FC St. Pauli - 1. FC Nürnberg: Club mit Extra-Ansporn auf den Kiez

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg: Club mit Extra-Ansporn auf den Kiez

Nach 8 Spielen in Folge ohne Niederlage hat der 1. FC Nürnberg alle Berechtigungen, um im „Top-Spiel“ der 2. Bundesliga am Montag beim FC St. Pauli anzutreten. Der Gastgeber muss den Nachweis nach zuletzt 2 Niederlagen erst wieder auf dem Platz zeigen. Die Hamburger wollen sich mit einem Sieg ins gesicherte Mittelfeld absetzen. Unsere Vorschau zu FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg.

Anstoß: Montag, 12.02.2018, 20:30 Uhr

Stadion: Millerntor-Stadion, Hamburg

TV: Sky

Beide Vereine sind mit dem Ziel in die Saison gestartet oben mitzuspielen, doch nur der 1. FC Nürnberg darf sich derzeit berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Ein extra Ansporn für den 9-maligen deutschen Meister dürfte sein, dass Verfolger Holstein Kiel am Freitagabend beim 1. FC Kaiserslautern (1:3) patzte und der Club bei einem Sieg seinen Vorsprung auf Platz 3 auf 7 Punkte ausbauen kann. Ereilt Tabellenführer Fortuna Düsseldorf sein üblicher Karnevalskater, ist sogar der Sprung an die Tabellenspitze möglich. Die Paulianer müssen nach 2 Niederlagen in Folge den Blick wieder nach unten richten. Ein Heimsieg unter Flutlicht am Millerntor soll die Sorgen vorerst wieder vertreiben.

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg Quoten

Die Franken haben die erfolgreichste Offensive (43 Tore) und die Hamburger eine der schwächsten Defensiven der Liga (34 Gegentore). Während Pauli in jedem der letzten 12 Spiele mindestens ein Gegentor kassierte, war der Club in jedem der letzten 9 Liga-Spiele mindestens ein Mal erfolgreich. Nürnberg schießt mehr als 1,5 Tore – Quote 2.20. Zwar sagt FCN-Trainer Michael Köllner, dass die Reise nach Hamburg „ein harter Ritt“ wird, aber als bestes Auswärtsteam der Liga hat der Tabellenzweite bei den Buchmachern die Favoritenrollen inne. Nürnberg gewinnt zu Null – Quote 4.33.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Die Spiele von St. Pauli standen in der jüngeren Vergangenheit immer für Tore. In 7 der letzten 8 Spiele der Kiezkicker fielen mehr als 2,5 Tore. So auch am Montag? Quote 1.80. Immerhin haben die Hanseaten keines der letzten 5 – bei ihren Fans unbeliebten – Montagsspiele verloren (3 Siege, 2 Remis). Das Hinspiel ging äußerst glücklich, ebenfalls zu Wochenbeginn, an die Nordlichter. Die Serie hält und St. Pauli verliert nicht – Quote 1.50 (Alle Wetten zur 2. Bundesliga).

Die letzten beiden Spiele

5. Spieltag, Saison 2017/18, 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 0:1 (0:0), Tor: Sobota

28. Spieltag, Saison 2016/17, 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 0:2 (0:0), Tore: Bouhaddouz (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

St. Pauli: Himmelmann – Zander, Sobiech, Avevor, Buballa – Dudziak, Flum, Nehrig, Sobota – Bouhaddouz, Diamantakos

Nürnberg: Bredlow – Löwen, Mühl, Ewerton – Erras – Valentini, Behrens, Möhwald, Leibold – Palacios, Ishak

Waldemar Sobota erzielte im Hinspiel das goldene Tor für die Hamburger.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X