FSV Mainz - VfL Wolfsburg: Siegprämien bleiben in der Kasse

FSV Mainz – VfL Wolfsburg: Siegprämien bleiben in der Kasse

Fast hätte die Partie zwischen den Rheinhessen und den Niedersachsen am 5. Spieltag zu einem echten Spitzenspiel getaugt, doch beide Teams kassierten am Wochenende ihre erste Saisonpleite. Wer darf wieder nach oben und wer muss weiter nach unten schauen? Geht es nach der Historie dann werden wohl wieder keine Siegprämien ausgezahlt. Unsere Vorschau zu FSV Mainz – VfL Wolfsburg.

Anstoß: Mittwoch, 26.09.2018 – 20:30 Uhr

Stadion: Opel Arena, Mainz

TV: Sky

2 Siege, ein Remis, eine Niederlage, so lautet jeweils die bisherige Startbilanz von Mainz 05 und dem VfL Wolfsburg. Nicht viele hatten mit so einem guten Start der beiden Abstiegskandidaten aus der Vorsaison gerechnet.

Mainz gegen Wolfsburg brachte die Fans in der Vergangenheit nicht unbedingt in Wallung. Keine Mannschaft schoss in den letzten 5 Spielen in dieser Partie mehr als ein Tor. Für die letzten 15 Partien lässt sich außerdem festhalten: Entweder die Begegnung endet remis (so wie die letzten 5 Spiele), oder ein Team gewinnt ohne Gegentor. Zutaten, die auch im Vorfeld nicht unbedingt Werbung für das Aufeinandertreffen machen. In der BL-Bilanz stehen deshalb auch 10 Remis, 6 Siege für Mainz und 8 Siege für die Wölfe.

Das sagt die bwin Trueform zur Partie FSV Mainz – VfL Wolfsburg voraus

Jetzt in diesem Spiel auf einen Sieger zu tippen, könnte heikel werden. Das sagen zumindest die Historie und die Quoten der Buchmacher. Nach der ersten Saisonniederlage will außerdem keine der beiden Mannschaften direkt die nächste Pleite kassieren. Ein Remis könnte jeden Tippschein ein wenig aufmotzen – Quote 3.30.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

FSV Mainz – VfL Wolfsburg Quoten

4 der letzten 5 Spiele endeten 1:1, unterbrochen von einem torlosen Remis. Steht am Mittwoch auch wieder ein 1:1 auf der Anzeigetafel? Quote 6.75. Immerhin wussten beide Teams in der Vergangenheit wo das Tor steht. Mainz und Wolfsburg treffen ins Schwarze – Quote 1.75. Darüber hinaus fielen in der letzten 7 Vergleichen jeweils weniger als 2,5 Tore. Kein Wunder, dass für dieses Ereignis die Quote nur bei 1.80 steht (Alle Bundesliga-Wetten).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Im letzten Jahr kämpften beide Klubs bis zuletzt gegen den Abstieg. Wegen des ordentlichen Saisonstarts ist das vorerst weder beim FSV noch beim VfL ein akutes Thema. Bei den Buchmachern sind die 05er (Quote 6.00) allerdings momentan viel eher ein Kandidate für den direkten Abstieg als die Wolfsburger (Quote 15.00).

Die letzten beiden Duelle

24. Spieltag 2017/18, FSV Mainz – VfL Wolfsburg 1:1 (1:1), Tore: Muto – Brekalo

7. Spieltag 2017/18, VfL Wolfsburg – FSV Mainz 1:1 (0:0), Tore: Guilavogui – Muto

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FSV: Müller – Brosinski, Bell, Niakhaté, Aaron – Baku, Kunde, Gbamin – Onisiwo, Mateta, Quaison

VfL: Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Arnold, Camacho, Gerhardt – Mehmedi, Weghorst, Brekalo


Anzeigetafel
1:1 – so lautete zuletzt das Standardergebnis zwischen Mainz und Wolfsburg.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X