FC Bayern: Gründe für eine Verlängerung mit Robben und Ribery

FC Bayern: Gründe für eine Verlängerung mit Robben und Ribery

Seit August 2007 bzw. August 2009 tragen Franck Ribery und Arjen Robben das Trikot des FC Bayern. Mittlerweile haben beide weit über 250Pflichtspiele für die Münchner absolviert und jeden möglichen Titel gewonnen. Beide Verträge laufen am Saisonende aus. Bislang wurden die Kontrakte noch nicht verlängert, aber Karl-Heinz Rummenigge kündigte am Rande des Augsburg-Spiels (3:1) eine Entscheidung an. Alles andere als eine Vertragsverlängerung wäre eine große Überraschung, denn Gründe, um Robben und Ribery zu halten, gibt es genügend.

PSV Eindhoven, FC Chelsea, Real Madrid – Arjen Robben hat bereits für einige große Vereine gespielt, aber nur beim FC Bayern wurde der Holländer richtig glücklich. 138 Tore und 97 Assists spiegeln wieder, wie wertvoll Robben für den FCB bislang war und wie wohl er sich in der bayrischen Landeshauptstadt fühlt.

Gleiches gilt natürlich auch für Franck Ribery. Vor dem FC Bayern trug der Franzose das Trikot vom FC Metz, Galatsaray Istanbul und Olympique Marseille. Zum Weltklassespieler reifte er aber an der Isar. Seine bisherige Bilanz im FCB-Dress: 117 Tore, 178 Assists.

Beide würden ihre Verträge in München gerne verlängern. Besonders Robben zeigte sich zuletzt enttäuscht, dass sich die Sache so in die Länge zieht. Nun gab auch FCB-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge nach dem Sieg über den FC Augsburg (3:1) gegenüber Sportbild bekannt, dass die Bayern für eine Verlängerung bereit seien:

„Es spricht nicht viel gegen eine Verlängerung. Seitdem sie hier sind, haben wir Riesenerfolge gefeiert. Sie waren ja immer dabei, und wir wissen das schon richtig einzuordnen. Wir haben gesagt, wir machen das zum richtigen Zeitpunkt, das ist mit beiden vereinbart. Das entscheidende ist, wie sie spielen. Und beide spielen erstklassig“

Eine Einigung mit den Mittelfeldstars ist sehr wahrscheinlich, gute Gründe für eine Kontraktausdehnung gibt es reichlich:

Wertvoll wie eh und je

Trotz ihrer mittlerweile 35 bzw. 34 Jahre sind Ribery und Robben ein wichtiger Faktor im Spiel der Bayern. Ein fitte Flügelzange „Robbery“ kann immer noch Spiele im Alleingang entscheiden und das Leistungsniveau des FCB auf ein anderes Level heben. Das hat das Duo in dieser Saison bereits mehrfach bewiesen – auch in der Champions League (alle Champions League Wetten).

Robben steht in dieser Spielzeit bei 7 Toren und 10 Assists, Ribery bei 6 Treffern und 5 Vorlagen. Im Schnitt ist der Holländer alle 124 Minuten direkt an einem Bayern-Tor beteiligt, der Franzose alle 156 Minuten. Das Duo ist schlicht weg noch zu gut, um komplett auf sie verzichten zu können.

Wichtig für die Talente

Mit ihrer nationalen wie internationalen Erfahrung sind beide wichtige Ansprechpartner für die Talente. Vor allem einer ihrer designierten Nachfolger, Kingsley Coman, kann noch viel von beiden Ex-Nationalspielern lernen.

Aktuell ist der junge Franzose nicht bereit, umsofort dauerhaft die Nachfolge von Robben oder Ribery zu übernehmen. Deshalb ist es wichtig, dass Robbery noch eine Weile mit Leistung vorangeht, die Erfahrung mit den Jungspunden im FCB-Trikot teilt und diese auf Spitzenniveau führt.

Fan-Lieblinge und FCB-Gesicht

Das Verhältnis zwischen den Edeltechnikern und den Bayern-Fans war nicht immer das Beste. Während Ribery schon immer vergöttert wurde, musste sich Robben seinen jetzigen Status erst hart erarbeiten. Doch mittlerweile ist er einer der Lieblinge des Anhangs. Sein unbedingter Siegeswille und seine wichtigen Tore in großen Spielen gegen Rivale Borussia Dortmund (Finale Champions League und DFB-Pokal) haben ihn zu einem Gesicht des FCB gemacht. Die Erfolge seit 2013 sind auch ganz eng mit seinem Namen verbunden.

Ein FC Bayern ohne Frank Ribery und Arjen Robben ist nur schwer vorstellbar. Ihre Trikots gehören noch immer zu den begehrtesten Merchandising-Artikeln. Nicht nur sportlich sind sie wichtig für die Münchner, sondern auch auf wirtschaftlicher Basis. Zudem genießen beide in der Mannschaft ein hohes Ansehen. Robben und Ribery selbst haben bereits des Öfteren verlauten lassen, dass sie in München bleiben möchten. Ihr Wunsch wird wohl ziemlich bald in Erfüllung gehen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X