Filip Kostic: Das neue Gesicht von Eintracht Frankfurt

Filip Kostic: Das neue Gesicht von Eintracht Frankfurt

Filip Kostic (27) hat Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig (3:1) mit 2 Toren ins DFB-Pokal-Viertelfinale geschossen. Die Adler dürfen weiter von einem Titel in dieser Saison träumen. Dabei hatte der Serbe vorab mit einem schlechten Image zu kämpfen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

2 Abstiege hatte Filip Kostic bei seiner Ankunft in Frankfurt im Sommer 2018 schon hinter sich. Mit dem VfB Stuttgart (2016) und dem Hamburger SV (2018) musste der Serbe, der erst 2014 aus der europäischen Talentschmiede des FC Groningen in die Bundesliga gekommen war, 2-mal in 4 Jahren aus der deutschen Fußball-Eliteklasse absteigen. Es gab nicht wenige Spötter, die Kostic dieses Schicksal auch bei der Frankfurter Eintracht vorausgesagt haben.

In Frankfurt wurde Doppel-Absteiger Kostic mit Skepsis empfangen

Die Hessen hatten unmittelbar vor Kostics Ankunft die 30 Jahre währende Titel-Durststrecke mit dem DFB-Pokalsieg beendet. Doch 1988/89 hatte ihnen eben diese Trophäe mehr Probleme bereitet, als ihnen lieb war. Am Ende konnte der Abstieg nur über die Relegationsspiele gegen den 1. FC Saarbrücken verhindert werden. Ein Déja vu also, mit Kostic als großem Pechvogel?

Ein Held in Frankfurts legendärer Europa-League-Saison

Nein. Alles hessische Folklore! Frankfurts österreichischer Trainer Adi Hütter setzte von Anfang an auf Kostic. Im linken Mittelfeld und im Zusammenspiel mit der „Büffelherde“, mit seinem serbischen Landsmann Luka Jovic, dem Kroaten Ante Rebic und dem französischen Stürmer Sebastién Haller, blühte Kostic in seiner ersten Saison am Main regelrecht auf. 17 Tor-Beteiligungen (6 Treffer) lieferte Kostic in der Bundesliga-Saison 2018/2019. In der Europa League, wo Frankfurt auch dank seiner starken Auftritte bis ins Halbfinale vorstieß und ganz Fußball-Deutschland verzückte, lieferte er 4 Treffer und 2 Vorlagen. Insbesondere in den wichtigen Spielen gegen Lazio Rom (4:1), bei Schachtjor Donezk (2:2 / Zwischenrunde) und gegen Benfica Lissabon (2:0) im Viertelfinale stach Kostic – mit jeweils einem Treffer.

Kostic spürt das Vertrauen des Trainers – und zahlt mit Toren und Assists zurück

„Ich habe mich gewundert, wie man so einen Spieler in so eine Schublade stecken kann“, sagte Adi Hütter nach dem 3:1 (1:0)-Erfolg im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen RB Leipzig. Kostic hatte den Eintracht-Coup gegen die favorisierten „Roten Bullen“ mit 2 Toren möglich gemacht. „Man könnte schon sagen, dass mir Leipzig liegt“, so der Linksfuß am Donnerstag im Kicker-Sportmagazin. Auch im 10 Tage zurückliegenden Liga-Spiel (2:0) hatte Kostic für die Adler getroffen.

Nur ein Spieler erzielte in dieser Saison bei der SGE mehr Tore als Kostic

Insgesamt kommt Kostic allein in der Bundesliga auf 9 Tor-Beteiligungen, darunter 7 Vorlagen. Die letzten 11 BL-Spiele bestritt der 32-fache Nationalspieler Serbiens allesamt über die vollen 90 Minuten. Teamintern ist Kostic mit wettbewerbsübergreifend 10 Assists bester Vorarbeiter bei den Frankfurtern. Bei den Torschützen liegt in allen 3 Wettbewerben nur der Portugiese Goncalo Paciencia (25) mit 10 Buden vor ihm. Kostic hat 9 Mal in der Liga und den beiden Pokal-Wettbewerben getroffen. (Alle Bundesliga-Wetten)

Im Sommer 2019 hatte Eintracht Frankfurt den zunächst vom Hamburger SV geliehenen offensiven Mittelfeldspieler für 6 Mio. € fest verpflichtet. Kostic besitzt in der Main-Metropole einen Vertrag bis 2023. Schon jetzt steht fest: Eintracht Frankfurt ist die erfolgreichste Station seiner Bundesliga-Karriere. Mit 19 Treffern und 23 Tor-Vorlagen liegt er weit über den Werten aus seiner Zeit in Hamburg (9 / 6) und Stuttgart (8 / 14). Das sind nicht die Zahlen eines Absteigers…

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

Frankfurt, 18. April 2019: Mit dem 1:0 gegen Benfica Lissabon schießt Filip Kostic die Eintracht auf Halbfinal-Kurs.
X