Frankreich - Marokko: Halten die Atlas-Löwen auch Mbappé auf?
Frankreich - Marokko WM 2022

Frankreich – Marokko: Halten die Atlas-Löwen auch Mbappé auf?

Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive gewinnt Meisterschaften! Diese alte Fußball-Weisheit lässt ganz Marokko vom WM-Triumph (alle WM Wetten) träumen. Die „Löwen vom Altas“ kassierten im gesamten Turnier bislang erst ein einziges Gegentor – beim 2:1-Sieg über Kanada. Kroatien, Belgien, Spanien und Portugal bissen sich an der Abwehr der Nordafrikaner die Zähne aus. Jetzt kommt es zum Duell mit dem Titelverteidiger um Superstar Kylian Mbappé. Unsere Wett-Vorschau für Frankreich – Marokko:

Anstoß: Mittwoch, 14.12.2022 – 20:00 Uhr

Stadion: Al-Bayt Stadium, Al-Khor

TV: ZDF

„Wir sind der Rocky dieser WM. Es ist sehr hart, uns zu schlagen. Warum sollten wir nicht vom WM-Titel träumen? Es kostet nichts, Träume zu haben.“ Walid Regragui, Trainer der marokkanischen Nationalmannschaft, hat den ganz großen Triumph fest im Blick. Der Glaube, dass Marokko Weltmeister werden kann, ist mittlerweile so groß wie noch nie. Die erste afrikanische Mannschaft, die den Sprung in ein WM-Halbfinale geschafft hat, strotzt vor Selbstvertrauen. Und das aus einem sehr guten Grund. Das Team um Ex-BVB-Star Achraf Hakimi ist noch ungeschlagen. Wer keine Gegentore kassiert, der kann folglich auch nicht verlieren. Einzig Kanada gelang es, die Abwehr der „Löwen vom Atlas“ zu durchbrechen. Ansonsten hielten die Nordafrikaner 4 Mal die Null – und das gegen Offensiv-Stars wie Ivan Perisic, Kevin De Bruyne, Pedri oder Cristiano Ronaldo. In der langen WM-Historie gab es noch nie einen Weltmeister, der im gesamten Turnier-Verlauf nur einen Gegentreffer hinnehmen musste. Den bisherigen Bestwert teilen sich Frankreich (1998), Italien (2006) und Spanien (2010), die jeweils 2 Gegentore kassierten (inkl. Verlängerung, ohne Elfmeterschießen).

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

In der Runde der letzten 4 wartet auf Marokko jetzt der wohl stärkste Gegner dieser Endrunde. Titelverteidiger Frankreich glänzt zwar bislang nicht durch spielerische Spitzenleistungen, dafür aber durch Effizienz. Mit 11 Treffern sind „Les Bleus“ das offensivstärkste Team, das noch im Turnier vertreten ist. Bis auf das Tunesien-Spiel traf die Truppe von Didier Deschamps in jeder Partie mindestens doppelt. Verlass war bislang fast immer auf das Offensiv-Duo Kylian Mbappé und Oliver Giroud, das mit 5 bzw. 4 Treffern die Lebensversicherung der Equipe Tricolore ist. Nach seiner schwachen Leistung im Viertelfinale gegen England (nur 2 erfolgreiche Dribblings, ein Torschuss und 40 Ball-Aktionen) will der PSG-Superstar im Halbfinale besser performen. Das ist auch notwendig, sonst droht der Traum von der ersten Titelverteidigung seit 60 Jahren zu platzen. Bislang konnten nur Italien (1934 und 1938) und Brasilien (1958 und 1962) 2 Weltmeisterschaften in Folge gewinnen.

Frankreich – Marokko Wetten

Frankreich trifft zum 2. Mal bei dieser WM auf eine nordafrikanische Mannschaft. Gegen Tunesien setzte es überraschend eine 0:1-Pleite. Ein gutes Omen für die „Löwen vom Atlas“? Doppelte Chance: Sieg Marokko oder Verlängerung! Quote 2.45

5 Mal standen sich die beiden Nationen bislang auf dem grünen Rasen gegenüber, immer in einem Freundschaftsspiel. 4 Mal ging es dabei mit einem Remis in die Pause. Unentschieden zur Halbzeit! Quote 1.98

Lediglich 6 Treffer fielen in den bisherigen 5 WM-Spielen von Marokko in der regulären Spielzeit, nur ein einziges Mal zappelte der Ball mehr als 2 Mal im Netz. Weniger als 2,5 Tore! Quote 1.61

Anders als bei Gegner Marokko steht Frankreichs Defensive nicht sattelfest. In jedem der bislang 5 absolvierten Partien kassierten „Les Bleus“ exakt ein Gegentor. Setzt sich diese Serie fort? Marokko erzielt genau einen Treffer! Quote 2.65

Die letzten Duelle

November 2007, Freundschaftsspiel: Frankreich – Marokko 2:2 (1:1), Tore: Govou, Nasri – Sektioui, Mokhtari

Juni 2000, Freundschaftsspiel: Marokko – Frankreich 1:5 (0:1), Tore: El-Karkouri – Henry, Djorkaeff, Dugarry, Anelka, Wiltord

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FRA: Lloris – Koundé, Varane, Upamecano, T. Hernández – Rabio, Tchouameni – Dembélé, Griezman, Mbappé – Giroud

MAR: Bono – Hakimi, El Yamiq, Saiss, Mazraoui – Amrabat – Ziyech, Ounahi, Amallah, Boufal – En-Nesyri

Spielerstatistik

1st half
    5'    
    27'    
2nd half
    79'    

Spielstatistik

39
Possession
61
15
Total shots
13
2
Shots on target
2
8
Shots off target
5
5
Blocked shots
6
2
Corners
3
4
Offsides
2
11
Fouls
12
X