VfL Wolfsburg - Fortuna Düsseldorf: Auswärtsschwache Rheinländer zu Gast beim Angstgegner

VfL Wolfsburg – Fortuna Düsseldorf: Auswärtsschwache Rheinländer zu Gast beim Angstgegner

Man mag es gar nicht glauben und dennoch ist es so: Das Duell der Niedersachsen gegen die Rheinländer gab es erst 9 Mal. 5 Mal duellierten sich die beiden Klubs in der Bundesliga, 4 Mal im Unterhaus. Das Erschreckende für die Fortuna ist, dass sie bislang noch keinen Sieg gegen die Wölfe einfahren konnte. Dabei wäre ein Erfolg in der aktuellen Lage als Tabellenvorletzter wichtiger denn je! Unsere Vorschau zu VfL Wolfsburg – Fortuna Düsseldorf:

Anstoß: Samstag, 08.02.2020 – 15:30 Uhr

Stadion: VW-Arena, Wolfsburg

TV: Sky

Diese Bilanzen lassen wenig Positives zu: Im Jahr 2020 holte Fortuna Düsseldorf gerade einen von 9 möglichen Liga-Punkten. Auswärts haben die Fans der Rheinländer äußerst wenig zu feiern: 5 Punkte aus 10 Spielen sind der schlechteste Wert der Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten). Und gegen Wolfsburg konnte die Fortuna noch nie gewinnen. Die Aussichten für die Partie in Niedersachsen sind also alles andere als rosig. Trotzdem gibt es Grund zur Hoffnung in der Landeshauptstadt von NRW. Mit Neu-Trainer Uwe Rösler, der Friedhelm Funkel beerbte, schrammte Düsseldorf am vergangenen Wochenende nur knapp an einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt vorbei. Erst in der 93. Minute fingen sich die Rot-Weißen den Ausgleichstreffer.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Einer, der etwas gegen einen Aufschwung der Fortuna hat, ist Wout Weghorst. Der Niederländer steht in Diensten des VfL Wolfsburg und hat einen Lieblingsgegner: Fortuna Düsseldorf. Der Angreifer traf in 3 Spielen insgesamt 5 Mal gegen den Klub vom Rhein. Doch noch ist gar nicht klar, ob der Wölfe-Stürmer auch am Samstag wieder zubeißen kann. Beim 4:2-Auswärtserfolg in Paderborn fehlte Weghorst wegen einer Oberschenkelzerrung. VfL-Trainer Oliver Glasner hofft gegen Düsseldorf auf ein Comeback seines besten Angreifers (7 Tore).

VfL Wolfsburg – Fortuna Düsseldorf Wetten

Mit 19 Toren in 20 Spielen stellt Fortuna Düsseldorf den schwächsten Angriff der Liga. Bereits 7 Mal in dieser Saison blieb F95 ohne eigenen Treffer. Auch am Samstag? Quote 2.55!

Aber auch der VfL Wolfsburg reißt offensiv keine Bäume aus. Die Wölfe schossen nur 5 Treffer mehr als ihr nächster Gegner. Es spricht also nicht gerade viel für ein torreiches Spiel. Quote 2.15 für weniger als 2,5 Tore.

Häufig wirkte die Fortuna in dieser Saison in der ersten Halbzeit schläfrig. Das schlug sich besonders in den Ergebnissen nieder. Satte 10 Mal ging Düsseldorf mit einem Rückstand in die Pause. Nur Rheinkonkurrent 1. FC Köln schaffte dies noch häufiger (11 Mal). Wolfsburg gewinnt die erste Halbzeit, Quote 2.20.

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/20, 4. Spieltag, Fortuna Düsseldorf – VfL Wolsburg 1:1 (1:1), Tore: Gießelmann – Weghorst

Saison 2018/19, 26. Spieltag, Bundesliga: VfL Wolfsburg – Fortuna Düsseldorf 5:2 (1:1), Tore: Weghorst (3), Mehmedi, Knoche – Ayhan, Raman

Voraussichtliche Aufstellungen

WOB: Casteels – William, Pongracic, Knoche, Roussillon – Schlager, Guilavogui, Arnold – Mehmedi – Weghorst, Ginczek

F95: Kastenmeier – Suttner, Ayhan, Hoffmann – Zimmermann, Berisha, Stöger, Morales, Thommy – Hennings, Kownacki

Traf gegen keinen anderen Bundesliga-Verein häufiger als gegen die Fortuna – Wout Weghorst

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X