Fortuna Düsseldorf - Dynamo Dresden: Für beide muss ein Sieg her

Fortuna Düsseldorf – Dynamo Dresden: Für beide muss ein Sieg her

Wenn am Montagabend Fortuna Düsseldorf und Dynamo Dresden den 15. Spieltag in der 2. Bundesliga beschließen, dann fällt es nicht schwer, genügend Brisanz in diesem zuschauerträchtigen Duell zu finden. Die Fortuna will Tabellenplatz 1 zurückerobern und ein weiteres Ausrufezeichen im Aufstiegskampf setzen. Dynamo will schleunigst in die Erfolgsspur und die Abstiegszone verlassen. Unsere Vorschau zu Fortuna Düsseldorf – Dynamo Dresden.

Anstoß: Montag, 27.11.2017, 20:30 Uhr

Stadion: Esprit-Arena, Düsseldorf

TV: Sky

Trotz der unterschiedlichen Tabellenpositionen eint die beiden Kontrahenten ein Aspekt. Beide haben ihr letztes Spiel am vergangenen Wochenende knapp verloren. Düsseldorf musste sich einem wiedererstarkten FC Ingolstadt beugen (0:1). Dresden gab zu Hause in den Schlussminuten gegen den 1. FC Kaiserslautern ganz bitter eine Führung aus der Hand (1:2). Am Montagabend wollen beide Klubs die volle Punktzahl einfahren. Die Rheinländer brauchen sie im Aufstiegs-, die Sachsen im Abstiegskampf. Die Bilanz bei F95 dürfte dabei Dynamo wenigstens etwas Mut machen.

Quoten und Wetten auf Fortuna Düsseldorf

Die Heimstärke von Fortuna ist an Zahlen abzulesen. 5 Siege und 2 Remis stehen in dieser Saison zu Buche. Düsseldorf verliert nicht – Quote 1.22. Nur 13 Gegentore der Fortuna Defensive sind Bestwert in der Liga, schon 6 Mal stand hinten die Null. Auch gegen Dynamo gibt es kein Gegentor – Quote 2.60. Allerdings will auch die Funkel-Elf nach 3 sieglosen Spielen in Folge wieder einen Dreier einfahren, um keine Zweifel aufkommen zu lassen.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Quoten und Wetten auf Dynamo Dresden

Problemzone bei den Dresdnern ist die Abwehr. 25 Gegentore und im Schnitt 2 Gegentreffer in den letzten 9 Spielen sind der Beweis. Muss Keeper Marvin Schwäbe den Ball wieder mindestens 2 Mal aus dem Netz holen? Quote 1.83. Auswärts hat die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus bisher 2 Punkte mehr geholt als daheim. Außerdem haben die Sachsen die letzten Pflichtspiele gegen Düsseldorf nicht verloren. Dresden verliert nicht  – Quote 1.90.

Die letzten beiden Duelle

29. Spieltag, Saison 2016/17, Dynamo Dresden – Fortuna Düsseldorf 1:1 (0:1), Tore: Kutschke – Gartner

12. Spieltag, Saison 2016/17, Fortuna Düsseldorf – Dynamo Dresden 0:3 (0:2), Tore: Hauptmann, Gogia (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Düsseldorf: Wolf – Hoffmann, Bormuth, Gießelmann – Zimmer, Ayhan, Nielsen, Fink, Schmitz – Kujovic, Hennings

Dresden: Schwäbe – Kreuzer, J. Müller, Ballas, Heise – Lambertz, Seguin, Hartmann – Möschl, Röser, Duljevic

Friedhelm Funkel ist Rekord-Aufstiegstrainer in der 2. Bundesliga. Nach Bayer Uerdingen (1992 & 1994), dem MSV Duisburg (1996), dem 1. FC Köln (2003) und Eintracht Frankfurt (2005) will er nun die Fortuna zurück in die Bundesliga führen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X