für den Spieler ein Glücksbringer, für die Fans ein Trend. Nach einem Jahr in der 2. englischen Liga beim FC Fulham und nur 5 Pflichtspieleinsätzen ist der mittlerweile 39-Jährige wieder zu seinem Heimatverein Haladas zurückgekehrt. Auch dort bringt ihm die Hose mehr Glück als Pech. In 14 Spielen kassierte seine Mannschaft nur 2 Niederlagen (beide gegen Tabellenführer Ferencvaros). Kiraly hielt dabei in 8 Spielen seinen Kasten sauber.

Das Geheimnis um die sagenumwobene Buchse erklärte der Torwart im Interview mit der Münchener TZ wie folgt: „Sie ist meine Arbeitskleidung. Wichtig ist, dass sie unten am Knöchel Bündchen hat und dass sie eine Nummer zu groß ist, damit sie weit und schlabbrig ist.“ Die Reinigung wird dabei ausschließlich vom Torwart selbst erledigt.
Mit dem Torhüter ist das Modestück bereits durch 8 Vereine in Europa gereist. In 590 Spielen, die meisten davon für Hertha (252 Spiele) und 1860 München (178), hütete der Ungar damit das Tor. In insgesamt 190 Partien blieb Gabor Kiraly dabei ohne Gegentor. 2016 geht die Reise dann nach Frankreich weiter.

Kommt dem Unentwegten und seiner Hose nichts dazwischen, wird der dann 40-Jährige Kiraly Lothar Mattäus außerdem den Rekord des ältesten Spielers bei einer Europameisterschaft abjagen. Seit 2000 hält der deutsche Rekord-Nationalspieler (damals 39) die Bestmarke. Mit dabei dann selbstverständlich die modisch, zeitlose, graue Schlabberhose.

gabor1200x600
Champions League mit der Hertha (hier gegen den AC Mailand und Oliver Bierhoff) und 101 Länderspiele hat Kiraly auf dem Buckel.
X