FC Augsburg - HSV: Diese Partie kennt kein Remis

FC Augsburg – HSV: Diese Partie kennt kein Remis

Beim FC Augsburg startet der Hamburger SV am Samstag in die Rückrunde und mal wieder das Unternehmen Klassenerhalt. Konnten sich die Mannen von Trainer Markus Gisdol in der Winterpause einschwören und jetzt einem in der Hinrunde starken FCA Paroli bieten? Ein Blick in die Vergangenheit der Begegnung verrät: Es kann nur einen geben. Unsere Vorschau zu FC Augsburg – HSV.

Anstoß: Samstag, 03.01.2018, 15:30 Uhr

Stadion: WWK Arena, Augsburg

TV: Sky

Die Saison der Hamburger verläuft in Perioden. Problem: Die schlechten Perioden überwiegen eindeutig. Zwischen dem 11. und 15. Spieltag gelangen 8 Punkte, die etwas Hoffnung für einen Aufwärtstrend gaben. Durch 2 Niederlagen vor der Winterpause wurde diese positive Stimmung wieder getrübt. Der direkte Abstiegsplatz mit 15 Zählern ist die Folge. Ganz anders die Augsburger. Emsig sammelten die Fuggestädter Punkt um Punkt. Nach der Pleite am 1. Spieltag in Hamburg gab es 5 Spiele ohne Niederlage. Mit 24 Punkten darf der FCA auf Platz 9 den Blick sogar eher nach oben als nach unten richten. 13 Mal trafen beide Klubs bisher in der Bundesliga aufeinander. Dabei gab es nur im ersten Spiel 2011 ein Remis. 5 Mal siegten die Hanseaten, 7 Mal die bayrischen Schwaben.

Was bwin Trueform für das Spiel FC Augsburg – HSV voraussagt

Auch die Augsburger konnten kurz vor der Winterpause keinen Sieg einfahren, wussten aber immerhin gegen Hertha (1:1), auf Schalke (2:3) und gegen Freiburg (3:3) – im Gegensatz zum HSV – spielerisch wie kämpferisch zu überzeugen. Daher kommen sie auch für die Favoritenrolle gegen den HSV in Frage. Diese wird von den Buchmachern mit einer lukrativen 1.90er-Quote belohnt.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Quoten und Wetten zum FC Augsburg

Spektakel beim FCA. In den letzten 6 Partien mit Beteiligung der Augsburger erzielten immer beide Teams mindestens ein Tor. Beide Mannschaften treffen am Samstag – Quote 1.87. In 12 der 17 Hinrundenspiele fielen immer mehr als 2,5 Tore pro Spiel. So auch am Wochenende? Quote 2.00. Dass der Weg von Philipp Max und Co. eher nach oben gehen könnte, zeigen die Quoten. Während eine Top 6-Platzierung mit 34.00 belohnt würde, steht die Quote für einen direkten Abstieg des FCA bei 51.00.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Quoten und Wetten zum HSV

4 Mal lagen die Rothosen in dieser Spielzeit zur Halbzeit vorne, jedes Mal fuhren sie 3 Punkte ein. Vielleicht sollten sie das auch in Augsburg probieren. Der HSV führt zur Pause – Quote 4.33. Wie schon erwähnt ging immer eines der beiden Teams in den letzten 12 Spielen als Sieger vom Platz. Für dieses Ereignis steht die Quote am Samstag bei 1.25. Bei der Quote für den direkten Abstieg sieht es im Vergleich zu den Fuggerstädtern um einiges bedrohlicher aus. Hamburg steigt direkt ab – Quote 2.50.

Die letzten beiden Duelle

1. Spieltag, Saison 2017/18, HSV – FC Augsburg 1:0 (1:0), Tor: N. Müller

31. Spieltag, Saison 2016/17, FC Augsburg – HSV 4:0 (2:0), Tore: Halil Altintop (2), Max, Bobadilla

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FCA: Hitz – Opara, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – R. Khedira, Gregoritsch, Baier – Heller, Finnbogason, Caiuby

HSV: Mathenia – Diekmeier, Papadopoulos, Mavraj, Santos – Jung, Hunt, Ekdal – Hahn, Arp, Kostic

Jubel mit Folgen. Hamburgs Nicolai Müller erzielt im Hinspiel schon in der 8. Minute das goldene Tor, reißt sich jedoch beim Jubeln das Kreuzband.
Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.
X