FC Liverpool demontiert Arsenal: Jürgen Klopp liegen große Gegner

FC Liverpool demontiert Arsenal: Jürgen Klopp liegen große Gegner

Der FC Liverpool hat in der Premier League den nächsten Sieg eingefahren. Die Reds fertigten im Topspiel des 3. Spieltags den FC Arsenal mit 4:0 ab. Mit nun 7 Punkten rangiert das Team von Jürgen Klopp auf Platz 2. Der Sieg gegen die Gunners kam nicht wirklich überraschend – höchstens in der Deutlichkeit. Seitdem der Deutsche bei den Reds das Sagen hat, punktet das Team regelmäßig gegen die Spitzenmannschaften.

Das Spiel gegen den FC Arsenal war die 58. Premier League-Partie von Jürgen Klopp als Trainer des FC Liverpool. In 6 Wochen jährt sich sein Engagement bei den Reds zum 2. Mal. Ob seine Amtszeit bis dato ein Erfolg ist, darüber streiten sich die Experten. Seine Gesamtbilanz ist mit 54 Siegen, 29 Unentschieden und 21 Niederlagen zwar positiv, aber nicht deutlich besser als die seines Vorgängers Brendan Rodgers. Klopp holte mit Liverpool bislang 1,84 Punkte im Schnitt, Rodgers kam in seiner Amtszeit durchschnittlich auf 1,77 Zähler pro Partie.

Was allerdings unstrittig ist: Mit Jürgen Klopp ist der FC Liverpool eine harte Nuss für die Spitzenteams. Würden die Reds auch gegen die kleinen Teams in der Häufigkeit punkten wie gegen die Top-Klubs, dann wäre der LFC Top-Favorit auf die Meisterschaft.

Fast unschlagbar gegen die Top 6

Egal ob gegen die beiden Klubs aus Manchester, gegen Arsenal, Chelsea, Tottenham oder gegen Stadtrivale Everton – mit Klopp hat Liverpool gegen (fast) jede englische Spitzenmannschaft eine positive Liga-Bilanz:

Chelsea: 2 Siege, 2 Remis (7:4 Tore)

Arsenal: 3 Siege, ein Remis (14:7 Tore)

Tottenham: Ein Sieg, 3 Remis (4:2 Tore)

Man City: 3 Siege, ein Remis (9:2 Tore)

Man Utd.: 2 Remis, eine Niederlage (1:2 Tore)

Everton: 3 Siege (8:1 Tore)

kloppo
Am 8. Oktober ist Jürgen Klopp genau 2 Jahre beim FC Liverpool im Amt.

Aus insgesamt 22 Spielen holte Klopp mit den Reds 45 von 66 möglichen Punkten. 12 Siege, 9 Unentschieden und nur eine Niederlage sind der Beweis, dass Liverpool in den direkten Duellen mit den Top-Klubs nahezu unschlagbar ist. Lediglich Manchester United konnte Klopp und dem LFC von den Spitzenteams eine Niederlage zufügen – und die Red Devils sind aktuell auch die einzige Mannschaft, die in der Liga vor Liverpool steht.

Ähnliche Bilanz mit dem BVB

Für Klopp ist diese Tatsache nichts Neues. Auch mit Borussia Dortmund holte er in regelmäßiger Häufigkeit gute Resultate gegen die Top-Klubs der Bundesliga. Gegen den FC Bayern (9 Siege, 3 Unentschieden, 9 Niederlagen) und Schalke (5 S, 4 U, 5 N) ist die Bilanz ausgeglichen, gegen Bayer Leverkusen (6 S, 5 U, 3 N), Mönchengladbach (7 S, 3 U, 4 N) und Wolfsburg (7 S, 4 U, 5 N) positiv.

Auf internationalem Parkett traf Klopp mit den Westfalen 6 Mal auf Real Madrid. Sogar die Königlichen hatten des Öfteren das Nachsehen. 2 Real-Siegen stehen ein Unentschieden und 3 Niederlagen gegenüber.

Sollte es Jürgen Klopp jetzt noch schaffen, dass seine Mannschaft mit der gleichen Leidenschaft auch gegen die weniger namenhaften Teams regelmäßig Siege einfährt, dann steht zukünftigen Titelgewinnen mit dem FC Liverpool nichts mehr im Wege.

X