FC Ingolstadt - FC Bayern: Vorschau, Wetten & Quoten | 11.02.2017

FC Ingolstadt – FC Bayern: Vorschau, Wetten & Quoten | 11.02.2017

Am Samstag reist der FC Bayern in die Nachbarschaft zum FC Ingolstadt. Lässt die kurze Anreise den spielerischen Knoten platzen, oder spuckt schon der FC Arsenal in den Köpfen der Kicker herum? Unsere Vorschau:

Anstoß: Samstag, 11.02.2017, 15:30 Uhr

Stadion: Audi Sportpark, Ingolstadt

TV: Sky

Macht der FC Bayern so minimalistisch weiter wie er das Jahr 2017 begonnen hat? 3 knappe Siege (mit jeweils einem Tor Unterschied) und ein Remis stehen zu Buche. Auch spielerisch haben die Münchner keine Bäume ausgerissen. Das gilt ebenso für die insgesamt 3 Spiele in der Bundesliga gegen den FCI. 2:0, 2:1 und 3:1 lauteten die bisherigen Ergebnisse. Wir wollen zwar nicht dazu verleiten, jetzt direkt auf den Underdog zu setzen, dafür zeigt die bwin Trueform-Grafik zu eindeutig die Favoritenrolle des FCB an. Ein knapper 1:0 (Quote 6.50) oder 2:1-Sieg (Quote 9.00) des Rekordmeisters liegt sehr wohl im Bereich des Möglichen.

Wetten auf den FC Ingolstadt

Die Schanzer verloren alle 4 bisherigen Pflichtspiele gegen den großen Nachbarn. Nimmt man allerdings die Pokalpartie als Zweitligist 2011 (0:6) heraus, so steht das Torverhältnis immerhin nur noch bei 2:7. Jedoch ist der Tabellenvorletzte zusammen mit dem VfL Wolfsburg die schwächste Heimmannschaft der Liga. Ingolstadt erzielt kein Tor – Quote 1.75. Was die Abwehr angeht, sind die Ingolstädter allerdings nicht unbedingt abstiegsreif. Nur in 2 von 21 Pflichtpartien kassierte die Hintermannschaft um Kapitän Marvin Matip mehr als 2 Gegentreffer. Muss Torwart Hansen weniger als 1,5 Mal hinter sich greifen? Quote 2.70

Wetten auf den FC Bayern

Auf Lewandowski ist Verlass. Der Pole traf in allen 3 Bundesligaspielen gegen den Nachbarn. Jedes Mal erzielte er dabei das erste Tor im Spiel und seine Mannschaft gewann. Für das erste Tor im Spiel steht die Quote bei 3.00. Gewinnt der FCB das Spiel mit Hilfe eines Treffers des Stürmers zahlen die Buchmacher nur das 1,8-fache des Einsatzes aus. Allerdings leidet der amtierende deutsche Meister, im Vergleich zu den ersten 16 Spielen der Saison, seit 3 Spielen an einem Torschwund. Waren es vor der Winterpause in der Liga 2,38 Treffer im Schnitt, so sind es in den 4 Partien im neuen Jahr nur noch 1,5. Fallen weniger als 2,5 Tore im Spiel? Quote 2.10.

Die letzten beiden Spiele

3. Spieltag Saison 2016/17, FC Bayern – Ingolstadt 3:1 (1:1), Tore: Lewandowski, Xabi Alonso, Rafinha – Lezcano

33. Spieltag Saison 2015/16, Ingolstadt – FC Bayern 1:2 (1:2), Tore: Hartmann – Lewandowski (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Ingolstadt: Hansen – Matip, Tisserand, Bregerie – Hadergjonaj, Roger, Morales, Suttner – Groß, Lezcano, Jung

FC Bayern: Neuer – Lahm, Martinez, Hummels, Bernat – Thiago, Alonso, Müller – Robben, Lewandowski, Costa

X