FC Bayern - Chelsea Champions League

FC Bayern – Chelsea: Schaulaufen dahaom

Mit 3 Treffern, einem Serge Gnabry als Schrecken von London und einer über rund 75 Minuten dominanten Vorstellung stürmten die Bayern Ende Februar die Stamford Bridge. Das Rückspiel hat unter diesen Vorzeichen fast Schaulaufen-Charakter. Kein Experte oder Fan zweifelt am Weiterkommen des FCB – zumal die Blues auch noch auf einige Leistungsträger verzichten müssen. Unsere Vorschau zu FC Bayern – Chelsea:

Anstoß: Samstag, 08.08.2020 – 21:00 Uhr

Stadion: Allianz-Arena, München

TV: Sky

7:2 Tore bei den Tottenham Hotspur, 3:0 beim FC Chelsea – was Thomas Müller und Co. bei ihren Gastspielen in London in dieser Saison  ablieferten, hinterließ Spuren auf der Insel. Vom „bayerischen Vergnügungspark“ war zu lesen. Der Guardian spricht von einer Sightseeing-Tour, wenn Chelsea mit einer deutlich verjüngten Mannschaft an den Ort des größten Triumphes in der Vereinsgeschichte zurückkehren wird. 2012 gewann der CFC in München gegen den FCB die Champions League (alle Champions League Wetten).

Frank Lampard, damals Kapitän und heute Trainer der Blues, hat um Tammy Abraham und Mason Mount zwar ein Team mit großer Perspektive geformt. Für ein Wunder, das sich in den Dimensionen des „Miracle of Anfield“ (4:0-Sieg des FC Liverpool gegen Barcelona) oder eben dem „Finale Dahaom“ (4:3 im Elfmeterschießen gegen Bayern) bewegt, mangelt es aber an Erfahrung. Und im Vergleich zu den Münchnern auch an Qualität. Mit Jorginho, Marcos Alonso ( beide Gelbsperre), Kapitän Cesar Azpilicueta und Christian Pulisic (beide verletzt) muss Lampard sogar noch auf wichtige Leistungsträger verzichten.

Auch die Statistik spricht vor dem Rückspiel eine klare Sprache: Noch nie erreichte eine Mannschaft, die im eigenen Stadion 0:3 verlor, im Anschluss noch die nächste Runde in der Königsklasse. Zumal der FC Bayern im Kalenderjahr 2020 in Topform ist. Der Beweis: Von 22 Pflichtspielen gewann der FCB satte 21, nur gegen RB Leipzig musste sich das Flick-Team mit einem Unentschieden zufriedengeben. Alles andere als ein Weiterkommen der Bayern wäre ein Sensation.

FC Bayern – Chelsea Wetten

7 Siege, darunter 4 Mal ohne Gegentor, bei einem Torverhältnis von 27:5 – so lauten die beeindruckenden Zahlen der Bayern in der diesjährigen Champions League. Durchschnittlich trifft der FCB in dieser CL-Saison 3,9 Mal pro Partie. Quote 2.35 für einen Heimsieg mit über 3,5 Toren im Spiel.

Auch ein weiterer Zu-Null-Erfolg zur Quote von 2.75 gehört in alle Wett-Überlegungen. Das bislang einzige Gegentor in CL-Heimspielen gab es beim 3:1 gegen Chelseas Ligarivalen Tottenham im vergangenen Dezember.

Wer daran glaubt, dass Bayern-Coach Hansi Flick im Zuge des klaren Hinspiels einigen Stars eine Pause gönnt und im Hinblick auf das CL-Turnier in Lissabon schon, riskiert die Doppelte Chance-Wette. Quote 3.00 für ein Remis oder einen Chelsea-Erfolg.

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, Achtelfinale Champions League: FC Chelsea – FC Bayern 0:3 (0:0), Tore: Gnabry (2), Lewandowski

Saison 2013/14, Finale UEFA Supercup: FC Bayern – FC Chelsea 2:2 (0:1) bzw. 5:4 (n.E.), Tore: Ribéry, Javi Martinez – Fernando Torres, Hazard

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FCB: Neuer – Kimmich, Boateng, Alaba, Davies – Goretzka, Thiago, Müller – Gnabry, Lewandowski, Perisic

CFC: Caballero – James, Zouma, Rüdiger, Emerson – N’Kante, Kovacic, Barkley – Willian, Giroud, Mount

Juan Mata Champions League Sieger Chelsea
Eine der größten Niederlagen in der FCB-Vereinsgeschichte: Das verlorene CL-Finale „dahoam“ gegen Chelsea 2012.
X