USA - Niederlande: Das Beste kommt zum Schluss

USA – Niederlande: Das Beste kommt zum Schluss

Bei der Frauen-WM in Frankreich kommt es im Finale zum Duell zwischen dem amtierenden Weltmeister und dem aktuellen Europameister. Die Rollen sind dabei klar verteilt. Alles andere als eine Titelverteidigung der US-Girls wäre eine echte Überraschung. Unsere Wett-Vorschau für USA – Niederlande:

Anstoß: Sonntag, 07.07.2019 – 17:00 Uhr

Stadion: Groupama Stadium, Lyon

TV: ARD

Die beiden besten Teams der Frauen-Weltmeisterschaft 2019 stehen im Endspiel. Vor dem Turnier galt dieses Duell als Traumlos, jetzt ist es perfekt. Die USA und die Niederlande sind die einzigen noch ungeschlagenen Mannschaften dieser WM und machen den Titel unter sich aus. Die US-Girls greifen dabei zum 4. Mal nach der Krone im Frauenfußball. Bereits 1991, 1999 und 2015 krönten sie sich zum Champion. Die Niederlande stehen dagegen zum allerersten Mal in einem WM-Finale. Der Triumph bei der Europameisterschaft 2017 war für die Oranje-Frauen der erste Titelgewinn überhaupt.

Nicht nur die Erfolge sprechen für die USA, auch die individuelle Qualität der Spielerinnen. Die Mädels von Trainerin Jillian Ellis waren bereits vor Turnierbeginn der Topfavorit auf den Pokal. Dieser Rolle wurde sie gerecht. Alex Morgen und Co. gewannen jedes der bisherigen 6 WM-Spiele. Dabei erzielten sie überragende 24 Tore und mussten nur 3 Gegentreffer hinnehmen. Besonders auf Megan Rapinoe war Verlass. Die 33-Jährige erzielte 4 der 6 Tore des Teams in der K.O.-Phase. Aber: Die Duelle der US-Girls nach der Vorrunde waren enge Angelegenheiten. Der Top-Favorit gewann sowohl gegen Spanien als auch gegen Frankreich und England nur mit einem Treffer Unterschied.

Auch die Niederländerinnen taten sich in den K.O.-Spielen schwer. Gegen Japan (2:1) rettete den EM-Champion ein Last-Minute-Tor, die Siegtreffer gegen Italien (2:0) fielen erst in der Schluss-Viertelstunde und zuletzt gegen Schweden (1:0) musste Oranje sogar in die Verlängerung. Die Bilanz gegen die Amerikanerinnen macht wenig Mut. Von 8 Duellen verloren die Niederlande deren 6, verließen nur 2 Mal als Siegerinnen den Platz. Das Torverhältnis dabei lautet aus Holland-Sicht 9:26. Aber die Mannschaft von Trainerin Sarina Wiegmann glaubt an ihre Chance.

USA – Niederlande Wetten

Die US-Girls gewannen jedes der 3 K.O.-Spiele bei dieser Weltmeisterschaft mit 2:1. Endet auch das Finale mit diesemErgebnis zugunsten der Amerikanerinnen? 2:1 für die USA! Quote 8.75

Bislang wurden in der Geschichte des Frauenfußballs 7 WM-Endspiele ausgetragen. Nur einmal stand es nach 90 Minuten torlos. Im Schnitt fielen in der regulären Spielzeit 2,6 Treffer pro Finale. Mehr als 2,5 Tore! Quote 1.85

Sowohl die USA als auch die Niederlande gingen bislang in jedem Spiel mit 1:0 in Führung und gewannen immer. Das spricht für den Spielverlauf Führung – Sieg! Quote 1.33

3 von 6 Spielen mit US-Beteiligung endeten bei dieser WM mit einem Treffer Differenz, bei den Niederländerinnen waren es sogar 4 von 6 Partien. Ein Team gewinnt mit genau einem Tor Unterschied! Quote 2.55

Die voraussichtlichen Aufstellungen

USA: Naeher – O’Hara, Dahlkemper, Sauerbrunn, Dunn – Lavelle, Ertz, Horan – Heath, Morgan, Rapinoe

NLD: Van Veenendaal – Van Lunteren, Van der Gragt, Bloodworth, Van Dongen – Groenen, Van de Donk, Spitse – Beerensteyn, Miedema, Martens

US-Stürmerin Alex Morgan ist derzeit der wohl größte Star im Frauenfußball.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X